none
Office 365 Business RRS feed

  • Frage

  • Ich habe lokal Office 365 installiert und versuche nun in einem Visual Studio 2013 Projekt eine Instanz von Word 2013 zu öffnen, um Inhalte aus einer docx Datei auszulesen und bekomme die Fehlermeldung co_e_server_exec_failure. Wenn ich das mit einer normalen Office 2013 Installation probiere geht alles super! Wie bekomme ich den Fehler weg? Ich vermute, es hat was damit zu tun, dass Office 365 irgendwie mit Microsoft verbunden ist, quasi CLIENT / SERVER System. Kann jemand helfen oder hat schon Erfahrungen damit gemacht?
    Donnerstag, 8. Januar 2015 16:32

Alle Antworten

  • Hi,

    generell empfehle ich, Office Automatisierung nur dann zu nutzen, wenn es gar nicht anders geht. Für alle anderen Fälle sollte man sicher Komponenten wie bspw. Aspose.Words bedienen. Mit denen kann man Dokumente erstellen, ändern, auslesen, ...

    Solltest Du eine Dienst- oder Webanwendung erstellen, verbietet sich die Office Automation eh, in dem Fall schau dich wirklich nach geeigneten Komponenten um.

    Falls Du das dennoch mit Office selbst machen willst, poste bitte die genaue und vollständige Fehlermeldung sowie deinen Quellcode, der den Fehler verursacht.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community


    Donnerstag, 8. Januar 2015 16:41
    Moderator
  • Hallo,

    das hat doch für mich und Millionen anderer Jahrelang funktioniert und nun soll es nicht mehr gehen und man soll für vorhandene Funktionalität jetzt zusätzlich bei anderen Anbietern bezahlen??? Das ist nun wirklich keine zufriedenstellende Antwort! Wie dem auch sei, das ist mein Code:

    using System;
    using System.Collections.Generic;
    using System.ComponentModel;
    using System.Data;
    using System.Drawing;
    using System.Linq;
    using System.Text;
    using System.Threading.Tasks;
    using System.Windows.Forms;
    using Microsoft.Office.Core;
    using Microsoft.Office.Interop;
    using Word = Microsoft.Office.Interop.Word;

    namespace WindowsFormsApplication1
    {
     public partial class Form1 : Form
     {
      public Form1()
      {
       InitializeComponent();

       Word.Application app = new Word.Application();

       app.Quit();
      }
     }
    }

    Hier die dazugehörige Fehlermeldung:

    Ein Ausnahmefehler des Typs "System.Runtime.InteropServices.COMException" ist in WindowsFormsApplication1.exe aufgetreten.

    Zusätzliche Informationen: Die COM-Klassenfactory für die Komponente mit CLSID {000209FF-0000-0000-C000-000000000046} konnte aufgrund des folgenden Fehlers nicht abgerufen werden: 80080005 Starten des Servers fehlgeschlagen (Ausnahme von HRESULT: 0x80080005 (CO_E_SERVER_EXEC_FAILURE)).

    Wenn ich das mit einer Word 2010 oder vollwertigen Word 2013 Version mache, funktioniert alles super.

    Donnerstag, 8. Januar 2015 18:40
  • Hi,

    ich hab nicht gesagt, dass es nicht geht, sondern, dass ich es (aus verschiedenen Gründen) nicht empfehle.

    Zudem ist das hier nicht der kostenpflichtige Microsoft Support sondern ein Forum von Usern für User und es wird lediglich von Microsoft gehostet. Daher musst Du damit leben, dass es auch mal Antworten geben kann, die dir nicht gefallen.

    Da Du eine normale WinForms Anwendung verwendest, spricht rein aus technischen Gründen nichts gegen Automatisierung. Bei Diensten, wozu auch Webanwendungen gehören, da diese im IIS ausgeführt werden und das ist nunmal auch ein Dienst, sieht das anders aus, da war es noch nie empfohlen und führte schon immer zu Problemen.

    ---

    Wenn ich das richtig sehe, dürften die Berechtigungen nicht passen. Schau dazu mal hier:

      http://forums.asp.net/t/931005.aspx?Com+Component+access+denied+to+resource+error+in+ASP+net+

    (Geht zwar um ASP.NET, die Vorgehensweise ist aber identisch)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Donnerstag, 8. Januar 2015 19:43
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    vielen Dank für den Tipp. Er hat zwar nicht direkt geholfen, aber ich habe dadurch erkannt, dass die Installation von Office nicht richtig durchgelaufen sein kann und dass Word sich in dem Zuge nicht richtig registriert hat. Es hat einfach unter den DCOM Einstellungen zwischen den anderen Produkten gefehlt und nach einer Neuinstallation von Office war dann alles wieder gut. Hat sich auch dadurch bestätigt, dass ich das Projekt vor der Neuinstallation mal auf Excel umgebogen hatte und das hat dann funktioniert. Somit lag es tatsächlich doch nicht an der Version von Office.

    Gruß Stefan

    Freitag, 9. Januar 2015 07:51