none
Problem beim Registrieren eine Worklow-Plugins (CRM-2011)

    Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem beim Registrieren einer PlugIn-Assembly mit einer Workflow-Activity.

    Die Assemby lässt sich fehlerfrei komplieren. Beim Registrien mit dem PlugIn-Registration Tool bekomme ich dann nachfolgende Fehlermeldung.

    Das PlugIn ist sehr einfach. Es wird eine Anfrage abgefragt. Damit wird aber (zunächst) nichts weiter gemacht. Als Referenzen sind nur die "Microsoft.Xrm.Sdk.dll" und "Microsoft.Xrm.Sdk.Workflow.dll" jeweils aus dem Ordner "C:\Program Files\Microsoft Dynamics CRM\Server\bin\" verwendet.

    Ich verwende derzeit eine CRM2011-Testinstallation.

    Wer kann helfen? Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

    Viele Grüße

    Heiko

    Preparing Registration
    SUCCESS: Plugin Assembly was registered
    ERROR: Occurred while registering heheinrich.Crm2011.WorkflowActivities.CreateOrUpdateTfsBugItem.
    SUCCESS: Created On / Modified On dates updated
    SUCCESS: Selected Plugins have been registered

    Unhandled Exception: System.ServiceModel.FaultException`1[[Microsoft.Xrm.Sdk.OrganizationServiceFault, Microsoft.Xrm.Sdk, Version=5.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35]]: Assembly can not be loaded.
    Detail: <OrganizationServiceFault xmlns="http://schemas.microsoft.com/xrm/2011/Contracts" xmlns:i="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
      <ErrorCode>-2147200995</ErrorCode>
      <ErrorDetails xmlns:a="http://schemas.datacontract.org/2004/07/System.Collections.Generic" />
      <Message>Assembly can not be loaded.</Message>
      <Timestamp>2014-01-09T22:43:55.6457553Z</Timestamp>
      <InnerFault>
        <ErrorCode>-2147200995</ErrorCode>
        <ErrorDetails xmlns:a="http://schemas.datacontract.org/2004/07/System.Collections.Generic" />
        <Message>Assembly can not be loaded.</Message>
        <Timestamp>2014-01-09T22:43:55.6457553Z</Timestamp>
        <InnerFault i:nil="true" />
        <TraceText i:nil="true" />
      </InnerFault>
      <TraceText i:nil="true" />
    </OrganizationServiceFault>

    Server stack trace:
       bei System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.HandleReply(ProxyOperationRuntime operation, ProxyRpc& rpc)
       bei System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.Call(String action, Boolean oneway, ProxyOperationRuntime operation, Object[] ins, Object[] outs, TimeSpan timeout)
       bei System.ServiceModel.Channels.ServiceChannelProxy.InvokeService(IMethodCallMessage methodCall, ProxyOperationRuntime operation)
       bei System.ServiceModel.Channels.ServiceChannelProxy.Invoke(IMessage message)

    Exception rethrown at [0]:
       bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage(IMessage reqMsg, IMessage retMsg)
       bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke(MessageData& msgData, Int32 type)
       bei Microsoft.Xrm.Sdk.IOrganizationService.Create(Entity entity)
       bei Microsoft.Xrm.Sdk.Client.OrganizationServiceProxy.CreateCore(Entity entity)
       bei Microsoft.Xrm.Sdk.Client.OrganizationServiceProxy.Create(Entity entity)
       bei PluginRegistrationTool.RegistrationHelper.RegisterPlugin(CrmOrganization org, CrmPlugin plugin) in C:\heheinrich\Entwicklung\Development\MicrosoftCRM2011\pluginregistration\RegistrationHelper.cs:Zeile 297.
       bei PluginRegistrationTool.PluginRegistrationForm.btnRegister_Click(Object sender, EventArgs e) in C:\heheinrich\Entwicklung\Development\MicrosoftCRM2011\pluginregistration\PluginRegistrationForm.cs:Zeile 585.


    Schöne Grüße aus Bayern Heiko Heinrich-Nestler XING: http://www.xing.com/profile/Heiko_HeinrichNestler

    Donnerstag, 9. Januar 2014 23:08

Antworten

  • Ich habe das Problem erstmal lösen können. Ursache war offensichtlich, dass ich das PlugIn falsch registrieren wollte.

    Ich wollte das PlugIn im Isolation-Mode "None" und auf "Disk" (Server\bin\assembly) importieren.

    Offensichtlich müssen im CRM2011 aber Workflow-PlugIns im Isolation-Mode "Sandbox" und in die Datenbank importiert werden. Das habe ich nun getan und siehe da es funktioniert ;-).

    Für ein produktive Installation ist dies auch Ok, für eine Entw.- bzw. Testumgebung finde ich diese Bedingung zwar umständlich, aber egal. Hauptsache ich komme weiter. Vielleicht hat ja jemand noch ein Tipp, wir ich die Assembly nicht in die Datenbank laden muss.


    Schöne Grüße aus Bayern Heiko Heinrich-Nestler XING: http://www.xing.com/profile/Heiko_HeinrichNestler


    Freitag, 10. Januar 2014 22:17

Alle Antworten

  • Hallo Heiko,

    Bist du Bereitsstellungsmanager dieser CRM-Installation?

    Falls ja hilft dir evtl. der Beitrag weiter: http://blog.fwi.at/2011/05/plugin-registration-exception/

    Liebe Grüße,

    Andreas


    Andreas Buchinger
    Microsoft Dynamics Certified Technology Specialist

    Freitag, 10. Januar 2014 13:56
  • Hallo Andreas,

    zunächst erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Dies ist aber leider nicht das Problem. Ich arbeite auf einem Testsystem, auf dem eine 90-Tage-Testversion von CRM2011 und VisualStudio installiert ist. Die Assembly wird direkt auf dem Server compiliert und soll auf dem gleichen Server ins CRM geladen werden.

    Aus meiner Sicht kann die DLL auch geladen werden, sie wird zumindest im Plugin Registration Tool angezeigt, allerdings wird beim Registrieren des PlugIns bzw. der Workflow-Activity der eingangs gepostete Fehler ausgegeben.

    Viele Grüße

    Heiko


    Schöne Grüße aus Bayern Heiko Heinrich-Nestler XING: http://www.xing.com/profile/Heiko_HeinrichNestler

    Freitag, 10. Januar 2014 19:52
  • Ich habe das Problem erstmal lösen können. Ursache war offensichtlich, dass ich das PlugIn falsch registrieren wollte.

    Ich wollte das PlugIn im Isolation-Mode "None" und auf "Disk" (Server\bin\assembly) importieren.

    Offensichtlich müssen im CRM2011 aber Workflow-PlugIns im Isolation-Mode "Sandbox" und in die Datenbank importiert werden. Das habe ich nun getan und siehe da es funktioniert ;-).

    Für ein produktive Installation ist dies auch Ok, für eine Entw.- bzw. Testumgebung finde ich diese Bedingung zwar umständlich, aber egal. Hauptsache ich komme weiter. Vielleicht hat ja jemand noch ein Tipp, wir ich die Assembly nicht in die Datenbank laden muss.


    Schöne Grüße aus Bayern Heiko Heinrich-Nestler XING: http://www.xing.com/profile/Heiko_HeinrichNestler


    Freitag, 10. Januar 2014 22:17