none
Warum wird meine Anwendung nach dem Start angehalten? c# RRS feed

  • Frage

  • Meine Anwendung wurde entwickelt mit Visual Studio 2019 Comunity, c# WPF. Alle Fenster der Anwendung wurden mit XAML erstellt. Visual Studio ist installiert auf meinen beiden Computern, einem Desktop und einem Notebook. Um auf beiden Computern den neuesten Entwicklungsstand zu haben, wurde die Projektmappe auf einem externen SSD-Laufwerk gespeichert, welcher über USB3 an den jeweils verwendeten Computer angeschlossen wird.

    Die Anwendung ist fertig entwickelt und getestet. Sie läuft fehlerfrei. Als Installationssystem wurde NSIS verwendet. Installation, wie auch Deinstallation verlaufen ebenfalls fehlerfrei.

    Starte ich die installierte Anwendung auf einem Computer mit angeschlossenem externen Laufwerk, welches die Projektmappe enthält, so läuft die Anwendung normal. 

    Das Problem:
    ===========
    Schalte ich das externe Laufwerk ab und starte die Anwendung, so so läuft diese kurzzeitig an und wird vor Anzeige des Hauptfensters intern angehalten. Dieser Effekt ist sehr gut im Taskmanager zu beobachten. Die GPU wird von meiner Anwendung nicht verwendet, da kein Fenster angezeigt wird.

    Schalte ich das externe Laufwerk wieder ein und starte die Anwendung erneut, so wird sofort das Hauptfenster angezeigt. Nun schalte ich bei angezeigtem Hauptfenster das externe Laufwerk wieder ab, so bleibt das Hauptfenster angezeigt. Rufe ich nun per Menü ein weiteres Fenster auf, so wird dieses nicht angezeigt, sondern die Anwendung wird intern angehalten womit das Hauptfenster wieder geschlossen wird.

    Ich bin vollkommen ratlos! Was ist da falsch oder fehlt da etwas? Fehlt möglicherweise irgendeine Verbindung zwischen XAML und GPU? Ich bitte um Hilfe.



    Klaus

    Freitag, 26. Februar 2021 11:11

Alle Antworten

  • Hallo Klaus,

    Um auf beiden Computern den neuesten Entwicklungsstand zu haben, wurde die Projektmappe auf einem externen SSD-Laufwerk gespeichert, welcher über USB3 an den jeweils verwendeten Computer angeschlossen wird.

    das ist ne doofe Idee. Für solche Zwecke gibt es Systeme zur Sourcecodeverwaltung. Damit hast Du dann auch den netten Nebeneffekt, dass Du alle Versionsstände einsehen und bei Bedarf auch wieder auf einen früheren Stand zurückgeben kannst, ...

    In deinem Fall wird wohl noch irgendwo ein oder mehrere Verweis/e auf dein Laufwerk existieren. Diese(n) musst Du eliminieren.

    Schau mal im Windows Ereignisprotokoll, evtl. steht dort etwas nützliches. Ansonsten protokollier mal sämtliche nicht abgefangenen Anwendungsfehler so detailliert wie möglich.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport


    Freitag, 26. Februar 2021 11:22
    Moderator