none
Eigene ActiveX Controls mit Drittanbieterkomponenten im Intranet können ab dem IE 10 nicht mehr laden, speichern oder drucken RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    wir haben das Problem das wir im Intranet eigene ActiveX Controls, noch mit VB 6, verwenden welche Drittanbieterkomponenten (Formula One Grid) beinhalten. Das Ergebnis dieses Grids kann gespeichert, geladen und gedruckt werden. Bis zu IE Version 9 funktioniert das einwandfrei. Ab der Version IE 10 laufen zwar unsere eigenen ActiveX Controls aber das Ergebnis des Grids kann nicht mehr gespeichert, geladen oder gedruckt werden. Eine Auswertung der Fehlermeldungen (die natürlich besonders toll sind) kommt man zu dem Schluss, dass wohl ein Systemzugriff nicht mehr möglich ist. So wie ich das verstanden habe gibt es wohl seit dem IE 10 ein anderes Sicherheitskonzept was ActiveX betrifft was die Zugriffe auf das System unterbindet. Wir sind zwar dabei die bestehenden ActiveX Controls abzulösen, aber das dauert noch einige Zeit.

    Wir bewegen uns ausschließlich im Intranet (nicht Internet) mit unseren Controls und diese sind sogar Verisign zertifiziert.

    Hat jemand eine Idee oder Vorschläge ob man ab dem IE 10 etwas einstellen oder konfigurieren kann das unsere Controls wieder voll funktionsfähig sind.

    An den Hersteller der Drittanbieterkomponenten können wir uns leider nicht wenden, da nicht mehr weiterentwickelt.

    Vielen Dank !!!

    Montag, 29. Juni 2015 13:06

Alle Antworten

  • Hallo ARupp,

    ich würde Dir gern helfen, aber ich kann es leider nicht. Ich werde die Kollegen diesbezüglich konsultieren. Ich hoffe darauf, dass sie Dir weiter helfen können.

    Gruß

    Aleksandar


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht,  kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Dienstag, 30. Juni 2015 06:56