none
Dynamische Größen (Fenster/Buttons etc) RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Meine WPF-Anwendung ist soweit nun fertig. Jetzt wollte ich sie gerade auf einem Tablet testen und die Anwendung erscheint überdimensional. Das liegt an meinen Fenstergrößen. Im Code wurde eine Fenstergröße von 1920x1080 angegeben. Diese Auflösung bietet das Tablet allerdings nicht.

    Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit die Größen irgendwie automatisch anzupassen so dass es bei der niedrigeren Auflösung auch optimal wiedergibt. Das heißt, kann ich irgendwie mit dynamischen Größen arbeiten?

    Oder muss ich alle Größen einzelnd der Auflösung des Tablets anpassen. Hier würde natürlich wieder das Problem entstehen dass wenn man die APP auf einem anderen Tablet mit anderer Auflösung startet, wieder falsche Größen ausgegeben werden. Ich hoffe ich habe mein problem verständlich erklärt.

    Bitte um Hilfe!!!

    Freitag, 5. Juli 2013 09:48

Antworten

  • Hallo, arbeitest du wirklich mit WPF oder doch eher an einer Windows Store App?

    Egal mit welchem System du nun arbeitest, man sollte immer die Controls dynamisch den Platzverhältnissen anpassen. Beispielsweise kannst du deine Anwendung mithilfe eines Grids in mehrere Spalten unterteilen (RowDefinitions-Eigenschaft). Wenn du alle auf 1* Breite stellt, dann werden die Spalten alle immer gleichgroß sein. Nun kannst du beispielsweise einen Button nehmen und Horizontal- sowie VerticalAlignment auf Stretch stellen. Dann legst du Margin auf 10 fest. Nun wird der Button immer etwas kleiner sein, als die eigentliche Spalte.

    Weiterhin gibt es natürlich Control wie den ScrollViewer oder das FlipView, mithilfe derer man den Inhalt scrollen/wischen kann. Hier noch ein link zum Thema:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/bb514707.aspx


    - Koopakiller [kuːpakɪllɐ] (Tom Lambert)
    ; Webseite | Code Beispiele | Facebook | Snippets | Twitter
    Wenn die Frage beantwortet ist, dann markiert die hilfreichsten Beiträge als Antwort und bewertet die Beiträge. Danke.
    Einen Konverter zwischen C# und VB.NET Code gibt es hier.

    • Als Antwort markiert Robbo1984 Freitag, 5. Juli 2013 11:14
    Freitag, 5. Juli 2013 10:11

Alle Antworten

  • Hallo, arbeitest du wirklich mit WPF oder doch eher an einer Windows Store App?

    Egal mit welchem System du nun arbeitest, man sollte immer die Controls dynamisch den Platzverhältnissen anpassen. Beispielsweise kannst du deine Anwendung mithilfe eines Grids in mehrere Spalten unterteilen (RowDefinitions-Eigenschaft). Wenn du alle auf 1* Breite stellt, dann werden die Spalten alle immer gleichgroß sein. Nun kannst du beispielsweise einen Button nehmen und Horizontal- sowie VerticalAlignment auf Stretch stellen. Dann legst du Margin auf 10 fest. Nun wird der Button immer etwas kleiner sein, als die eigentliche Spalte.

    Weiterhin gibt es natürlich Control wie den ScrollViewer oder das FlipView, mithilfe derer man den Inhalt scrollen/wischen kann. Hier noch ein link zum Thema:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/bb514707.aspx


    - Koopakiller [kuːpakɪllɐ] (Tom Lambert)
    ; Webseite | Code Beispiele | Facebook | Snippets | Twitter
    Wenn die Frage beantwortet ist, dann markiert die hilfreichsten Beiträge als Antwort und bewertet die Beiträge. Danke.
    Einen Konverter zwischen C# und VB.NET Code gibt es hier.

    • Als Antwort markiert Robbo1984 Freitag, 5. Juli 2013 11:14
    Freitag, 5. Juli 2013 10:11
  • Danke schonmal... Ich arbeite wirklich mit WPF..... Ich werde mal ein wenig rumprobieren
    Freitag, 5. Juli 2013 11:14