none
VS Express 2013 Datensätze speichern RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    versuche verzweifelt mit VS eine kleine Datenbank zu erstellen. Neue Form, neue Datenverbindung (lokal), neue Tabelle. Alles als Datenquelle eingebunden und auf Form gezogen. Das Programm startet ohne Fehlermeldung, kann mehrere Datensätze anlegen und speicher. Nach nochmaligem Aufruf sind die Datensätze nicht mehr vorhanden.

    Als ich die erzeugten Datenstrukturen durchsuchte, habe ich eine funktionierende exe datei gefunden unter bin/debug/.

    Wenn ich die aufrufe, kann ich daten einlesen und zufügen. Soll das so sein?

    Jemand eine Idee was ich falsch mache?

    Danke für die Hilfe,

    Alfred

    Sonntag, 27. April 2014 13:32

Antworten

  • Hallo Alfred,

    schau mal in diesen Thread:

      http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/13a260ba-e19a-46b9-9cb1-52a56f140e45/fehler-in-sql-abfrage-vbnet?forum=sqlserverde

    Dort ist eines der Probleme des TE identisch zu deinem.

    Generell würde ich nicht empfehlen, mit AttachDbFileName, ... zu arbeiten. Jedesmal, wenn Du veröffentlichst bzw. ggfs. auch beim Kompilieren, wird die Datenbank wahrscheinlich neu generiert bzw. kopiert. Deine Änderungen sind dann natürluch weg.

    Schau daher einfach mal, ob Du nicht mit einem festen Pfad (also bspw. X:\Ordner\Datenbank.mdf) oder, was ggfs. noch sinnvoller ist, mit einem richtigen SQL Server arbeiten kannst. Bei AttachDbFileName und einem festen Pfad sollte die DB nicht immer überschrieben werden. Evtl. musst Du in deinem Projekt noch eine Einstellung bei der mdf Datei ändern (Eigenschaften -> in Ausgabeverzeichnis kopieren -> Nein oder ähnliches)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Sonntag, 27. April 2014 13:58
    Moderator

Alle Antworten