none
Wo sind die compilierten Dateien? RRS feed

  • Frage

  • Hallo in die Runde,

    Ich habe ein Webprojekt, das sein 2011 läuft. Damals mit VS 2003 erstellt. Nun war wieder mal eine Änderung fällig. Der "virtuelle" Entwicklungsrechner (Windows XP) hat den Umzug auf HyperV incht geschafft. Also habe ich das Projekt jetzt navh VS 2017 importiert. Im Debugger läuft das Programm wieder aktuell, aber ich weiß nicht, wo die fertig compilierten Dateien zu finden sind. Nach dem "Website erstellen" bzw. "Website neu erstellen" beokmme ich die Ausgabe: "========== Build: 1 erfolgreich oder aktuell, 0 fehlerhaft, 0 übersprungen ==========". In dem Verzeichnis wo bisher immer die Dateien ("PrecompiledApp.config", "Termin.aspx" und "\bin\App_Web_mkhyig_o.dll") zu finden waren ist Nichts.
    Ich finde auch im VS 2017 die Stelle, wo das Ausgebeverzeichnis festgelegt wird nicht mehr. Möglicherweise ist beim Importieren etwas schief gelaufen. Mich macht auch stutzig, dass das "Website erstellen" nach nicht einmal zwei Sekunden beendet ist. Nachdem ich im Quelltext was geändert habedauert es rund 10 Sekunden, aber ich finde trotzdem keine Dateien. Also denke ich, der Compiler meint: "Datei ist (noch) aktuell und macht nichts weiter.
    Kann mir nach zwei Tagen Suche bitte jemand eine Tip geben?

    Danke und Grüße
         Uwe

    Donnerstag, 4. August 2022 14:08

Alle Antworten

  • Hallo Uwe,

    VS.NET 2003? Das dürfte dann, soweit ich mich erinnern kann, ein ASP.NET 1.0 oder 1.1 Projekt sein, mehr war mit VS.NET 2003 nicht möglich.

    Da .NET 1.1 aber nicht mehr unterstützt und von VS 2017 auch nicht mehr kompiliert werden kann, wurde beim Import sicher eine Migration auf eine neuere .NET Version vorgenommen. Da müsstest Du mal ansetzen und schauen, was genau VS 2017 mit dem Projekt angestellt hat. Notfalls mach es einfach nochmal vom Originalprojekt aus, es wird dann normalerweise ein recht genaues Migrationslog erzeugt und angezeigt.

    Je nach neuer .NET Version kann es sein, dass das Projekt zwar kompliliert wird aber dennoch nicht mehr das tut, was Du erwartest.

    Ob da überhaupt was kompliliert wird oder nicht, hängt davon ab, welche Projektart Du hast. Website Projekte werden komplett anders behandelt als Webanwendungsprojekte. Auch die Vorkompilierung ist dabei unterschiedlich bzw. wird ggfs. gar nicht durchgeführt.

    Wenn ein ASP.NET Projekt kompiliert wird, legt Visual Studio die Dateien in aller Regel in <Projektordner>\bin ab. Da werden die Assemblies der Anwendung selbst beim Ausführen auch zuerst mal gesucht.

    Du siehst, es gibt relativ viele Variablen, die wir alle nicht kennen. Daher geh mal zur Migraton zurück und mach die nochmal. (Falls Du im neuen Projekt schon Änderungen gemacht hast, ist das ja kein Problem. Vorher alles sichern oder die Migration aus einem anderen Pfad (und in einen anderen Zielpfad) vornehmen.

    Die Details des Migrationsprotokolls kannst Du dann mal hier posten oder online stellen, wenn das Log zu lang ist. Die ggfs. vorgenommenen Einstellungen beim Import bitte auch posten.

    Ggfs. hilft dir auch dieser Leitfaden:

      Migrieren von .NET Framework 1.1


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport


    Donnerstag, 4. August 2022 20:44
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    habe gestern noch mal alle Versionen von früheren Sicherungen zusammengesucht. Die letzte funktionierende Version war von 05/2020. Die .sln- und .vbproj-Dateien besagen, dass es "VS 2005" und "ASP.Net 2.0" war.
    Jetzt habe ich die Backup-Dateien von 05/2022 (erster Migrationsversuch) noch einmal in VS 2017 geladen und bekomme diese Fehlermeldingen:

    Und dann ist da noch der Migrationsbericht:

    Nur kann ich ehrlich gesagt damit nichts anfangen. Ich weiß nicht, ob "Assemblys verwendet werden, die eine neuere Version von .NET Framework erfordern".
    Ich kann ja mal versuchen, das Projekt auf ".NET Framework 3.5" (oder mehr?) umzustellen, könnte das weiterhelfen?

    Grüße
          Uwe

    Freitag, 5. August 2022 09:05
  • Bzw. Was heißt "die Website manuell für ASP.NET 2.0 konfigurieren?"
    Freitag, 5. August 2022 09:07
  • Hallo Stefan,

    habe mir jetzt den frisch konvertierten "Text" im VS 2017 angesehen und bekomme als erstes diese Fehlermeldungen: ""Die Handles-Klausel erfordert eine WithEvents-Variable, die im enthaltenden Typ oder einem seiner Basistypen definiert wird."
    .. Und da fiel es mir wieder ein. Das hatte ich ja im Mai schon. Da habe ich die "Handles" im ".asp.vb" entfernt und durch "OnClick ='..'" ersetzt. Das Ganze nur 17 mal.
    Jetzt kommt der nächste Fehler (knapp 900 mal): "'lblMeldung' wurde nicht deklariert. Aufgrund der Schutzstufe ist unter Umständen kein Zugriff möglich." Obwohl die Steuerelemente alle in der ".aspx" stehen.
    Dann habe ich im Projekt das ".NET Framework" auf 3.5 geändert.

     Das hilft nicht weiter, Fehler bleiben bestehen.
    Nun sind im Projektmappen-Explorer drei Verweise ("System.xml.Linq", "System.Web.Extensions" und "System.Data.DataSetExtensions" mit einer Warnung fersehen (gelbes Dreieck mit Achtungszeichen). Diese drei habe ich wieder aus der Projektmappe entfernt und denke heute, dass dann (Hin-und Herschalten zwischen Text- und Entwurfsansicht bzw. Projekt neu laden) die Fehler nicht mehr angezeigt wurden. 

    Danach hatte ich die Schulter-OP und war 8 Wochen krank. Deshalb wusste ich nicht, was ich als letztes gemacht hatte.
    Wenn ich jetzt das heute konvertierte Projekt mit dem vom Mai vergleiche, sind das zwei verschiedene Sachen:
    Die Menüs im VisualStudion sind verschieden:
      - Bei dem Projekt von heute komme ich zu einer Projekt-Eigenschaften-Seite ("Debuggen" --> "Eigenschaften von ...") da ist auch der AusgabePfad änderbar. Aber ich habe eine Menge Fehlermeldungen.
     - Bei dem älteren Projekt (05/2022) habe ich keine Fehler (das Prg. läuft im Debugger!) aber der Ausgabeordner bleibt leer.

    Ich weiß, das war jetzt eine Menge Text, aber ich bin inzwischen am Verzweifeln.
     - Vlt. hat jemand eine Tip, wie das Projekt "bereinigt" werden kann.
     - Oder wie kann ich die Website manuell für ASP.NET 2.0 konfigurieren?
     - Oder sollte ich ein "leeres" neues Webprojekt erstellen und diesem dann die beiden "Quelldateien" unterjubeln?

    Grüße und ein schönes Wochenende
         Uwe

    Freitag, 5. August 2022 13:42
  • Noch mal: Hallo in die Runde,

    ich habe weiterhin das Problem, ein unter .NET Framework 2.0 erstelltes WEB-Projekt mit VS 2017 zu bearbeiten. Alle improtversuche schlugen bis jetzt fehl. Auch ein neues Projekt erstellen und dann den alten Inhalt unterschieben gelingt nicht. Da ist nicht mal ein frisches neues Projekt lauffähig:
    Die andere Variante: "In einer VM-Ware einen XP-Rechner installieren und dort mit VS 2005 arbeiten" ist wohl nicht zukunftsträchtig und möchte ich deshalb nicht probieren.
    Weiß also jemand ein "Kochrezept" wie man das ältere Projekt wieder weiternutzen kann (sind ca. 4500 Programmzeilen, die möchte ich nicht neu erfinden).danke für jede Hilfe
           Uwe Gutsche 

    Montag, 15. August 2022 14:14