Zu Hauptinhalt springen

 none
Desktop Anwendung - NET Framework, CORE oder UWP RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    seit kurzem ist ja das CORE 3 Preview da und eine Unterstützung für WPF/Windows Forms ist nun auch inbegrifen. Das .NET Framework soll mit Version 4.8 quasi "fertig" sein.

    Ich bin ein großer Microsoft Fan, aber derzeit blicke ich nicht mehr so ganz durch. Was ist/wird die zukünftige Technologie, mit welcher ich meine Desktop-Anwendungen entwickeln sollte?

    Ich habe die letzten Monate ein Kassensystem inkl. Warenwirtschaft ins Leben gerufen, welches sich langsam aber sicher gut verbreitet. Nun möchte ich, da ich es "noch" ableisten kann, auf die zukunftssicherere Technologie aufsteigen. Aber leider verstehe ich nicht so recht, wo der Weg hingehen soll.

    CORE ist flott, modern, Crossfähig. Aber noch so in den Kinderschuhen (wenn man damit rein für Windows entwickeln möchte), dass ich noch keinen WPF Designer nutzen kann, Entity Framework CORE (Auch das WPF EF 6 wird nicht dauerhaft für CORE weiterentwickelt) kommt ohne Mapper. Also eigentlich ist der Aufwand viel zu groß, um eine Anwendung für die Masse auszurollen. Zugleich möchte ich aber auch nicht eine große Anwendung aufbauen, welche dann in 2 Jahren "alt" ist. 

    Man ließt auch immer oft: NET Framework wird zu Net Core. Wenn es irgendwann mal so ist, dass ich lediglich in den Einstellungen von NET Framework 4.8 auf CORE X.X umstelle und ggf. einige kleine Fehler ausbügle, wäre das ja vollkommen in Ordnung. Wenn aber eines Tages eine Große Anwendung auf komplizierte Weise umgebaut/aufgebaut werden müsste, wäre das weniger prickelnd.

    Vielleicht hat hier ja jemand eine Antwort für mich. Ich danke euch und wünsche einen schönen Sonntag!

    MfG Flo


    FLOGERSOFT.de - Top Apps, wie z.B. 'Die Taschenlampe' oder ganz neu dabei: 'LiveClock' die Echtzeituhr für ihre Windows Phone Live-Kachel - mit Wettervorhersage!

    Sonntag, 5. Mai 2019 16:59

Alle Antworten

  • Hi Flo,
    ich kann Dir auch keine vernünftige Antwort vor allem zu einem Zeithorizont geben, was vermutlich kaum jemand machen kann.

    Der größte geistige Aufwand liegt in der Prozesslogik. Und diese zu kapseln, wird sehr langlebig sein. Ich habe noch Programme laufen, in denen die Prozess- bzw. Geschäftslogik schon über 20 Jahre alt ist (noch aus VB6-Zeiten).

    Die Oberflächenlogik würde ich erstmal nur in XAML aufbauen. Da ist dann der Anpassungsaufwand an die aktuellen Plattformen überschaubar. Bei älteren Prozesslogiken muss da ggf. noch ein Mapper dazwischen geschaltet werden, um die Geschäftslogik nicht ändern zu müssen. Dieser Mapper kann dabei als ViewModel aufgebaut werden, der dann bei entsprechender Berücksichtigung praktisch kaum verändert auch in CORE genutzt werden kann.

    Auch für den Datenbankzugriff kann es sinnvoll sein, 2 Ebenen zu nutzen, die unterste Ebene für den direkten Zugriff und darüber einen Mapper, um die Daten in der für die Prozesslogik erforderlichen Struktur zu haben. Damit kannst Du ohne großen Aufwand auch zukünftig jede neue Technologie des Datenzugriffs nutzen, vor allem auch dann, wenn sich das Datenbankschema ändert, weil die Änderungen für neue Funktionalitäten erforderlich sind, alte vorhandene Prozesse diese neuen Funktionalitäten aber nicht benötigen.


    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks

    Sonntag, 5. Mai 2019 18:06
  • Hi Peter,

    ja, sowas dachte ich mir schon. Bleibt nur zu hoffen, dass die neue Technologie 1:1 (oder zumindest Annähernd) portiert werden kann und eine Neuentwicklung somit erspart bleibt.

    Falls neue Infos vorhanden sind, gerne posten. Danke!

    Gruß, Flo


    FLOGERSOFT.de - Top Apps, wie z.B. 'Die Taschenlampe' oder ganz neu dabei: 'LiveClock' die Echtzeituhr für ihre Windows Phone Live-Kachel - mit Wettervorhersage!

    Montag, 6. Mai 2019 06:44
  • Hallo nochmal,

    vielleicht sollte ich das nächste mal einfach die Entwicklerkonferenz abwarten :-) Also für mich gute Nachrichten:

    Start soll 2020 sein. Bis dahin!

    Gruß, Flo


    FLOGERSOFT.de - Top Apps, wie z.B. 'Die Taschenlampe' oder ganz neu dabei: 'LiveClock' die Echtzeituhr für ihre Windows Phone Live-Kachel - mit Wettervorhersage!

    Dienstag, 7. Mai 2019 10:56