none
Word beenden mit quit unter MAC OS X RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Word beenden mit quit unter MAC OS X

    Moin, moin,

    das leidige Thema Word richtig zu beenden.
    ich öffne Excel und führe dort ein Makro aus, welches Word mit createobject aufruft, öffne dort ein Dokument, fülle es aus und speichere es unter einem anderen Namen und schließe das Dokument. App.Quit und set app = nothing bewirkt leider nicht, das Word wirklich geschlossen wird. Wenn Word gestartet wird, wird ja gleich "Dokument1" "geöffnet". Selbst wenn ich das zu Beginn schließe und erst dann mit meinem eigenen Dokument zu arbeiten, es hilft nix.

    Word bleibt also stets in der Seitenleiste als aktiv bestehen, "öffne ich Word wieder", so wird mit "Dokument2" angepriesen.

    Was ist da eigentlich im argen? Wie kann ich Word komplett beenden?

    Gruß
    der Naturbursche

    Donnerstag, 5. Dezember 2019 06:16