none
CRM 2011 E-Mails aus Outlook nachverfolgen funktioniert nicht. Manchmal.

    Frage

  • Moin!

    Unser CRM 2011 RU18 on premise mag einen unserer User regelmäßig ärgern:

    User bekommt eine Mail und leitet die an einen anderen internen User weiter oder er erstellt eine neue Mail an einen internen User. Ob das bei externen Adressen auch passiert, haben wir nicht getestet, weil u.a. die Anforderung nicht da ist. Vor dem Senden klickt er in Outlook auf "CRM - Bezug festlegen", wählt Entität und Datensatz aus und sendet.

    In seinen gesendeten Mails ist nun diese Mail, in der auch der Bezug angegeben ist, mit dem man den Zieldatensatz auch öffnen kann. Darin allerdings sollte sich nun die Mail unter den geschlossenen Aktivitäten finden, was nicht der Fall ist. Nach einigen Sekunden ist aus der Mail plötzlich der Bezug verschwunden.
    Schickt er so eine Mail z.B. mir, ist bei mir der Bezug ebenfalls eingetragen, bleibt aber auch dann weiter erhalten, wenn ich den entsprechenden Datensatz öffne und feststelle, dass die Mail nicht verfolgt wird. So habe ich eine Mail, die so aussieht, als wäre sie im CRM verknüpft, sie ist es aber nicht.

    Geht der User nun in seine gesendeten Mails und legt den Bezug erneut fest, funktioniert die Nachverfolgung.

    Ich habe bei dem User (das Problem ist in der Vergangenheit bereits mehrfach auch bei anderen Usern aufgetreten) im Benutzerprofil alles was CRM oder Temp heißt, gelöscht, über die Diagnose die Verknüpfungen im Outlook neu erstellt, allerdings nicht die Einrichtung vollständig neu gemacht.

    Am CRM-Server und am Terminalserver gibt es keine verwertbaren Infos in der Ereignisanzeige, der E-Mail-Router scheint ebenfalls keine Probleme zu haben, die CRM-Überwachung bekommt die Mail erst gar nicht mit, d.h., das Problem muss auftreten, bevor es überhaupt ans CRM geht, also Outlook CRM Plugin oder E-Mail-Router.

    Wie komme ich der Ursache da jetzt am besten auf die Spur?

    Viele Grüße

    Jörg


    YotYot

    Dienstag, 1. September 2015 08:59