none
_Office 2016 Keine DDE-Verbindung von Word zu Access möglich RRS feed

  • Frage

  • 

    Installiert: Office 2016 32Bit local inkl. Access.
    Betriebssystem Win 10 Prof. 64Bit, SBS2011 Server

    Serienbrief mit formatierten Währungswerten aus der Access Datenbank (2010).
    Mit Office 2010 problemlos, mit 2016 nicht möglich.#
    Fehlermeldung: "kann keine DDE-Verbindung herstellen"

    "Die Befehlszeile, mit der Sie Microsoft Access Gestartet haben, enthält ein Option, die nicht von Microsoft Access erkannt wird".

    DDE ist zwingend notwendig für unsere Anwendungen.

    Freue mich für jede Unterstützung.

    rschroett

    Dienstag, 7. März 2017 12:41

Alle Antworten

  • Hallo,

    Du weist schon, das DDE ein "ganz kleines bisschen" älter ist? Das kenne ich so gerade eben noch aus Windows 3.1 Zeiten ...

    Siehe diesen Post hier: https://social.technet.microsoft.com/Forums/office/en-US/4a2ba3d4-342b-42f2-b50f-c7fcca37c822/word-2016-could-not-reestablish-a-dde-connection-to-excel?forum=Office2016ITPro
    Evtl. gibt es in MS Word die gleiche Einstellung.


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Dienstag, 7. März 2017 13:36
  • Hallo Olaf,

    Danke für Deinen Hinweis zum "alten DDE".
    Das ist mir durchaus bekannt, da wir es schon seit vielen Jahren mit verschiedenen Office Versionen (zuletzt Office 2010 Prof)  erfolgreich im Büroalltag nutzen.

    Unser Problem liegt in den zahlreichen unterschiedlichen Word-Serienbriefdokumenten mit Datums- Zahlen(Währungs-) Variablen die wir aus Access (formattiert) auslesen. In allen Word Dokumente diese Variablen jeweils anpassen, was ein großer täglicher Aufwand ist.

    Von Microsoft ist hier vermutlich nicht mehr mit Unterstützung zu rechnen, bei einem Problem mit der Office 365 Business Installation war der Support extrem schnell und präzise.

    (Vermutlich passt die alte DDE-Lösung auch zu meinem Alter.

    Gruss aus Bayern

    Rudolf

    Mittwoch, 8. März 2017 10:06