none
Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat den Vorgang angehalten, da Sie und ein weiterer Benutzer gleichzeitig versuchen, dieselben Daten zu ändern

    Frage

  • Hallo Zusammen,

    Ich habe eine Problem und komme nicht auf die lösung.

    Ich habe eine Access Anwendung geschrieben, für den Versand bereich in der Firma.
    Die Tabellen sind auf dem SQLSrv 2008 R2, und werden über ODBC datensatzquelle "SQL Server" in access verknüpft.

    betroffene Tabellen,

    dbo_PLKopf
    dbo_PLLSignorieren

    Alle anderen funktionieren.

    Fehlerbeschreibung:
    kurz erklärt, UPDATE und DELETE befehl funktionieren nicht auf die tabelle, der Insert befehl funktioniert.

    Bei der fehlersuche, bin ich nun soweit gestoßen das wenn Ich die Datenbank im Entwicklermodus öffne, darin dann nur die Tabelle öffne, und sonst nichts offen ist, letztendlich da schon kein delete und update befehle durchführen kann. Sobald ich eine Zeile zum testen löschen will kommt die fehlermeldung "Das Microsoft Access-Datenbankmodul hat den Vorgangn angehalten, da Sie und ein weiterer Benutzer gleichzeitig versuchen, dieselben Daten zu ändern". Beim ändern eines wertes in der tabelle, bekomme ich die schreibkonflikt meldung. Bei der meldung ist der button "Datensatz speichern" ausgegraut.

    Der Insert befehl funktioniert in beiden tabellen. Das ganze führt dann zu folgeproblemen in der eigentlichen Anwendersicht beim ändern von datensätzen.

    Was ich bereits versucht habe:
    die Tabelle nochmal erneut verknüpft - fehlerbild bleibt
    die Tabelle neu erstellt - fehlerbild bleibt
    die Tabelle neu mit anderem Tabellen namen erstellt - fehlerbild bleibt

    eine komplett neue leere ACCESS DB erstellt und nur die Tabelle dbo_PLKopf verknüpft - fehlerbild bleibt
    Beim Beobachten im aktivitäten monitor, auf dem SQLSrv ist auch nur meine Sitzung zur entsprechenden Datenbank offen.

    Zum testen habe ich zwei kurze bündige php und java codes erzeugt um in die SQL tabellen zu schreiben und zu löschen - das funktioniert
    Direkt auf dem SQL server die tabelle bearbeitet und zeile gelöscht - das funktioniert auch

    Vielleicht noch Relevant:
    Ich Verwende Office 2016 Professional und SQL Server 2008 R2

    Ich hoffe jemand hat eine lösung dazu.

    Freitag, 23. Februar 2018 07:36

Antworten

  • Hallo Mustafa

    evtl. könnte es helfen wenn du der Tabelle eine Timestemp spalte spendierst

    sprich der Tabelle eine Spalte hinzufügen NameEgal und als Datentyp Timestamp auswählst

    Dann Natürlich die Tabelle mit Access DB neu verknüpfen

    Bei mir hat diese Vorgehensweise einige Probleme zwischen Jet und MSSQL via ODBC gelöst

    oder hat die Tabelle einen BIGInt als Datentyp - weil damit hat Access auch Probleme - was allerdings in der Neusten Access 2016 behoben ist

    Ich nutze Selber auch den "SQL Server Native Client 11.0" bei der ODBC  Anbindung



    Mittwoch, 28. Februar 2018 08:45

Alle Antworten

  • Hi,

    das Problem tritt also nur auf, wenn Du die Tabellen in Access im Entwurfsmodus öffnest und dann in Access versuchst, die Datensätze zu aktualisieren bzw. zu löschen?


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Freitag, 23. Februar 2018 13:59
    Moderator
  • Guten Morgen Stefan,

    ja genau.

    Das Problem ist beim testen des Programms Aufgefallen. Also im eigentlichen Frontend.
    Beim suchen bin ich dann soweit gestoßen das ich sagen kann das Problem fängt mit der Tabelle an. 

    Also ich öffne die Tabelle und makiere einen DS und will dann per "entf" oder halt mit der maus rechtsklick dann im kontextmenü löschen, den DS löschen, kommt die fehlermeldung.

    Wenn ich in ein feld reinklicke und etwas ändern will, dann kommt die schreibkonflikt meldung.

    Gruß

    Mustafa


    • Bearbeitet makd_ Montag, 26. Februar 2018 08:48 falsch
    Montag, 26. Februar 2018 08:47
  • Hallo Mustafa,

    nuja, öffne die Tabelle nicht im Entwurfsmodus, dann tritt das Problem doch gar nicht erst auf.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Montag, 26. Februar 2018 11:39
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    sorry mein fehler beim lesen deiner Frage.

    Die Tabelle öffne ich nicht im Entwurfsmodus. Im Entwurfsmodus kannsteja keine Datensätze bearbeiten.

    Ich meine die Stinknormale ansicht wenn du was in die Tabelle eintragen, löschen oder bearbeiten willst.

    Zum nachspielen: links im  ObjektExplorer/Navigation auf die Tabelle mit der Rechnten Maustaste -> Öffnen

    in der Ansicht kommen die fehler.

    Gruß

    Mustafa

    Montag, 26. Februar 2018 14:07
  • Hallo Mustafa

    evtl. könnte es helfen wenn du der Tabelle eine Timestemp spalte spendierst

    sprich der Tabelle eine Spalte hinzufügen NameEgal und als Datentyp Timestamp auswählst

    Dann Natürlich die Tabelle mit Access DB neu verknüpfen

    Bei mir hat diese Vorgehensweise einige Probleme zwischen Jet und MSSQL via ODBC gelöst

    oder hat die Tabelle einen BIGInt als Datentyp - weil damit hat Access auch Probleme - was allerdings in der Neusten Access 2016 behoben ist

    Ich nutze Selber auch den "SQL Server Native Client 11.0" bei der ODBC  Anbindung



    Mittwoch, 28. Februar 2018 08:45
  • Hallo MCDPone,

    genial!

    Ich kann mir nicht erklären warum...
    Aber das zusätzliche Timestamp feld hat das problem beseitigt.

    besten dank.

    Mittwoch, 28. Februar 2018 09:06
  • Am 28.02.2018 schrieb makd_:

    Ich kann mir nicht erklären warum...

    Weil Access dann 'sieht' wann die letzte Änderung stattgefunden hat.

    Aber das zusätzliche Timestamp feld hat das problem beseitigt.

    Lieber arbeite ich persönlich an der Stelle ohne verknüpfte
    Tabellen.

    Servus
    Winfried


    Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/
    vbeTwister: http://www.vbetwister.com/

    Mittwoch, 28. Februar 2018 16:43