none
Starten einer bat ohne ActiveX

    Frage

  • Der Titel mag etwas kryptisch klingen, aber es geht um Folgendes: Wir haben in unserer CRM 2013er Umgebung (onPrem) mittels Ribbon Workbench ein paar Button hinzugefügt, u.a. um ein externes Tool zu starten. Dafür sammelt der Button einige Informationen über den Kunden. Auf Knopfdruck wird ein Dateipfad zu einer bestimmten bat-Datei mit diesen Kundenangaben zusammengebaut und mittels einer ActiveX-Komponente an WScript.Shell weitergegeben. Etwa so:

    	var aufruf_exe = "h:\\ein_ordner\\irgendeine.bat"
    	var abt = "1";
    	if (branche == "100000000") 
    		{
    		var apo_abt = "2";
    		}
    	var aufruf = aufruf_exe + blank + kdnr + blank + abt;
    	w = new ActiveXObject("WScript.Shell");
    	w.run(arz_aufruf);
    	}
    else
    	{
    	alert("Kein 1- oder 2-Kunde!");
    	}
    }
    Im Windows-7-Land lief das auch alles ohne Probleme in den Outlook Clients. Jetzt in Windows 10 (und da habe ich den Edge als Störenfried im Visier) sieht das leider anders aus. Im IE11 funktioniert das Script tadellos, wie vorher auch, jedoch zickt der Outlook Client rum. Bzw. er zuckt nicht einmal.

    Die Quizfrage lautet: Was kann ich tun? GIbt es Möglichkeiten von ActiveX wegzukommen oder habe ich noch andere Möglichkeiten dem Outlook-Client klar zu machen, er möge sich regen?

    Mittwoch, 6. Juli 2016 09:17

Alle Antworten

  • Hallo,

    ich würde über den Button einen Datensatz in einer eigenen Entität im CRM erstellen und darauf ein PlugIn regisrieren, das die von euch gewünschten Anforderungen umsetzt.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 11. Juli 2016 06:08
    Moderator
  • Hallo,

    wenn deine Frage zufriedenstellend beantwortet wurde, wäre es sehr nett von dir, wenn du den oder die Beiträge mit der richtigen Lösung als Antwort markieren würdest.

    So sehen andere Besucher dieser Community schon in der Themenübersicht und/oder den Suchergebnissen, ob es für dieses Thema eine Lösung gibt.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 5. September 2016 07:15
    Moderator