주 콘텐츠로 건너뛰기

 none
Sartorius-Waagen unter Windows Embedded Compact 7 auf ARM-Modul RRS feed

  • 질문

  • Hallo,

    hat hier schonmal jemand erfolgreich eine Sartorius-Waage unter WEC7 über USB angeschlossen (oder überhaupt unter irgendeiner Windows CE-Version) und kann entsprechende Tipps geben?

    Ich versuche derzeit, eine Waage Typ "CP64" und eine Waage Typ "Secura" des Herstellers Sartorius unter WEC7 anzusprechen. Hier die Eckdaten:

    • Unser Baseboard basiert auf einem Ka-Ro TX6DL-Prozessor (ARM-Architektur) mit 2 USB-Root-Hubs und 3 RS232-Ports. Über einen USB-Hub-Chip auf dem Board führen wir 6 USB-Ports nach außen, sowie einen RS232-Port. Sowohl die USB-Ports als auch der RS232-Port funktionieren mit anderen Geräten einwandfrei.
    • Das OS-Design erstelle ich mit dem Platform Builder. Der USBSER-Treiber für das USB/CDC-Protokoll, der von der SOftware aus letztlich auch über virtuelle COM-Ports angesprochen wird, ist eingebunden und funktioniert mit einem anderen Gerät auch schön zuverlässig.
    • Ich programmiere die Software unter C# mit dem Compact Framework 3.5.

    Die Waage "CP64" hat eine RS232-Schnittstelle. Schließe ich diese Waage an mein Device direkt mit einem seriellen Kabel an, kann ich von der Software aus mit ihr kommunizieren. Soweit alles gut.

    Allerdings wollen wir die Waage auch unter USB ansprechen können. Zu der Waage gibt es vom Hersteller einen USB-Konverter, der auf einem FTDI-Chip basiert. An Windows 7 angeschlossen, funktioniert das auch einwandfrei.

    Für den FTDI-Chip gibt es einen Windows-CE-Treiber. Diesen habe ich in mein OS-Design eingebunden und wenn ich dann die Waage mit dem Konverterkabel über USB anschließe, öffnet sich auch brav ein virtueller COM-Port. Allerdings bleibt dieser COM-Port leider STUMM, egal ob ich ihn in Terminalprogrammen öffne oder programmatisch über C# :-( . Es hilft auch nichts, verschiedene serielle Parameter durchzuprobieren. Ich habe mal mit dem Hersteller telefoniert, aber diese konnten mir auch nicht weiterhelfen, bis auf die Bestätigung, dass sie keine Spezialtreiber oder Spezialhardware verwenden.

    Ich habe auch probiert, die Waage alternativ zum FTDI über einen Prolific-2303-Konverter anzusprechen. Für diesen Konverter gibt es auch einen CE-Treiber, aber der macht einen uralten EIndruck, und wenn ich ihn einbinde und den Konverter anstecke, öffnet sich KEIN virtueller COM-Port. Den kann ich also wohl ganz vergessen?

    Die neuere Waage "Secura" hat nur noch einen USB-Anschluss. An Windows 7 funktioniert der auch einwandfrei, das Windows zieht sich den benötigten Treiber automatisch über Windows Update rein. Dadurch habe ich herausgefunden, dass diese Waage über das USB/CDC-ACM-Protokoll kommuniziert, die wir mit einem anderen externen Gerät auch schon länger erfolgreich nutzen.

    Unter Windows CE ist es natürlich wieder nicht so einfach *grummel*. Ich habe in der USB-Abteilung der Registry meines OS-Designs die Vendor ID/Product ID der Waage, wie unter WIn7 ermittelt, ergänzt, und dann erscheint auch wieder brav ein virtueller COM-Port, sobald ich die Waage an das Gerät anschließe. Allerdings bleibt auch dieser COM-Port wieder stumm und liefert keine Daten, egal ob an ein offenes Terminalprogramm oder meine C#-SOftware, egal mit welchen Schnittstellenparametern. :-(

    Ich bin da mit meinem Latein langsam am Ende. Hat jemand schonmal so eine Waage erfolgreich unter Windows CE angeschlossen?

    Bye, Axel

    2018년 3월 5일 월요일 오전 9:14