none
Compilerfehler beim Debuggen RRS feed

  • Frage

  • Hallo Leute,

    bin ziemlich neu in der C# Programmierebene. Ich bin grad dabei eine .exe Datei auf dem Raspberry zum laufen zu bringen. Wollte die einzelnen Code-Zeilen von einer .exe Anwendung in dem Universal Projekt programmieren und nach und nach testen.

    Das Problem, was ich zurzeit habe ist, ich habe eine DLL-Datei. Diese DLL Datei läuft auf einer x64 Plattform. Wenn ich die .exe starte als WindowsForm funktioniert alles. Doch wenn ich die DLL-Datei in meinem Projekt mit ARM anbinde, kommen Fehlermeldungen.

    Kann ich die DLL Datei auch für ARM kompatibel machen? Wie könnte ich die DLL Datei auf dem ARM zum laufen bringen?

    Würde mich auf jede Antwort freuen.


    • Bearbeitet Furkan.K Montag, 24. April 2017 06:30
    Montag, 24. April 2017 06:30

Antworten

  • Hallo Furkan,

    du brauchst entweder die Assembly für ARM kompiliert oder den Quellcode, um sie selbst für ARM zu kompilieren.

    Denn eine Assembly (DLL) funktioniert muss immer die Zielplattform haben wie die Anwendung (EXE) die sie verwendet. Das gilt schon bei X86 vs. X64, eben für ARM vs. Intel.

    Gruß Elmar

    Montag, 24. April 2017 09:07
  • Hi,

    Du kannst (und darfst es in der Regel auch nicht) nicht einfach eine fertige Anwendung/Library (in deinem Fall die DLL) eines anderen Entwicklers in Quellcode zurückverwandeln und neu kompilieren.

    Wenn Du die DLL nicht für ARM hast, frag den Hersteller, ob es diese gibt. Falls nicht, frag halt, ob Du den Quellcode bekommst, um die selbst umzubauen (für einen Anfänger, wie Du dich ja bezeichnest, wird das aber eher ein sehr schwieriges Unterfangen). Ansonsten solltest/musst Du wohl auf diese DLL verzichten und eine Alternativlösung in Betracht ziehen.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Montag, 24. April 2017 09:47
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Furkan,

    wie wäre es, wenn Du uns die (exakten und vollständigen) Fehlermeldungen mitteilst? Der Code, der diese auslöst, wäre sicher auch sehr hilfreich.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    • Als Antwort markiert Furkan.K Montag, 24. April 2017 09:30
    • Tag als Antwort aufgehoben Furkan.K Montag, 24. April 2017 09:30
    Montag, 24. April 2017 09:05
    Moderator
  • Hallo Furkan,

    du brauchst entweder die Assembly für ARM kompiliert oder den Quellcode, um sie selbst für ARM zu kompilieren.

    Denn eine Assembly (DLL) funktioniert muss immer die Zielplattform haben wie die Anwendung (EXE) die sie verwendet. Das gilt schon bei X86 vs. X64, eben für ARM vs. Intel.

    Gruß Elmar

    Montag, 24. April 2017 09:07
  • Folgende Fehlermeldung:

    Konflikt zwischen Prozessorarchitektur des Projekts "ARM", das erstellt wird, und der Prozessorarchitektur des Verweises, "RawMouseDriver", "x86". Dieser Konflikt kann zu Laufzeitfehlern führen. Ändern Sie ggf. mithilfe des Konfigurations-Managers die als Ziel angegebene Prozessorarchitektur Ihres Projekts so, dass die Prozessorarchitekturen zwischen Ihrem Projekt und den Verweisen ausgerichtet werden, oder wählen Sie eine Abhängigkeit von Verweisen mit einer Prozessorarchitektur, die der als Ziel angegebene Prozessorarchitektur Ihres Projekts entspricht.

    Montag, 24. April 2017 09:31
  • Was genau meinst du mit Assembly? Ich habe die dll Datei mit dem Programm JetBrains ausgepackt, um an dem Code zu gelangen.. Das sieht aber auf dem ersten Blick komplex aus, für einen Anfänger
    Montag, 24. April 2017 09:33
  • Hi,

    Du kannst (und darfst es in der Regel auch nicht) nicht einfach eine fertige Anwendung/Library (in deinem Fall die DLL) eines anderen Entwicklers in Quellcode zurückverwandeln und neu kompilieren.

    Wenn Du die DLL nicht für ARM hast, frag den Hersteller, ob es diese gibt. Falls nicht, frag halt, ob Du den Quellcode bekommst, um die selbst umzubauen (für einen Anfänger, wie Du dich ja bezeichnest, wird das aber eher ein sehr schwieriges Unterfangen). Ansonsten solltest/musst Du wohl auf diese DLL verzichten und eine Alternativlösung in Betracht ziehen.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Montag, 24. April 2017 09:47
    Moderator