none
SQL Server 2016 SP2 CU1 RRS feed

  • Frage

  • Hallo alle zusammen, 


    nach Installation des SP2 Kumulatives Update (KB4135048) für SQL Server 2016 funktionieren die Reporting Services nicht mehr.

    - man kann nicht mehr auf die Webportal-URL zugreifen

    - im Ereignisprotokoll steht, das die Anwendung Microsoft.ReportingServices.Portal.WebHost.exe fehlerhaft ist

    - der Server produziert Log-Files ohne Inhalt (0 KB), aber davon sehr viele (von Freitagmorgen bis Montagmittag 17.000 Stück).


    Server-Neustart nützt nichts; durch das Stoppen des Dienstes "SQL Server Reporting Services" hört zwar das Erstellen dieser Log-Files auf, aber es löst natürlich das Problem nicht ...


    Hat jemand eine Idee?



    Dienstag, 12. Juni 2018 07:37

Alle Antworten

  • Hallo Patricia,

    findest Du eine Info im Setup-Log vom SP2, oder im Log des Report-Servers?

    Hast Du irgendwelche Besonderheiten konfiguriert?

    Man könnte probieren, dass SP2 noch einmal drüber zu installieren.

    Hier findet sich ein ähnlicher Fehler mit SP2 und CU1: 2016 SP2 CU1 kills SSRS


    Einen schönen Tag noch, Christoph -- Data Platform MVP - http://www.insidesql.org/blogs/cmu

    Dienstag, 12. Juni 2018 07:52
    Beantworter
  • In den Log-Files des Report-Servers habe ich nichts gefunden, was Besorgnis erregend aussieht. 

    Die Installation des SP2 CU (KB4135048) erfolgte unbeaufsichtigt über unseren WSUS. Status wird im Updateverlauf als "erfolgreich" angezeigt. Das SP2 (KB4052908) erfolgte bereits am 26.04.2018 ohne negative Auswirkungen.

    Ich habe allerdings gerade gesehen, dass ein "Sicherheitsupdate für SQL Server 2016 SP1" als fehlgeschlagen angezeigt wird.

    Besonderheiten sind nicht konfiguriert - alles Standard.


    Dienstag, 12. Juni 2018 08:25
  • Hallo Patricia,

    Du bist also genau auf den gleichen Fehler gelaufen, wie in dem von mir aufgeführten Beitrag.

    Es geht hier nicht um SP2, sondern um CU1 für  SQL Server 2016 SP2.

    Dann würde ich auch versuchen dieses CU1 erst einmal zu deinstallieren.

    Das Sicherheitsupdate sollte im SP2 bereits enthalten sein, wenn ich mich nicht irre!

    Vielleicht postest Du in dem englischen Forum auch mal den Fehler, bei dem anderen Thread, damit man sehen kann, dass es mehrere Leute trifft.


    Einen schönen Tag noch, Christoph -- Data Platform MVP - http://www.insidesql.org/blogs/cmu

    Dienstag, 12. Juni 2018 11:16
    Beantworter
  • Hallo Patricia,

    von einem anderen MVP habe ich den Hinweis bekommen, dass bei einem anderen Problem mit dem CU1 die Neuinstallation des .Net 3.5 geholfen hat.

    Vielleicht kannst du das ja auch mal ausprobieren und hier Feedback geben?


    Einen schönen Tag noch, Christoph -- Data Platform MVP - http://www.insidesql.org/blogs/cmu

    Dienstag, 12. Juni 2018 11:52
    Beantworter
  • Hallo Christoph,

    auf dem Server (Windows Server 2012 R2) ist .Net 4.5 installiert.

    Habe zwischenzeitlich die Setup-Logdateien studiert, aber auch dort keine Hinweise auf Fehler während der Installation gesehen. Der "Rest" des Servers funktioniert ja auch einwandfrei ...

    Dienstag, 12. Juni 2018 12:29
  • Dann würde ich versuchen dieses CU1 erst einmal zu deinstallieren.



    Einen schönen Tag noch, Christoph -- Data Platform MVP - http://www.insidesql.org/blogs/cmu

    Mittwoch, 13. Juni 2018 06:57
    Beantworter
  • Von dem Problem berichten auch andere: 2016 SP2 CU1 kills SSRS

    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Mittwoch, 13. Juni 2018 10:28
  • Habe mal ein Support-Ticket bei Microsoft eröffnet. Ergebnis: das Problem ist bekannt, man arbeitet dran und ich möge bitte des CU1 wieder deinstallieren.

    Nach der Deinstallation hört zwar dieses Logfile-Erstellen auf und der Browser zeigt auch wieder die entsprechende Seite an - die Berichte werden aber trotzdem nicht ausgeführt, weil angeblich Benutzer/Kennwort falsch sind für die Verbindung zur Datenquelle.

    Nun ja ... ich arbeite dran :-)

    Wir haben den Fehler gefunden: durch was auch immer bedingt, war die Beschreibung der Datenquellenverbindung leer ... na ja, ich habe das auf alle Fälle dort nicht gelöscht ... Jedenfalls funktioniert der SSRS jetzt wieder - solange sich das CU1 nicht wieder einschleicht.


    Montag, 18. Juni 2018 07:13
  • Letzte Meldung vom Microsoft-Support: im September/Oktober 2018 gibt es ein neues Kumulatives Update, in dem der Fehler bereinigt ist. Bis dahin sollte man das SP2 installiert lassen und das alte CU1 nicht installieren.
    Mittwoch, 18. Juli 2018 06:29
  • Hallo zusammen,

    zur Info: Seit (vor)gestern gibt es SQL Server 2016 SP2 Cumulative Update 2.

    Es empfiehlt sich, wie immer, vorher die Fixliste durch zu gehen, ob das "eigene" Problem damit gelöst ist.

    Gruß Elmar

    Mittwoch, 18. Juli 2018 09:27