none
[Info] Windows Azure Architecture Guidance (Teil2 von ...?)

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    willkommen zum zweiten Teil der Windows Azure Architecture Guidance. Im ersten Teil bin ich auf die Unterschiede zwischen einer klassischen Web Anwendung und einer in Windows Azure gehosteten Web Anwendung eingegangen.

    Heute wollen wir mal der Frage nachgehen: Wann lohnt sich das Hosting in Windows Azure?

    Es gibt vier Szenarien, wo sich der Einsatz von Windows Azure lohnt:

    • Kalkulierbare Lastspitzen - Jeder Betreiber einer eCommerce - Anwendung kennt kalkulierbare Lastspitzen (z.B. das Weihnachtsgeschäft) und auch die Flaute in den Sommermonaten (Ferienzeit). Windows Azure ermöglicht den Betreibern durch einfaches Hinzuschalten von Instanzen die Lastspitze abzufangen, während den Rest des Jahres die Anwendung auf niedrigeren Niveau läuft.
    • Unkalkulierbare Lastspitzen - Das Szenario ist ähnlich, wie das erste. Hier fehlen aber die Erfahrungswerte, wie sich die Auslastung entwickeln wird. Folgendes Beispiel: Ihr betreibt einen Ticketservice für Großevents. Keiner kann vorhersehen wie viele Interessenten nach dem Start des Ticketverkaufs für ein populäres Event, gleichzeitig auf das Bestellsystem zu greifen werden. Bei Veranstaltungen wie z.B. die Fußballweltmeisterschaft, sind das aber schnell mehrere Zehntausend. Das einfache Hinzuschalten von Instanzen fängt auch diese Lastspitzen ab.
    • Temporärer Ressourcenbedarf - Ok, Lastspitzen kann jeder nachvollziehen. Was ist, wenn ihr aber eine Produktionsfirma habt und einmal im Quartal Simulationen für den Produktionsprozess berechnen müsst (Rechenzeit bei 100 Servern im Cluster = 1 Tag)? Baut ihr dafür ein Rechenzentrum mit 100 Servern auf? Nein, auch dafür eignet sich Windows Azure. Deployt eure Anwendung nach Azure mit 100 Instanzen und schaltet sie nach Abschluß der Rechenarbeit einfach wieder ab.
    • Schnelles Wachstum - Ihr habt die Idee für eine Web Anwendung und startet einen entsprechenden Prototypen. Schnell stellt sich heraus, die Anwendung hat ein ähnliches Potential wie z.B. Facebook. Was tun - Rechenzentrum bauen oder Windows Azure nutzen?

    Schöne Grüße

    Oliver

    [Orginalpost: http://wazcommunity.wordpress.com/2012/03/18/windows-azure-architecture-guidance-teil2-von/ ]

    Sonntag, 18. März 2012 16:24
    Moderator