none
Word 2010: einzelne Dokumente alternierend zusammenfügen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    habe folgende Situation: Nach Einscannen und OCR-Verarbeitung sind eine Anzahl Word-Dokumente entstanden, die jeweils grade und ungerade Seiten darstellen. Sie sind in getrennten Ordnern abgelegt. Leider kann mein Schanner keine Seiten wenden.

    Jetzt möchte ich diese Dokumente in Word alternierend als eine ungerade und eine gerade Seite zusammenfügen, also:

    zuerst geöffnet, entspricht Seite 1:
        ungerade\doc1.doc
    eingefügt:
       gerade\doc1.doc, entspricht Seite 2
    eingefügt:
       ungerade\doc2.doc, entspricht Seite 3
    eingefügt:
       gerade\doc2.doc, entspricht Seite 4
    etc.

    Händisch geht das natürlich, aber es sind um die 200 Seiten insgesamt :-(

    Ein Makro wäre genial, aber da kenne ich mich null aus.

    Kann jemand helfen?

    Danke,
    Steinspecht
    Donnerstag, 13. Dezember 2012 14:35

Alle Antworten

  • Händisch geht das natürlich, aber es sind um die 200 Seiten insgesamt :-(

    Hallo Steinspecht,

    das ist doch schon mal was. Dann starte doch den Makrorecorder (dazu musst Du wenn noch nicht geschehen die Entwicklertools im Menü einblenden) und zeichne die "händische" Schritte für 1 bis 2 Dokumente auf. Danach kannst Du das Makro optimieren und alles in eine Schleife packen.

    Gruß

    Freitag, 14. Dezember 2012 06:27
  • Hallo,

    Jetzt möchte ich diese Dokumente in Word alternierend als eine ungerade und eine gerade Seite zusammenfügen, also:
    zuerst geöffnet, entspricht Seite 1:
       ungerade\doc1.doc
    eingefügt:
      gerade\doc1.doc, entspricht Seite 2
    eingefügt:
      ungerade\doc2.doc, entspricht Seite 3
    eingefügt:
      gerade\doc2.doc, entspricht Seite 4
    etc.
    Händisch geht das natürlich, aber es sind um die 200 Seiten insgesamt :-(

    geht auch ohne Makro mit Hilfe von Includetext-Feldern (das übt ;-)). Füge die beiden ersten Dokumente als Verknüpfung ein:

    Einfügen | Objekt | Text aus Datei | <ungerades Dokument auswählen > | Einfügen: Als Verknüpfung einfügen
    Einfügen | Objekt | Text aus Datei | <gerades Dokument auswählen > | Einfügen: Als Verknüpfung einfügen

    Blende per Alt + F9 die Feldfunktionen ein. Die Felder sehen ähnlich aus:

    { INCLUDETEXT "C:\\Tests\\Ordner_Gerade\\Dok1.docx" }
    { INCLUDETEXT "C:\\Tests\\Ordner_Ungerade\\Dok1.docx" }

    Ersetze jeweils die Nummer des Dokuments durch ein SEQ-Feld. Markiere dazu die "1", erstelle per Strg + F9 ein leeres Feld, gib SEQ sowie eine Kennzeichnung ein, z. B. "SEQ ungerade" bzw. "SEQ gerade" ein (ohne Anführungszeichen):

    { INCLUDETEXT "C:\\Tests\\Ordner_Gerade\\Dok { SEQ ungerade }.docx" }
    { INCLUDETEXT "C:\\Tests\\Ordner_Ungerade\\Dok{ SEQ gerade }.docx" }

    Kontrolliere das Ergebnis: Markiere beide Felder, aktualisiere sie per F9, blende die Ergebnisse per Alt + F9 ein.
    Wenn die Dokumente korrekt angezeigt werden, kannst du die Felder kopieren und mehrfach einfügen:
    per Alt + F9 Felder wieder einblenden, per Strg + C in die Zwischenablage kopieren, per Strg + V einfügen.
    Mehrfach F4 drücken, um das Einfügen zu wiederholen.
    Zum Schluss alles markieren (Strg + A), aktualisieren (Strg + F9), Ergebnisse einblenden (Alt + F9), Verknüpfung aufheben (Strg + Umschalt + F9).


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Freitag, 14. Dezember 2012 14:39
  • "Lisa Wilke-Thissen [MVP]"  schrieb

    Zum Schluss alles markieren (Strg + A), aktualisieren (Strg + F9), ...

    sorry, muss natürlich heißen: aktualisieren (F9)
    F9 aktualisiert Felder, Strg + F9 dagegen fügt ein neues Feld ein.


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Sonntag, 16. Dezember 2012 09:34