none
Aus der MSDN-Hotline: Geschweifte Klammer im Argument einer Markup-Erweiterung RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,
    heute wurde uns bei der MSDN-Entwickler-Hotline unter anderem folgende Frage gestellt:

    Ich will für eine Markup-Erweiterung einen String als Argument wie folgt angeben:

    {Binding Price, Converter={StaticResource StringFormatConverter}, ConverterLanguage=de,
                ConverterParameter='{0} Euro'}
    Allerdings gibt Visual Studio folgende Fehlermeldungen aus: "The character "E" is unexpected at this position" und danach mehrere Meldungen, die mit "Expected ..." anfangen. Wie kann ich das Problem beheben?

    Unsere Antwort bzw. unser Lösungsvorschlag darauf war:

    Die Lösung besteht darin, die geschweiften Klammern mit einem Backslash zu escapen:

    {Binding Price, Converter={StaticResource StringFormatConverter}, ConverterLanguage=de,
                ConverterParameter='\{0\} Euro'}

    Wir hoffen, vielen Besuchern der MSDN Foren durch das Posten dieses Problems und einer möglichen Lösung weiterhelfen zu können.

    Viele Grüße,
    Henning Dieterichs
    Entwickler-Hotline für MSDN Online Deutschland

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die MSDN-Entwickler-Hotline: http://www.msdn-online.de/Hotline
    MSDN-Entwickler-Hotline: Schnelle & kompetente Hilfe für Entwickler: kostenfrei!

    Es gelten für die MSDN-Entwickler-Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen , Hinweise zu Markenzeichen, Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die MSDN-Entwickler-Hotline .

    Freitag, 10. Oktober 2014 15:55

Alle Antworten

  • Hallo Henning Dieterichs Escde,

    Vielen Dank für die wichtingen und hilfreichen Informationen.

    Bitte teilen Sie den Post in zwei. Im ersten Teil, stellen Sie die Frage, und im zweiten geben Sie die Lösung an und marikieren Sie sie "Als Antwort". Damit man sich leichter orietieren kann.

    Gruß

    Aleksander

     


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht,  kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Montag, 13. Oktober 2014 08:54