none
Parameter-Auswahl-Abfrage in Word Dokument

    Frage

  • Hallo Community,

    ich bin neu hier und auch ziemlich neu in Access und habe ein kleines Problem mit einem Export.

    Ich habe eine bestehende Datenbank, in der ich in einer Form auf einen Button drücke, das dann im Hintergrund ein

    Visual Basic Programm ablaufen lässt, um ein Word Dokument aus einer Parater-Auswahl-Abfrage zu erstellen.

    Das ganze funktioniert auch mittels DDE Zugriff. Dabei öffnet aber das Word Dokument die Datenbank

    und dann die Abfrage und ich muss den Parameter der mir die Ergebnisse selektiert noch einmal eingeben.

    Ich würde das ganze gerne auf OLE DB Zugriff umstellen um nicht noch einmal den Parameter bzw. die Quote ID einzugeben.

    Ich habe schon versucht eine neue Abfrage zu erstellen wo ich die Parameter Abfrage einbinde um daraus eine Tabellenerstellungsabfrage zu erstellen um dann aus der neuen Tabelle zu exportieren.

    Leider bekomme ich hier die Meldung "Cannot define field more than once" 

    Ich bin für jede Idee/Lösungsansatz dankbar!

    Grüße

    Mittwoch, 16. September 2015 13:32

Alle Antworten

  • Ich habe eine bestehende Datenbank, in der ich in einer Form auf einen Button drücke, das dann im Hintergrund ein

    Visual Basic Programm ablaufen lässt, um ein Word Dokument aus einer Parater-Auswahl-Abfrage zu erstellen.

    Hallo,

    warum steuerst du Word nicht von Access aus?

    Details dazu gibt's zB von Michael Zimmermann in seinem AEK-Vortrag 'Automation von Excel und Word'.

    DL unter http://www.donkarl.com/Downloads/AEK


    Viele Grüße Stefan

    Donnerstag, 17. September 2015 06:56
  • Hallo Stefan, 

    sry das ich mich jetzt erst melde. 

    Vielen Dank für deine Rückmeldung! Nach kurzem Überfliegen sind da ganz gute Ansätze für mich enthalten.

    (Ich konnte es jetzt schon einmal provisorisch so lösen was aber noch nicht ganz befriedigend ist. )

    Gruß

    Johannes

    Montag, 28. September 2015 13:19