none
Makros + Symbolleiste bei Bedarf verfügbar machen / Excel (97) RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    In Word ist es einfach ein leeres Dokument zu erzeugen, eine Symbolleiste genau darin zu erstellen, ihre Schaltflächen mit hinterlegten Makros zu verheiraten und dabei jedes Schaltflächensymbol zu individualisieren.

    «Einfache Frage»: Wie kriege ich dasselbe mit XL hin?

    Die Makrosammlug soll von einem zentralen Ort aus jedem bei Bedarf zur Verfügung stehen. Was heißt, ich kann sie zentral pflegen und sie braucht (soll) nicht lokal zu liegen kommen.

    Anmerkung: In kleinem Maßstab ›teilen‹ sich schon gewisse Mappen eine ›gemeinsame‹ Symbolleiste. Genauer gesagt legt die zuerst aufgerufen sie bei Nichtexistenz an und füllt sie mit (ihren) Schaltflächen. Jede weitere Mappe ergänzt ihre eigenen Schaltflächen, und entfernt sie beim Schließen. Die letzte Mappe entfernt dann noch die Leiste.

    Diese Strategie stößt an ihre Grenzen, denn je Schaltfläche soll ja ein individuelles Symbol vorliegen. Ich wüsste nicht, dieses anders hinzuzufügen denn es in der Mappe selbst mitzuführen, darin per Name zu greifen und per Kopieren der (frisch erstellten) Schaltfläche zuzuweisen. Das ist schlichtweg unhandhabbar in dem Umfang um den es geht. Könnte man als File vorliegende Grafiken einfügen wäre das vielleicht die Lösung, optimal wäre natürlich die Methode Word.

    Eric


    Eric March • »Kenne die Vergangenheit! In der Unwissenheit über die Vergangenheit liegt das Verderben der Zukunft.«
    Mittwoch, 3. November 2010 16:58