none
Neue Datenbank in altem XP verwenden RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ein alte Webanwendung bekomme ich unter Win Server 2012 oder Win 10 nicht komplett zum Laufen.
    Auch die DB ist auf SQL 2012. Habe sie auch als 32 Bitt Version.

    Auf meinem XP läuft SQLServer 2008.

    Über den dortigen ODBC Manager sehe ich den anderen Rechner in der Auswahl.
    Will ich den anderen Rechner dann aber verbinden, kommt nur "nicht gefunden".
    Das Gleiche passiert auch über beide SQL Server Manager (alt auf neu und neu auf alt).
    Ich bekomme die Datenbank nicht im anderen Rechner verbunden.

    Die erzeugten Backup Dateien sind ebenfals inkompatibel
    Das SQL-Scipt enthält keine Daten (liegt wohl an der Express-Version)

    Muss ich nun auf meinem alten XP auch einen neuen SQL Server installieren?
    Oder gibt es noch andere Wege?

    Oder hilft da vielleicht garnix mehr?

    Danke für Eure Antwort.

    Grüsse
    Helmut

    Dienstag, 6. März 2018 14:38

Antworten

  • Hallo Helmut,

    die Details und die Fehlermeldung(en) der Webanwendung wären dennoch hilfreich gewesen. Aber seis drum, ohne die kann man leider nicht helfen.

    Der Fehler, den Du gepostet hast, kann verschiedene Ursachen haben.

    Der ConnectionString ist falsch. Der Name kann nicht aufgelöst werden. Bspw. könnte das verwendete Protokoll das falsche und/oder auf dem anderen Server nicht aktiviert sein. Die (Windows) Firewall hat den SQL Port nicht für Remotezugriffe freigegeben (in der Regel Port 1433, ist aber beliebig änderbar), usw.

    Ich würde aber, wenn der Zugriff lokal klappt, auf die Firewall oder ein nicht aktiviertes TCP Protokoll tippen.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    • Als Antwort markiert Helmut19 Dienstag, 6. März 2018 16:07
    Dienstag, 6. März 2018 15:48
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Helmut,

    es wäre wohl sinnvoll, strukturiert an die Sache ranzugehen.

    Bevor man darüber nachdenkt, ein Uralt WinXP zu reaktivieren, sollte man die Fehler auf dem neuen System prüfen und schauen, ob man diese beheben kann.

    Daher poste zuerst bitte Details über deine Webanwendung sowie die exakte(n) und vollständige(n) Fehlermeldung(en), die Du erhältst. Ggfs. ist es nur eine Kleinigkeit, die man machen muss, damit es dort läuft.

    ---

    "Nicht gefunden" kommt garantiert nicht als Meldung, da steht sicher noch etwas mehr. Auch hier bitte die exakte und vollständige Meldung posten.

    ...

    Ein Backup aus einer neueren SQL Server Version lässt sich nicht in eine frühere SQL Server Instanz zurückspielen. Auch das Kopieren der MDF/LDF Dateien bringt nichts, da die Datenbanksysteme nicht aufwärtskompatibel sind.

    Du könntest auf dem SQL 2008 eine Datenbank anlegen und dann bspw. mittels RedGate SQL Compare und SQL Data Compare (Testversionen reichen für eine einmalige Sache aus) die Struktur und die Daten von der 2012er DB auf die 2008er DB bringen.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Dienstag, 6. März 2018 14:44
    Moderator
  • Danke Stefan, für die schnelle Antwort.

    Aber leider ist die Fehlersuche nicht so einfach.
    Da site ich nun schon ein paar Monate dran. Hab auch schon ans Forum gepostet.
    Und mit Sicherheit ist es nur eine Kleinigkeit, aber unmöglich zu finden.
    Nichtmal ein Consulting Unternehmen wollte da gegen Bezahlung ran.

    Meine Zeit ist leider auch stark begrenzt, da ich einen anderen Job habe.

    Ich muss einfach nur aus der DB einige Reports generieren. Und ich dachte/hoffte, dass dies auf diese
    Weise am Einfachsten ginge. Aber ich werde es diesen Vorgang traurigerweise sicher noch ein paarmal
    wiederholen müssen, solange ich dem Fehler nicht finde.

    Aber ich werde mir mal dieses RedGate Produkt ansehen.

    Danke nochmal

    Helmut

    Dienstag, 6. März 2018 15:34
  • Ach, die Fehlermeldung ....
    wollte ich eigentlich noch einfügen.

    Also nur ODBC. Unter dem Management Studio wird der andere Rechner garnicht erst gefunden.

    Dienstag, 6. März 2018 15:42
  • Hallo Helmut,

    die Details und die Fehlermeldung(en) der Webanwendung wären dennoch hilfreich gewesen. Aber seis drum, ohne die kann man leider nicht helfen.

    Der Fehler, den Du gepostet hast, kann verschiedene Ursachen haben.

    Der ConnectionString ist falsch. Der Name kann nicht aufgelöst werden. Bspw. könnte das verwendete Protokoll das falsche und/oder auf dem anderen Server nicht aktiviert sein. Die (Windows) Firewall hat den SQL Port nicht für Remotezugriffe freigegeben (in der Regel Port 1433, ist aber beliebig änderbar), usw.

    Ich würde aber, wenn der Zugriff lokal klappt, auf die Firewall oder ein nicht aktiviertes TCP Protokoll tippen.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    • Als Antwort markiert Helmut19 Dienstag, 6. März 2018 16:07
    Dienstag, 6. März 2018 15:48
    Moderator
  • Hallo Stefan.

    Danke!

    Es war tatsächlich die Firewall
    Ich habe sie nun lokal deaktiviert, und der Zugang hat nun geklappt.

    Und zur Fehlermeldung meiner Web-Anwendung:
    Inzwischen gibt es keine mehr. So weit bin ich schon mal gekommen.

    Es handelt sich immernoch um dieses vermalledeite Crystal Reports.

    Meine Anwendung bringt inzwischen statt des gewünschten Reports nur eine weisse Seite.
    Im Hintergrund ist etwas HTML Text, der hauptsächlich aus der Aufzählung diverser Fonts besteht.
    In einer generierten Webanwendung, mit Report aus der DB, habe ich allerdings schon einen einfachen Report
    zur Anzeige gebracht. 

    Gruss
    Helmut

    Dienstag, 6. März 2018 16:18
  • Es war tatsächlich die Firewall
    Ich habe sie nun lokal deaktiviert

    Hallo Helmut,

    statt die Firewall ganz abzuschalten (die hat ja einen Zweck), ist es besser sie richtig einzurichten: Configure the Windows Firewall to Allow SQL Server Access


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Mittwoch, 7. März 2018 06:44