none
Übersicht der angelaufenen Kosten

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Manuel,

    >>Wo kann ich sehen wieviel von diesem Angebot bereits aufgebraucht ist, bzw. wann kosten entstehen?

    Der Azure Account über das MSDN ist zwar limitiert, aber nicht so das Normalentwickler je die angebotenen Kapazitäten aufbraucht

    750 Compute Stunden (Freimenge im Professional Abo) entspricht einem Virtuellen Server mit einem vollen Monat Laufzeit (31x 24)

    1500 Compute Stunden (Freimenge im Premium oder Ultimate Abo) entspricht zwei Virtuellen Servern mit einem vollen Monat Laufzeit (31x 24)

    Alle anderen Faktoren (z.B. Storage) sind zwar begrenzt, als einzelner Entwickler solltest Du damit aber leben können. Wenn nicht, die Preise bei Überschreitung der Werte sind sehr günstig.

    http://www.microsoft.com/windowsazure/offers/popup/popup.aspx?lang=de&locale=de-DE&offer=MS-AZR-0012P#compute

    Schöne Grüße

    Oliver

    Dienstag, 13. September 2011 13:10
  • Hallo Manuel Kaderli,

    Ich gehe davon aus, dass die Antwort Dir weitergeholfen hat.
    Solltest Du noch "Rückfragen" dazu haben, so gib uns bitte Bescheid.

    Grüße,
    Robert

    Montag, 19. September 2011 15:07
    Besitzer
  • Hallo Robert,

     

    Die Antwort hat mir nur bedingt geholfen. Mein Frage hat sich auf den aktuellen Verbrauch bezogen, nicht auf das Volumen des Angebots. 

    Was mir fehlt sind die aktuellen Daten, und evt. ein Forecast aufgrund des Verbrauchs der vorherigen Tage/Wochen. 

    Was ich mittlerweile gefunden habe ist die Online-Rechnung, auf denen ich den Aktuellen Verbrauch sehe(Allerdings etwas umständlich zu finden). Was ich noch gerne hätte ist eine tägliche email Notifikation mit dem aktuellen Verbrauch/Kosten.

    Aktuell habe ich auch noch einen Support-Case am laufen, da mir trotz des MSDN Abonoments, und ohne dessen Kapazität ausgeschöpft zu haben bereits Kosten generiert wurden. Aber hier hoffe ich auf schnelle aufklärung seitens MS.

    Cheers

    Manuel

     

    Freitag, 23. September 2011 11:17
  • Hallo Manuel,

    >>Was mir fehlt sind die aktuellen Daten, und evt. ein Forecast aufgrund des Verbrauchs der vorherigen Tage/Wochen. 

    Es gibt Tools die dabei behilflich sein können:

    http://wazcommunity.wordpress.com/2011/09/11/toolbox-teil-1/

    >>da mir trotz des MSDN Abonoments, und ohne dessen Kapazität ausgeschöpft zu haben bereits Kosten generiert wurden.

    Das passiert nur wenn Du eine falsche Instanz benutzt (Very Small Instance statt Small Instance usw.). Welche Instanz deinem Abo zugeordnet ist kann ich dir nicht sagen, da du die Art deines Abos nicht erwähnt hast.

    Schöne Grüße

    Oliver

    Samstag, 24. September 2011 11:19
  • Hallo Oliver, 

    Zu den Tools: Dies erwarte ich von Microsoft, nicht von einem Drittanbieter(Ich habe mühe damit meine Admin Koordinaten bei einem Drittanbieter Tool einzugeben).

    Zu den generierten Kosten: Nein, die ist offensichtlich nicht der einzige Grunde. Erstens weiss ich was ich mit meinem Abonnement zur verfügung habe, und zweiten läuft noch keine Instanz. Nur eine 1GB SQL Datenbank(Und auch diese ist Teil des MSDN Angebot(Premium)). Aber hier warte ich wie gesagt noch auf Antwort des Support. 

    cheers

    manuel

     

     



    Montag, 26. September 2011 09:39
  • Hallo Manuel Kaderli,

    Mit der folgenden Aussage hast Du Dir eigentlich selber beantwortet:

    Was ich mittlerweile gefunden habe ist die Online-Rechnung, auf denen ich den Aktuellen Verbrauch sehe(Allerdings etwas umständlich zu finden). Was ich noch gerne hätte ist eine tägliche email Notifikation mit dem aktuellen Verbrauch/Kosten.“

    Leider gibt es bis auf die Online Rechnung aktuell keine Möglichkeit Deinen aktuellen Verbrauch einzusehen. Eine E-Mail Benachrichtigung gibt es bei 75%, 100% und 125% der Inklusiv-Leistungen (Compute).

    Will Windows Azure platform customers be notified when they are reaching or exceeding the monthly amounts of service included in their rate plan?

    “All customers with an offer that includes a monthly amount of compute hours will be emailed when their usage reaches 75/100/125% of the amounts included with their offer. Customers on our standard consumption offer will receive weekly emails of their compute hours for the first three months of their subscription. Starting in month four, these subscribers will receive emails when they reach 75/100/125% of their prior 3 month rolling average of compute hours.” (Ausschnitt von http://www.microsoft.com/windowsazure/faq/)

    Wenn Du das Gefühlt hast, dass die Rechnung nicht korrekt ist, solltest Du Dich an den kostenlosen Support wenden: https://support.microsoft.com/oas/default.aspx?prid=14234&st=1&wfxredirect=1&sd=gn

    Die Produktgruppe arbeitet an einer verbesserten Kostenkontrolle. Leider gibt es dazu noch keine Ankündigungen oder Details.

    Grüße,

    Robert

    Montag, 26. September 2011 12:11
    Besitzer
  • Hallo Manuel,

    >>Nur eine 1GB SQL Datenbank(Und auch diese ist Teil des MSDN Angebot(Premium))

    auch da gibt es einen Stolperstein. Die kostenlose Version muß vom Typ "Web Edition" sein, die Business Edition kostet  Geld.

    >>Dies erwarte ich von Microsoft, nicht von einem Drittanbieter

    Das verstehe ich zwar und wenn es etwas vergleichbares von Microsoft geben würde, hätte ich dir die Tools nicht vorgeschlagen.Es gibt aber momentan nichts vergleichbares. Microsoft liefert ungefähr alle zwei Monate neue Updates für die Azure Plattform, so kannst Du momentan nur abwarten oder es doch mal versuchen.

    Schöne Grüße

    Oliver

    Montag, 26. September 2011 12:54