none
Massendatenbearbeitung in Excel RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    aufgrund des freundlichen Hinweises von Michael Sulz stelle ich hier meine Frage nochmals.
    Das ursprüngliche Posting ist unter http://www.microsoft.com/communities/newsgroups/en-us/default.aspx?dg=microsoft.public.de.crm&tid=d3c24492-632a-45c2-bf8c-9f24bcb23185&cat=de_DE_ee1b46a9-74ff-4d78-939a-c8a54a54d4c2&lang=de&cr=DE&sloc=&p=1 zu finden.
    Die Antworten sind auch bereits sehr hilfreich, allerdings würde ich gerne noch wissen, was es mit den Link bei dingbong.com auf sich hat. Dieser funktioniert leider nicht mehr.

    Frage:

    Ich habe auf http://carstengroth.spaces.live.com/?_c11_BlogPart_pagedir=Last&_c11_BlogPart_BlogPart=blogview&_c=BlogPart

    folgendes gelesen:
    "Neben der bereits bekannten dynamischen Excel-Export-Funktion, lassen sich
    die Daten nunmehr in Excel unmittelbar überarbeiten (z.B. die Liste der
    Verkaufschancen) und im Anschluss wieder in die Applikation hochladen. Somit
    ist eine Massendatenbearbeitung in Excel-Listen für die Liebhaber von Excel
    ermöglicht."

    Wie ist denn das bitte möglich?
    Ich dachte, man kann mit Dynamics CRM nachwievor nur statische Tabellen
    ausspielen oder ne externe Datentabelle (dynamische Tabelle) erzeugen. Das
    ist alles nur zum anschaun, nicht um ins CRM zu schreiben.

    Verstehe ich da was falsch?

    Gruß,
    Stefan
    Mittwoch, 15. Juli 2009 07:06

Antworten

  • Hallo Stefan,

    ich denke, das du den Hinweis
    <snip>
    "Neben der bereits bekannten dynamischen Excel-Export-Funktion, lassen sich
    die Daten nunmehr in Excel unmittelbar überarbeiten (z.B. die Liste der
    Verkaufschancen) und im Anschluss wieder in die Applikation hochladen. Somit
    ist eine Massendatenbearbeitung in Excel-Listen für die Liebhaber von Excel
    ermöglicht."
    <snip>
    aus dem Blog von Carsten hast. Dieser wurde, wenn ich das richtig gesehen habe, zur Zeiten der Beta von CRM4 erstellt.
    In der letzten Beta war es tatsächlich noch möglich, die Daten aus dem CRM in Excel zu expotieren, in Excel zu bearbeiten und anschließend direkt wieder zu importieren. Dieses Feature ist aber mit der RTM-Version entfernt worden.

    Der Link funktioniert tatsächlich nicht mehr. Ich müsste den Artikel aber noch irgend wo haben, bei Interesse kann ich ihn dir gerne bereitstellen

    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort markiert _Stefan_ Mittwoch, 15. Juli 2009 12:37
    Mittwoch, 15. Juli 2009 08:03
  • Hallo Stefan,


    ich versuche mal die Erklärung von einer anderen Seite.

    Sofern du Excel 2003/2007 einsetzt, kannst du die CRM-Daten einer Entität als dynamische Exceltabelle abspeichern. In der dynamischen Exceltabelle steht als letzte Spalte (mit Breite = 0 und damit nicht "sichtbar") auch die GUID des Datensatzes. 

    Ich gehe dann her und baue mir die Tabelle um, so dass die GUID in der ersten Spalte steht und die Überschrift der GUID der Entitätsbezeichnung entspricht. Und die anderen Daten kann man ganz normal in Excel bearbeiten.

    Die Importfunktion von MS CRM 4.0 hat eine Option, dass für solche speziell formatierten Importdateien die Zuordnung automatisch erstellt wird. Und dann kann man über einen Haken entscheiden, ob man vorhandenen Datensätzen (die über die GUID erkannt werden) mit den Importwerten überarbeiten will.

    Gruß Markus



    Herzliche Grüße Markus Müller
    Mittwoch, 15. Juli 2009 08:08

Alle Antworten

  • Hallo Stefan,

    ich denke, das du den Hinweis
    <snip>
    "Neben der bereits bekannten dynamischen Excel-Export-Funktion, lassen sich
    die Daten nunmehr in Excel unmittelbar überarbeiten (z.B. die Liste der
    Verkaufschancen) und im Anschluss wieder in die Applikation hochladen. Somit
    ist eine Massendatenbearbeitung in Excel-Listen für die Liebhaber von Excel
    ermöglicht."
    <snip>
    aus dem Blog von Carsten hast. Dieser wurde, wenn ich das richtig gesehen habe, zur Zeiten der Beta von CRM4 erstellt.
    In der letzten Beta war es tatsächlich noch möglich, die Daten aus dem CRM in Excel zu expotieren, in Excel zu bearbeiten und anschließend direkt wieder zu importieren. Dieses Feature ist aber mit der RTM-Version entfernt worden.

    Der Link funktioniert tatsächlich nicht mehr. Ich müsste den Artikel aber noch irgend wo haben, bei Interesse kann ich ihn dir gerne bereitstellen

    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    • Als Antwort markiert _Stefan_ Mittwoch, 15. Juli 2009 12:37
    Mittwoch, 15. Juli 2009 08:03
  • Hallo Stefan,


    ich versuche mal die Erklärung von einer anderen Seite.

    Sofern du Excel 2003/2007 einsetzt, kannst du die CRM-Daten einer Entität als dynamische Exceltabelle abspeichern. In der dynamischen Exceltabelle steht als letzte Spalte (mit Breite = 0 und damit nicht "sichtbar") auch die GUID des Datensatzes. 

    Ich gehe dann her und baue mir die Tabelle um, so dass die GUID in der ersten Spalte steht und die Überschrift der GUID der Entitätsbezeichnung entspricht. Und die anderen Daten kann man ganz normal in Excel bearbeiten.

    Die Importfunktion von MS CRM 4.0 hat eine Option, dass für solche speziell formatierten Importdateien die Zuordnung automatisch erstellt wird. Und dann kann man über einen Haken entscheiden, ob man vorhandenen Datensätzen (die über die GUID erkannt werden) mit den Importwerten überarbeiten will.

    Gruß Markus



    Herzliche Grüße Markus Müller
    Mittwoch, 15. Juli 2009 08:08
  • Hallo,

    ich danke euch für die Erklärungen.
    Ich denke, ich werde dann den Weg gehen, die Sachen nach Excel auszuspielen und wieder zu importieren.
    Schade, dass dies keine "Standardfunktionalität" mehr darstellt. Dennoch scheint es ja problemlos zu funktionieren.

    Danke!

    Viele Grüße,
    Stefan
    Mittwoch, 15. Juli 2009 12:36