none
Migration SugarCRM -> Dynamics Online RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    werd wohl nicht drumrumkommen so einiges zu migrieren (zumindest Accounts, Contacts, Leads). Hab schon ein bischen mit den Data Maps gespielt. Hat da jemand was vernünftiges oder nen Tip? Auch bzgl. verlinken der Accounts und Contacts...

    Vielen Dank

    Henri

     

    Samstag, 12. Februar 2011 00:33

Antworten

  • Hallo Henri,

    für die Migration den Import von Daten nutze ich meistens z.B. die SSIS (Microsoft SQL Server Integration Services) über die ich die Daten entsprechend aufbereite und über die Web-Services dann ins Zielsystem bringe. Alternativ könntest du für die Migration auch super ein Tool wie Scribe (www.scribesoft.com) nutzen. Wenn du da Unterstützung brauchst, dann lass es mich wissen.

    Gruß,

    Nils Frohloff
    http://www.strategic-it.de

     

    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 23. Februar 2011 11:18
    Samstag, 12. Februar 2011 11:26

Alle Antworten

  • Hallo Henri,

    für die Migration den Import von Daten nutze ich meistens z.B. die SSIS (Microsoft SQL Server Integration Services) über die ich die Daten entsprechend aufbereite und über die Web-Services dann ins Zielsystem bringe. Alternativ könntest du für die Migration auch super ein Tool wie Scribe (www.scribesoft.com) nutzen. Wenn du da Unterstützung brauchst, dann lass es mich wissen.

    Gruß,

    Nils Frohloff
    http://www.strategic-it.de

     

    • Als Antwort markiert Michael Sulz Mittwoch, 23. Februar 2011 11:18
    Samstag, 12. Februar 2011 11:26
  • Hallo Henri

    Je nach dem wie Du den Export aus SugarCRM gestalten kannst, ist der Import mit den CRM Eigenen Wekzeugen sehr gut. Bei Firmen und Kontakten gibt es ein sogenanntes generisches Mapping. Wenn Du Firma und Kontakt in einer Zeile (Excel) hast, dann kannst Du dies auch so importieren. Wenn eine Firma mehrere Kontakte hat musst Du dies einfach in einer zweiten Zeile mit gleichem Firmennamen bereit haben. Funktioniert sehr gut. Leads kannst Du separat auch via CSV importieren. Sobald Du aber komplexere Bedingungen hat empfehle ich auch Scribe!

    Gruss Michal

    Montag, 14. Februar 2011 07:35