none
Scanner geht nicht

    Frage

  • Hallo,

    ich weiß das ist ziemlich off topic. Deswegen hier. Es ist ein Epson WF7515.

    Das Scannen ging unter Windows 7 anstandslos. Unter Windows 8.1 auch. Dann unter Windows 8.1 nicht mehr. Nach dem Installieren von Windows 10 auch nicht mehr. Die Meldung in der Scanner Anwendung: Schließen Sie zuerst einen Scanner an.

    Glaube das war die ganz Meldung. Drucken geht. Was würdet ihr konkret tun?

    Danke und Grüße,
    Markus

    Dienstag, 18. August 2015 16:56

Antworten

Alle Antworten

  • Was würdet ihr konkret tun?

    Ich würde mal nachsehen, ob es neuere Treiber gibt: http://esupport.epson-europe.com/ProductHome.aspx?lng=en-GB&data=0ccCGROWIYMptwtIxnZxPJCBsiT0Dg3sLzg1z9aIXzgU003D&tc=6 Einen neuen Druckertreiber für win 10 gibt es jedenfalls.

    Und wenn das nicht hilft den Epson Support anrufen.


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    • Als Antwort markiert Markus222 Mittwoch, 19. August 2015 07:34
    Dienstag, 18. August 2015 17:07
  • Danke Olaf,

    das mit dem Treiber hatte ich ja gemacht. Beim Anrufen wurde mir gesagt das ich die Epson Scan Einstellungen aufrufen muss (mit Cortana, prima, schöner einfacher Aufruf). Netzwerk wählen. Dann hat das Gerät die IP-Adresse und es funktioniert.

    Mittwoch, 19. August 2015 07:34
  • Also wieder,

    nach vielen Tagen wollte ich mal wieder scannen. Und was kommt in der Scanner App:
    Schliessen sie zuerst einen Scanner an.

    Unter Windows 7 und 8.1 ging scannen mit dem Epson WF 7515 wenn es einmal eingerichtet war. Unter
    Windows 10 hilft selbst das oben beschriebene nicht mehr. Wenn ich die Epson Scan Einstellungen aufrufe und Test wähle sagt das Ding: Test erfolgreich.

    Also keine Ahnung... Wollte nur mal berichten. Also Scanne vergessen oder wieder anrufen.

    Ebenso startet mein alter SQL Server unter Windows 10 nicht selber. Muss es manuell unter Dienste starten. In früheren Windows Versionen startete das selber.

    Was ich sehe sind nur optische Verschönerungsversuche. Ansonsten eher Verschlimmverbervessererungsversuche die in der Ratlosigkeit enden.

    Donnerstag, 3. September 2015 15:53