none
MenuItems wie eine RadioGroup nutzen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen!

    Ich habe ja die Möglichkeit ein MenuItem mit IsCheckable wie eine CheckBox zu verwenden. Ist es auch möglich, dass sich 2 "checkbare" MenuItems wie eine RadioGroup verhalten? Oder muss ich die im Programmcode gegeneinander verriegeln und das selber übernehmen?

    Gruß

    Michael

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 07:36

Antworten

  • Hi Michael,
    stell doch einfach 2 Eigenschaften bereit, die alternierend das gleiche private "Backing_Field" nutzen. Diese Eigenschaften bindest Du und hast im Code gleiche den aktuellen Wert.

    --
    Viele Gruesse
    Peter

    • Als Antwort markiert Mike_Th Donnerstag, 7. Oktober 2010 05:41
    Mittwoch, 6. Oktober 2010 09:23
  • Hi Michael,
    dann war es doch nicht so klar.
     
    In der ViewModel-Klasse gibt es ein private booleasche Variable mit dem Anfangswert False.
     
    Die erste Eigenschaft liefert diese private booleasche Variable direkt für die Bindung.
     
    Die zweite Eigenschaft liefert diese private booleasche Variable negiert für die Bindung.
     
    Das Beschreiben der Eigenschaft wird analog direkt bzw. negiert ausgeführt.
     

    --
    Viele Gruesse
    Peter

    • Als Antwort markiert Mike_Th Donnerstag, 7. Oktober 2010 05:41
    Mittwoch, 6. Oktober 2010 09:59

Alle Antworten

  • Hi Michael,
    stell doch einfach 2 Eigenschaften bereit, die alternierend das gleiche private "Backing_Field" nutzen. Diese Eigenschaften bindest Du und hast im Code gleiche den aktuellen Wert.

    --
    Viele Gruesse
    Peter

    • Als Antwort markiert Mike_Th Donnerstag, 7. Oktober 2010 05:41
    Mittwoch, 6. Oktober 2010 09:23
  • Hallo Peter,

    finde ich gut die Idee. Aber bekomme ich dann nicht ein Problem beim ersten Anzeigen von der Source zum Target? Ich möchte nämlich, dass beim Starten der Anwendung und beim ersten Öffnen des Menüs ein Eintrag schon vor ausgewählt ist. Wenn ich deine Idee richtig verstanden habe, wäre das Problem, dass ich auf dem "Rückweg" beim ersten Auslesen von der Source entweder beide Einträge True oder beide False habe.

    Gruß

    Michael

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 09:44
  • Hi Michael,
    dann war es doch nicht so klar.
     
    In der ViewModel-Klasse gibt es ein private booleasche Variable mit dem Anfangswert False.
     
    Die erste Eigenschaft liefert diese private booleasche Variable direkt für die Bindung.
     
    Die zweite Eigenschaft liefert diese private booleasche Variable negiert für die Bindung.
     
    Das Beschreiben der Eigenschaft wird analog direkt bzw. negiert ausgeführt.
     

    --
    Viele Gruesse
    Peter

    • Als Antwort markiert Mike_Th Donnerstag, 7. Oktober 2010 05:41
    Mittwoch, 6. Oktober 2010 09:59
  • Hallo Peter,

    ja das Alternierend war in diesem Zusammenhang nicht klar. Ich hing dann noch etwas, bis ich drauf gekommen bin, dass ich dann natürlich im Setter der Eigenschaft  OnPropertyChanged immer für beide beteiligten Eigenschaften aufrufen muss. Aber es läuft jetzt so, wie ich es mir vorgestellt habe und ich habe mir das Click-Event und den darin enthaltenen Code gespart.

    Vielen Dank!

    Michael

    Donnerstag, 7. Oktober 2010 05:40