Zu Hauptinhalt springen

 none
Einstellungen für Taskleiste/Startmenü nach Sysprep wieder verändert RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich versuche gerade, ein Win10 IoT-Enterprise-Image zu erstellen (Version 1809, 64bit; a.k.a. 2019 LTSC). Wie schon in früheren Windows-Versionen sehe ich mich wieder mal mit der Tatsache konfrontiert, dass nach der Ausführung Sysprep (nachdem alle Passes durchgelaufen sind) Taskleiste und Startmenü nicht mehr so aussehen, wie ich sie vor Sysprep eingestellt habe (bitte die Einstellungen an sich nicht hinterfragen, das wurde so vorgegeben):

    1. Der Ornder, den ich Startmenü angeheftet habe, findet sich nun in der App-Liste des Startmenü
    2. Das Startmenü war so eingerichtet, dass links nur der Power-Button, der File Explorer und Settings angezeigt werden - jetzt werden andere Elemente wie Documents oder Pictures gezeigt
    3. Auch im Tray der Taskleiste sollten keine Symbole angezeigt werden

    Mit Versions 1607 (a.k.a. 2016 LTSB) hatte ich diese Probleme noch nicht - dort blieben diese Einstellungen bzw. Tiles so, wie ich sie zuvor eingestellt habe.

    Ich habe also recherchiert bzgl. Pkt. 1 und einiges ausprobiert. Auf folgende Empfehlungen bin ich immer wieder gestoßen, aber nichts davon hat funktioniert:

    • Startmenü-Layout exportieren und per Group policy festlegen (Einstellung "Start Layout", hat weder bei User configuration noch bei Computer Configuration funktioniert)
    • Startmenü-Layout exportieren und als LayoutModification.xml in C:\Users\Default\AppData\Local\Micrsoft\Windows\Shell kopieren

    Informationen dazu, wo die Einstellungen für Pkt. 2 und 3 gespeichert werden, konnte ich ebenfalls keine finden. Auch der ProcessMonitor brachte mich hier nicht weiter. Ich konnte lediglich herausfinden, dass die Einstllung "Always show all icons in the notification area in HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer über den Wert "EnableAutoTray" gespeichert wird.

    Weiß hierzu evtl. jemand Rat? Vielen Dank im Voraus.

    Willi K.

    Freitag, 28. Juni 2019 13:36