none
SharePoint und Netzwerklaufwerke RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich bin neu im Bereich Microsoft SharePoint und habe folgende Frage.

    Ich würde gerne in eine SharePoint Instanz die als Intranet fungiert ein existierendes Netzwerklaufwerk als Bibliothek einbinden. Ist das möglich?

    Ich habe bereits Möglichkeiten gefunden das ganze andersherum zu bewerkstelligen (Eine SharePoint Bibliothek als Netzwerklaufwerk) aber das hilft mir in dem Punkt leider nicht weiter.

    Besten Dank.

    0x17

    Montag, 21. September 2020 10:49

Alle Antworten

  • Moin,

    ich hoffe, jemand von den SharePoint-Profis kommt dazu und antwortet; ich bin, was SharePoint angeht, nur User :-) Als User habe ich zwei Dinge in diese Richtung gesehen:

    1. Import des Inhalts von freigegebenen Ordnern in eine Document Library. Das ist dann eine Migration, und es gibt keinerlei Beziehungen zwischen dem Original-Content und der Kopie in SharePoint.
    2. Erfassung des freigegebenen Ordners durch Search und Indexing (das Stichwort lautet, glaube ich, "Content Source"). Hier kann es passieren, dass User beim Suchen Inhalte auffinden (und auch zum Teil über die Vorschau einsehen können) auf die sie im Fileserver-Baum keinen Zugriff haben.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de


    Montag, 21. September 2020 11:18
  • Hi,

    1. ist bekannt. Wäre dann auch die Wahl wenns nicht anders geht. Wäre natürlich super nicht zwei verschiedene Versionen von Files zu haben und diese dann händisch anpassen zu müssen.

    2. Werde ich mir mal anschauen eventuell könnte das eine Möglichkeit sein. Klingt auf jedenfall schon mal vielversprechend.Danke schon mal für die Antwort.

    Montag, 21. September 2020 11:34
  • Hi,
    im SharePoint den Inhalt eines freigegebenen Verzeichnisses verfügbar machen, geht nur mit einer SharePoint Anwendung, die eine externe Liste "liefert". Hauptproblem dabei ist festzulegen, welche Attribute dargestellt werden sollen.

    Wenn es nur um das Auffinden von Dokumenten in den freigegebenen Verzeichnissen geht, dann ist der übliche Weg, eine DataSource der Suche hinzuzufügen. Die Dokumente werden dann durch die Suche indiziert und bei bekannten Typen auch "aufgebrochen", so dass dann auch nach Teilen des Inhaltes gesucht werden kann. Die Anwender finden dann die Dokumente über die Suche. Wiederholte gleiche Suchanfragen kann man auch in einer Seite einbauen und den Anwender bereitstellen.


    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks

    Dienstag, 22. September 2020 05:50
  • Und wie wärs mit dieser Lösung?

    https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/47f358ea-1712-4a91-b11c-3d4bfa6bec03/sharepoint-als-shared-drive?forum=Sharepointde

    Dienstag, 22. September 2020 08:22
  • Und wie wärs mit dieser Lösung?

    https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/47f358ea-1712-4a91-b11c-3d4bfa6bec03/sharepoint-als-shared-drive?forum=Sharepointde

    Das ist genau das, was im OP mit "andersherum bewerkstelligen" beschrieben wird.

    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Dienstag, 22. September 2020 09:04
  • Ja, jetzt habe ich das "anders herum" verstanden;-).
    Dienstag, 22. September 2020 11:02