none
Changing BizTalk Default Host

    Frage

  • Hi everyone,

    the host BiztalkServerApplication is created as default and I know that all dynamic ports run in this default host. Now I would like to change that and created a new host and marked its host instance as default, I created a new WCF-SQL handler, assigned it to my new default host instance and marked my new handler as default.

    I stopped the BiztalkServerApplication host instance, because I do not want to use it anymore and restarted my new default host instance.

    My problem: The messages of my dynamic port are not processed and when I open a message the host BiztalkServerApplication appears as used host.

    I seems that still the host BiztalkServerApplication is used by the dynamic port. Why?

    Cheers

    Freitag, 7. Oktober 2011 12:19

Antworten

  • Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ein Kollege hat die Lösung gefunden. Er setzte einfach in allen anderen Handlern (auch die, die wir nicht nutzen) die zuwendende Hostinstanz ein und nun wird auch das Messaging in dieser Instanz gemacht.

    Letztlich haben konkretere Tests ergeben, das die WCF-Custom Handler vergessen wurden.

    Vielen Dank nochmal für die Posts.

    • Als Antwort markiert Giesmo Donnerstag, 20. Oktober 2011 13:24
    Donnerstag, 20. Oktober 2011 13:23

Alle Antworten

  • Hallo,
    Da das eine deutsche Gruppe ist, antworte ich mal auf Deutsch...
     
    Bitte einmal die Dynamic Ports löschen und neu anlegen. Hilft das? Welche BizTalk Version ist denn im Einsatz?
     
    Grüße
    Jörg Fischer
     
     
    "Giesmo" schrieb im Newsbeitrag news:fd321f48-b307-4c3d-ad58-6609536467ba...

    Hi everyone,

    the host BiztalkServerApplication is created as default and I know that all dynamic ports run in this default host. Now I would like to change that and created a new host and marked its host instance as default, I created a new WCF-SQL handler, assigned it to my new default host instance and marked my new handler as default.

    I stopped the BiztalkServerApplication host instance, because I do not want to use it anymore and restarted my new default host instance.

    My problem: The messages of my dynamic port are not processed and when I open a message the host BiztalkServerApplication appears as used host.

    I seems that still the host BiztalkServerApplication is used by the dynamic port. Why?

    Cheers


    Jörg Fischer
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 12:40
    Moderator
  • Hi,

    danke für die Antwort. Ich benutze BizTalk Server 2009.

    Die komplette Orchestration mit Dyn. Sendports habe ich via Remove entfernt und über 'add Resources' neu hinzugefügt. Am Resultat hat das leider nicht geändert, die Message wird über den Host 'BizTalkServerApplication' verschickt.

    Hat BizTalk irgendeine Art Cache, den man löschen kann? Denn ich habe so das Gefühl, dass sich BizTalk zuviele Informationen merkt, z.B. musste ich das Binding der Orchestration an einen Host für die Applikation nicht machen (BizTalk hat den Host bereits gesetzt), was man bei neuen Applikationen immer tun muss.

    Grüße

    Freitag, 14. Oktober 2011 06:09
  • Hallo,
     
    Im Rahmen von Deployments werden teilweise temp Binding files geschrieben, zu finden unter (je nach Betriebssystem)
     
    C:\Users\<User Name>\AppData\Roaming\Microsoft\BizTalk Server\Deployment\BindingFiles
     
    die bringen manchmal das Deployment durcheinander.
     
    Grüße
     
    Jörg Fischer
     
    "Giesmo" schrieb im Newsbeitrag news:8ba50881-9c8c-42b4-b317-fcc787cb3f23...

    Hi,

    danke für die Antwort. Ich benutze BizTalk Server 2009.

    Die komplette Orchestration mit Dyn. Sendports habe ich via Remove entfernt und über 'add Resources' neu hinzugefügt. Am Resultat hat das leider nicht geändert, die Message wird über den Host 'BizTalkServerApplication' verschickt.

    Hat BizTalk irgendeine Art Cache, den man löschen kann? Denn ich habe so das Gefühl, dass sich BizTalk zuviele Informationen merkt, z.B. musste ich das Binding der Orchestration an einen Host für die Applikation nicht machen (BizTalk hat den Host bereits gesetzt), was man bei neuen Applikationen immer tun muss.

    Grüße


    Jörg Fischer
    Dienstag, 18. Oktober 2011 13:38
    Moderator
  • Hallo,

    das Löschen der temp Bindings und das nochmalige Entfernen und Hizufügen der Orchestration mit Dynamischen Sendports hatte leider keinen Erfolg.

    Ich habe sogar den SQL Send Handler vom Host 'BizTalkServerApplication' entfernt. Wenn dieser Host deaktiviert ist bleibt die Message trotzdem im Biztalk hängen. In den Message-Details steht auch immer noch der 'BizTalkServerApplication'.

    Was passiert, wenn ich diesen Host einfach lösche?

    Grüße

    Mittwoch, 19. Oktober 2011 06:56
  • Hallo,
     
    Wurde die BizTalk Gruppe als solche umbenannt und lautet deren Namen noch immer “BizTalk Group”?
     
    Ansonsten sollte man hier vielleicht mal einen Support Call aufmachen...
     
    Danke, Grüße
     
    Jörg Fischer
     
     
    "Giesmo" schrieb im Newsbeitrag news:8cdcac04-41bb-4522-9eea-c59dfab1c87a...

    Hallo,

    das Löschen der temp Bindings und das nochmalige Entfernen und Hizufügen der Orchestration mit Dynamischen Sendports hatte leider keinen Erfolg.

    Ich habe sogar den SQL Send Handler vom Host 'BizTalkServerApplication' entfernt. Wenn dieser Host deaktiviert ist bleibt die Message trotzdem im Biztalk hängen. In den Message-Details steht auch immer noch der 'BizTalkServerApplication'.

    Was passiert, wenn ich diesen Host einfach lösche?

    Grüße


    Jörg Fischer
    Donnerstag, 20. Oktober 2011 06:48
    Moderator
  • Hallo Giesmo,

     

    du kannnst den Host erst löschen, wenn da nichts mehr drauf läuft. Dann sollte es aber kein Problem darstellen (habe ich hier in jeder Umgebung so gemacht).

    Zum Host bei danamischen Send Ports: Es wird immer der genommen, der beim Adapter als Default-Handler gesetzt ist. Eigentlich sollte es reichen, wenn du einen weiteren Host als Handler beim Adapter hinzufügst und den als Default-Handler setzt. Auf jeden Fall danach alle betroffenen Hostinstanzen durchstarten.

     

    Sollte es immer noch nicht korrekt sein, würde evtl. ein Blick in die Datenbank helfen. Da helfen dir die Tabellen BizTalkMgmtDb.dbo.adm_Adapter, BizTalkMgmtDb.dbo.abd_Host und BizTalkMgmtDb.dbo.adm_SendHandler. Letztere hat ein Feld isDefault.


    If you like my post or consider it as a valid answer, please use the buttons to show me - Oliver

    Microsoft Most Valuable Professional for BizTalk Server
    http://i.evolved.cc

    Donnerstag, 20. Oktober 2011 09:31
  • Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ein Kollege hat die Lösung gefunden. Er setzte einfach in allen anderen Handlern (auch die, die wir nicht nutzen) die zuwendende Hostinstanz ein und nun wird auch das Messaging in dieser Instanz gemacht.

    Letztlich haben konkretere Tests ergeben, das die WCF-Custom Handler vergessen wurden.

    Vielen Dank nochmal für die Posts.

    • Als Antwort markiert Giesmo Donnerstag, 20. Oktober 2011 13:24
    Donnerstag, 20. Oktober 2011 13:23