none
Access 2010 VBA Word 2010 TotalEditTime

    Frage

  • Ich möchte über die Com-Schnittstelle aus Access unter anderem die Gesamtbearbeitungszeit eines Word-Dokumentes auslesen und - selbstverständlich - in der Datenbank im Feld "Dauer" speichern:

    Einziges Problem: Welche Registry-Eintragungen sind unter Office 2010 erforderlich, damit die Gesamtbearbeitungszeit überhaupt gespeichert und angezeigt wird?

    Samstag, 16. Oktober 2010 12:58

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

    Erwin Fidler wrote:

    Ich möchte über die Com-Schnittstelle aus Access unter anderem die
    Gesamtbearbeitungszeit eines Word-Dokumentes auslesen und - selbstverständlich - in der Datenbank im Feld "Dauer" speichern:

    Access-seitig brauchst du dafuer Automation. Beispiel:

    Dim appWd As Object
    Dim objWd As Object
    Dim Db As DAO.Database
    Dim dtDauer As Date
    
    Set Db = CurrentDb
    
    Set appWd = CreateObject("Word.Application")
    Set objWd = appWd.OpenDocument("C:\Pfad\Dein.docx")
    ' Wo du die Bearbeitungszeit herbekommst, weisst du?
    ' Jedenfalls koenntest du sie hier aus dem Dokument lesen:
    ' dtDauer = ...
    
    Db.Execute "UPDATE DeineTab SET Dauer=" & _
      Format(dtDauer, "\#YYYY\-MM\-DD HH\:NN\:SS\#") & _
      " WHERE DeinKrit=" & ...

    Hilfreich zum Thema Automation ist das Skript von Michael Zimmermann, siehe
    http://www.donkarl.com - AEK - Downloads - AEK9

    Einziges Problem: Welche Registry-Eintragungen sind unter Office 2010
    erforderlich, damit die Gesamtbearbeitungszeit überhaupt gespeichert und
    angezeigt wird?

    Da solltest du im Word-Forum nachfragen.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Samstag, 16. Oktober 2010 14:01
    Moderator
  • Das Word-Forum beschied mir, ich soll mich an die MSDN-Foren wenden. Dort wiederum fand ich sinnige Aussagen, wie "in Deutschland ist diese Funktion nicht aktiv". Für Vorversionen von Office habe ich die Registry-Einträge in einem mir - nicht mehr erinnerlichen - Accessforum gefunden. Mein - EINZIGES - Problem ist nicht gelöst. 
    Samstag, 16. Oktober 2010 16:07
  • Erwin Fidler wrote:

    Das Word-Forum beschied mir, ich soll mich an die MSDN-Foren wenden. Dort
    wiederum fand ich sinnige Aussagen, wie "in Deutschland ist diese
    Funktion nicht aktiv".

    Woher kam die Info? Hast du einen Link?

    Für Vorversionen von Office habe ich die Registry-Einträge in einem mir -
    nicht mehr erinnerlichen - Accessforum gefunden.

    Und googeln/bingeln hat auch nichts gebracht?

    Mein - EINZIGES - Problem ist nicht gelöst.

    Davon ausgehend, dass es mit Access nichts zu tun hat, sind die Chancen
    fuer eine Loesung in diesem Hause ueberschaubar ;-)

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Sonntag, 17. Oktober 2010 13:30
    Moderator
  • Hallo Erwin,

    Erwin Fidler schrieb folgendes:

    Das Word-Forum beschied mir, ich soll mich an die MSDN-Foren wenden.
    Dort wiederum fand ich sinnige Aussagen, wie "in Deutschland ist
    diese Funktion nicht aktiv". Für Vorversionen von Office habe ich
    die Registry-Einträge in einem mir - nicht mehr erinnerlichen -
    Accessforum gefunden.

    War es: http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,4256.0.html ?

    Hast Du folgendes schon probiert:
    http://www.com-magazin.de/tipps/uebersicht/tipp-id/bearbeitungszeit-in-word-speichern.html

    Für O2010:
    "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Common\General"

    Gruß
    Gunter


    Access FAQ: http://www.donkarl.com

          http://www.avenius.de - http://www.AccessRibbon.de
    http://www.ribboncreator.de - http://www.ribboncreator2010.de

    Sonntag, 17. Oktober 2010 13:45
    Moderator