none
Debug-Modus schreibgeschützt: "Der Text kann momentan nicht im Editor bearbeitet werden, da er schreibgeschützt ist." RRS feed

  • Frage

  • Ich habe ein Projekt in VisualBasicExpress 2008, dass mir alle Codefenster im Debugmodus als schreibgeschützt sperrt, so dass ich nicht editieren kann.  - in diesem schreibgeschützten Modus steht in der Statuszeile sobald ich einen Editierversuch starte: "Der Text kann momentan nicht im Editor bearbeitet werden, da er schreibgeschützt ist." . Außerdem sind alle geöffneten Codefenster im Fenstermenü mit [schreibgeschützt] gekennzeichnet... 
    Für Codeänderungen im Debug-Modus ist dieser Schreibschutz nicht zu gebrauchen, jedes mal zu stoppen und neu zu starten... dauert zu lange!
    Wie kann man den Schreibschutz zurücksetzen? Bin für jede Hilfestellung dankbar.

    Montag, 23. Mai 2011 07:59

Alle Antworten

  • Hallo,

    damit Du den Code beim Debuggen bearbeiten kannst, muß Bearbeiten und Fortfahren aktiviert sein.
    Dann darfst Du (in eng gesteckten Rahmen, siehe Unterthemen oben) den Code von Fehlern befreien.

    Allerdings würde ich Dir empfehlen, darauf weitgehend zu verzichten
    und eher daran zu arbeiten, die Fehler von Anfang an zu vermeiden.

    Denn das dauert langfristig am kürzesten!

    Gruß Elmar

    Montag, 23. Mai 2011 09:02
  • Hallo Elmar,
    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe jetzt mal versucht, gemäß deinem Vorschlag und dem Link "Bearbeiten und Fortfahren"  in den Projekteigenschaften/Kompiliere/Erweiterte Kompilereinstellungen die Einstellung von Ziel-CPU auf x86 einszustellen. Die Einstellung kann ich jedoch nicht finden, ist nicht sichtbar? Ich würde gerne eine aktuelle Bildschirmkopie anhängen, das geht aber, glaube ich, nicht. 
    Viele Grüße

      

    Montag, 23. Mai 2011 09:48
  • Hallo,

    die Option findest Du nicht in den Projekteigenschaften, sondern unter Extras => Optionen => Debugging => Bearbeiten und Fortfahren.


    Olaf Helper
    * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum *
    Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich
    Blog Xing
    Montag, 23. Mai 2011 10:28
  • Hallo Olaf,
    vielen Dank für den Hinweis.
    In VB2008(Express) gibt es die Einstellung.Extras/Optionen/Debugging/Bearbeiten und Fortfahren nicht(!)
    In VB2010(Express)  gibt's die Einstellung, habe auch entsprechende Checkbox aktiviert, kann aber (leider!) immer noch nicht editieren.
    Vielleicht gibt's noch weitere Kniffe??
    Ich denke, das hat auch u.U. mit einer Schreibschutz-Sperre zu tun, die im Projekt-Expl. als "Schloss" an jedem Modul und jeder Form sichtbar ist.
    Die "Schlösser" gibt es auch in VisualSourceSafe, da wird dann ein- bezw. ausgecheckt, da bin ich jetzt in VB2008 / 2010 jedoch noch nicht draufgestoßen. 
    Viele Grüße

     

     

     

     

     

     

    Montag, 23. Mai 2011 12:06
  • Ich denke, das hat auch u.U. mit einer Schreibschutz-Sperre zu tun, die im Projekt-Expl. als "Schloss" an jedem Modul und jeder Form sichtbar ist.
    Die "Schlösser" gibt es auch in VisualSourceSafe, da wird dann ein- bezw. ausgecheckt, da bin ich jetzt in VB2008 / 2010 jedoch noch nicht draufgestoßen. 
    Viele Grüße  


    Hallo,

    wenn im Projekt-Explorer an allen Objekten ein Schloß-Icon steht, dann steht das ganze Projekt unter Source Control und VS erkennt das auch so.  Werden die Dateien bearbeitet, dann werden sie normalerweise auch automatisch ausgecheckt (konfigurierbar); ein Bearbeiten ist dann möglich.
    Die Einstellung findest Du in Extras => Optionen => Quellcodeverwaltung und Unterpunkte.

     

     


    Olaf Helper
    * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum *
    Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich
    Blog Xing
    Dienstag, 24. Mai 2011 11:33
  • Hallo Olaf,

    danke für den Hinweis, ich arbeite in VB_ExpressEdition 2010, da find ich unter Extras > Optionen > keine(!) Quellcodeverwaltung mit Unterpunkten.....

    kannst Du mir mal ein Bildschirm-Kopie der Einstellungen, die Du zur Verfügung hast, wenn möglich, zumailen? gundolf.herm@burster.de

    Danke & Gruß

    Mittwoch, 1. Juni 2011 06:48
  • Hallo VB6_Konverter,

    ein Screenshot wäre schon hilfreich.
    Geht auch, das wird expliziet in diesem Thread behandelt.

    Und hier ein kleiner Beleg dafür.

    Achte aber bitte darauf, dass du MS-Internetexplorer verwendest. Mit Mozilla geht es definitiv nicht.
    Wenn dann dein Screenshot kommt, können wir dein Problem ggf. nachvollziehen.


    Liebe Grüße Stefan | Cheers Stefan I'm using VB 2008 Express Be a good forum member - mark posts that contain the answers to your questions or those that are helpful c# in vb Translator: http://www.developerfusion.com/tools/convert/csharp-to-vb/
    Mittwoch, 8. Juni 2011 19:56
  • Hallo Stefan,

    das mit Mozilla (FireFox 4.0.1) kann ich nicht bestätigen, Dein Testbild glänzt auch hier ;-))

    Zu beachten sind einige Dinge, z.B. dass ein Backslash "\" nur beim Internet Explorer funktioniert,
    siehe http://kb.mozillazine.org/Images_or_animations_do_not_load

    Gruß Elmar

    Mittwoch, 8. Juni 2011 20:52
  • Hallo Elmar,

    sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Wenn die Bilder richtigt eingefügt sind, erscheinen die auch unter Mozilla. Meine Anmerlung bezog sich auf Roberts Beschreibung aus dem vorgeschlagenen Link. Wenn man hier auf SkyDrive geht und so lange Bilder anklickt, bis nur noch das Bild vorhanden ist und dieses dann mit der rechten Maustaste kopiert um im Forum einzufügen, dann bin ich immer gescheitert wenn ich das mit Mozilla gemacht habe. Der gleiche Vorgang mit Internet-Explorer brachte den gewünschten Erfolg.
    Ich kann es aber gelegentlich mal wieder mit Mozilla testen.


    Liebe Grüße Stefan | Cheers Stefan I'm using VB 2008 Express Be a good forum member - mark posts that contain the answers to your questions or those that are helpful c# in vb Translator: http://www.developerfusion.com/tools/convert/csharp-to-vb/
    Donnerstag, 9. Juni 2011 06:34
  • Hallo Stefan,

    der Weg via Kopien und Einfügen funktioniert allerdings nicht bzw. anders.
    Die dafür (IE-spezifische) Schnittstelle gibt so bei anderen Browsern nicht.

    Genauer gesagt: Firefox bettet dabei die Grafik als base64-codiert ein -
    was wiederum den Foren-Editor überfordert.

    Gruß Elmar


    Donnerstag, 9. Juni 2011 07:56