none
Office 365, Sharepoint, Webpart, Javascript RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Da mein anderer Foren-Eintrag bislang unbeantwortet ist, versuche ich in der Zeit mit Javascript ein Inhaltsverzeichnis zu realisieren.

    Nun kann man beim erstellen eines Websites Artikels, zwar den Quellcode (Quelle bearbeiten) einsehen, aber nicht mit Javascript erweitern...

    Warnung: Einige ihrer Markups wurden entfernt. Versuchen sie die Option Code einbetten.

    Also wie in der Meldung habe ich nun einen Webpart erstellt und meinen Javascript Code eingefügt. Nun sehe ich diesen aber nicht bei dem Quellcode, der Webpart scheint aber bei der formatierten Ansicht auf.

    Wird dieser Webpart als eigene *.js Datei abgelegt? Offenbar wird das Script zwar ausgeführt, jedoch nicht eingebettet in dem aktuellen HTML?

    Mittwoch, 18. März 2015 17:05

Alle Antworten

  • Hallo dr34mup,

    haben Sie zufählig Ihre Frage auch in dem Office 365 Forum gestellt?

    Gruß,

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Donnerstag, 19. März 2015 13:20
    Moderator
  • Ja aber in dem Bezug zu einem Inhaltsverzeichnis, welches nicht erst selbst geschrieben werden muss.

    Ich habe mittlerweile schon meine Antwort bei stackoverflow bekommen und schreibe gerade selbst ein Javascript welches den Inhalt darstellt.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich von Sharepoint besseres erwartet hätte. Gerade solche grundlegenden Dinge sollten vorhanden sein.

    Das bearbeiten eines Javascript Codes ist das nächste Beispiel, welches eindeutig besser ginge.

    Wenn man das Skript in einem Inhalt-Editor einträgt, bugt dieses nach einer Zeit und zeigt den Inhalt der <script> tag als normalen Text an.

    Dann hat man noch die Möglichkeit, dass ganze mit dem Skript-Editor zu bearbeiten. Aber bei diesem ist das Fenster so klein gehalten, dass es nur zum Copy&Paste ausreicht.

    Der nächste Spass ist, dass keine div id vergeben wird. Somit kann man selbst eine Erstellen. Da aber das Skript auch für Personen ohne HTML Kenntnisse funktionieren soll, muss ich mir noch etwas einfallen lassen.

    Im Grunde finde ich Sharepoint absolut schlecht um eine interne Wissensdatenbank aufzubauen. Das geht mit MediaWiki derzeit besser.


    • Bearbeitet dr34mup Freitag, 20. März 2015 09:29
    Freitag, 20. März 2015 09:28
  • Hallo dr34mup,

    ist der Thread noch aktuell?

    Gruß

    Aleksander


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht,  kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 31. März 2015 08:06