none
Alternative zum Frame? RRS feed

  • Frage

  • Es geht um die Anzeige von Bestellungen. Eine Bestellung besitzt immer

    -> Stammdaten wie Käufer, Adresse, Telefonnummer

    -> Produktauswahl: Produkt rot und Produkt blau und

    -> variable Daten zum Produkt wie Ausführung rund; Ausführung eckig.

    In einem Fenster werden "Stammdaten" und "variable Daten" angezeigt. "Produktauswahl" ist Bestandteil von "Stammdaten" d.h. jeder Kunde hat mindestens eine Produktauswahl.

    Im Oberen Bereich "Stammdaten" im unteren Bereich "variable Daten"

    Bei Auswahl des Produktes rot wird Ausführung rund geladen, bei Produkt blau. Ich wollte die variablen Daten mit Hilfe von Frames realisieren die jeweils dynamisch bei entsprechender Auswahl des Produktes geladen werden. 

    Meine Frage: Gibt es eine Alternative oder anderen Weg das ganze zu realisieren?


    Es geht mir um WPF(XAML) Visual Studio Proff. 2010, VisualBasic, Win7 und verständliche Hilfe. Als Quelle nutze ich oft msdn Hilfe.

    Freitag, 15. November 2013 11:19

Alle Antworten

  • Hallo,

    ja es gibt natürlich Alternativen. Du kannst den variablen Platz z.B. mit ContentControls ausstatten. Ein ContentControl hat eine Content Eigenschaft und kann wieder ein anderes Control aufnehmen. Die Variablen Bereiche würde ich eher als UserControls erstellen und diese dann in den ContentControls anzeigen.

    Viele Grüße

    Maik

    --

    Maik Hanns - http://blog.maikhanns.de

    MCT, MCPD, MCSD

    Schulungen von ppedv - http://ppedv.de

    Freitag, 15. November 2013 13:45
  • Mir ist nicht klar wie eine ContentControl ein bestimmtes Fenster aufnehmen soll und dieses dann auch noch bei Bedarf ändern; ähnlich einem Frame. Ich habe auch kein derartiges Beispiel gefunden. Gibt es so etwas? 

    Es geht mir um WPF(XAML) Visual Studio Proff. 2010, VisualBasic, Win7 und verständliche Hilfe. Als Quelle nutze ich oft msdn Hilfe.

    Montag, 18. November 2013 07:56