none
CPU intensive work in Azure is very slow

    Allgemeine Diskussion

  • Hi all,

    we are using MS Azure and SQLAzure for a current project at the moment.

    The performance of the SQLAzure and the hosted Service inside the WindowsAzure was very good, till we developed some reports for our project.

    When I debug our project in VS2010 and the AzureEmulator our reports are very fast. The dilemma starts if we deploy our project into the cloud, we use these settings: extra small VM size, 1 instance.

    On my local machine a quite complex report needs only a few seconds, and in the cloud several minutes.

    I have a Intel i7 and 8GB of RAM, but it takes so long in the cloud, even if we deploy our project with these settings: extra large VM size, 1 instance.

    Has anyone discovered a similar behavior in the cloud, that CPU intensive operations took very long even if you use an extra large instance.

    Is there a workaround for this behavior, or how can I increase the perfomance.

    Kind regards

    Daniel

    Dienstag, 3. April 2012 06:32

Alle Antworten

  • Hey Daniel,

    did you already had a look if all cores are used while your application runs?
    Maybe you're just using one core but not all (In Cloud)

    Best regards

    Lars

    Dienstag, 3. April 2012 11:58
  • Hallo zusammen,

    erstmal zur Erinnerung: Dies ist das deutsche Windows Azure Forum. Postingsprache ist Deutsch.

    @Daniel

    Die Extra Small Instance hat eine Besonderheit: Du benutzt die Rechner CPU im Shared Modus, teilst also Rechenleistung mit anderen Benutzern. Wenn Du Wert auf Performance legst, musst Du mindesten eine Small Instance benutzen.

    Schöne Grüße

    Oliver

    P.S. If you want I can move your thread to the US Foren

    Dienstag, 3. April 2012 12:35
    Moderator
  • Hallo Oliver,

    es tut mir leid, ich muss überlesen haben, dass ich im deutschen AzureForum unterwegs war.

    Der Forenthread muss nicht verschoben werden, hier fühle ich mich wohl.

    Das Geschwindigkeits-Problem bleibt aber weiterhin bestehen, auch wenn ich die Instanz vergrößere.

    Extra Large Instance ist nicht viel schneller, als eine Extra Small Instance.

    Mein Notebook ist mit Abstand am schnellsten --> 55 Seiten Report in wenigen Sekunden und die Cloud braucht mehrere Minuten auch die Extra Large Instance.

    @ContenXXL

    Vielen Dank für den Hinweis, kann ich die CPU-Auslastung im Portal einsehen von MS?

    Viele Grüße

    aniel

    Dienstag, 3. April 2012 12:43
  • Hallo Daniel,

    >>Extra Large Instance ist nicht viel schneller, als eine Extra Small Instance

    Jetzt willst Du mich auf den Arm nehmen. Mal davon abgesehen, dass ich dir nicht glaube, dass Du innerhalb von 10 Minuten eine neue Instanz aufgesetzt hast, deine Anwendung redeployt hast und einen Testlauf durchgeführt hast, eine VM mit 2x4 CPU Cores und 14GB RAM soll nicht schneller sein als eine VM mit CPU Nutzung im Shared Modus und gerade mal 768 MB RAM. Das glaube ich nun wirklich nicht.

    Wenn ihr Wert auf hohe Performanz legt, sollte ihr auch mal über den Einsatz der Parallel Task Library nachdenken. Dann müsst ihr allerdings eure Anwendung umbauen.

    >>Vielen Dank für den Hinweis, kann ich die CPU-Auslastung im Portal einsehen von MS?

    Ja und Nein!

    Ja, Du kannst die Auslastung deiner CPU einsehen (Grundsätzlich)

    Nein, Du kannst nur Daten einsehen, die Du vorher mit Hilfe von Windows Azure Diagnostics erfasst und in einem Windows Azure Storage gespeichert hast.

    Schöne Grüße

    Oliver


    Dienstag, 3. April 2012 13:18
    Moderator
  • Hallo Oliver,

    du kannst mir glauben, dass in diesem Fall eine Extra Large Instance wirklich nicht so viel schneller ist, als eine Extra Small Instance. Ich habe es die letzten Tage ausführlich genug getestet.

    Und nein ich nehme dich nicht auf den Arm, du kannst mir durchaus glauben, auch wenn ich in 10 Minuten diese Antwort verfasst habe, weil ich dies bereits in meinem Eröffnungspost geschrieben habe, dass ich dieses Verhalten bemerkt habe:

    "When I debug our project in VS2010 and the AzureEmulator our reports are very fast. The dilemma starts if we deploy our project into the cloud, we use these settings: extra small VM size, 1 instance.

    On my local machine a quite complex report needs only a few seconds, and in the cloud several minutes.

    I have a Intel i7 and 8GB of RAM, but it takes so long in the cloud, even if we deploy our project with these settings: extra large VM size, 1 instance."

    Aber danke für den Tipp mit der Parallel Task Library, das muss man sich vielleicht wirklich einmal ansehen, vielleicht für zukünftige Erweiterungen wäre das interessant.

    Ich werde die Auslastung dann per Storage einmal loggen, damit man weiß wo das Problem liegt.

    Leider finde ich es aber nachwievor sonderbar, dass mein Rechner um einen Faktor 10 schneller sein soll, als die größte Cloud-Instanz, das kann ich ja selbst nicht glauben, aber Zeiten und Tests bestätigen dieses Verhalten, bei CPU intensiven Aktionen, wie das erstellen von complexen Reports.

    Viele Grüße

    Daniel

    Mittwoch, 4. April 2012 05:43
  • Hallo Daniel,

    Sorry, beim zweiten Settings- Punkt hätte ich vorher meine Brille putzen sollen.

    >>Leider finde ich es aber nachwievor sonderbar, dass mein Rechner um einen Faktor 10 schneller sein soll,...

    Im allgemeinen ist die Cloud schneller, ansonsten würde sich die Berechnung umfangreicher Simulationen in der Cloud nicht lohnen (dies ist ein typisches Anwendungsszenario für einige Unternehmen). Was bleibt ist vermutlich ein Fehler im Design deiner Anwendung. Dies kann ich ohne Details über dein Projekt zu kennen, aber nicht beurteilen.

    Für dich bleibt jetzt nur der Weg über die Windows Azure Diagnostics API. Wenn Du dazu Fragen hast, melde Dich.

    Alternativ kannst Du natürlich mehr Details zu deinem Projekt veröffentlichen, dass wäre für eine Ursachenforschung hilfreich.

    Schöne Grüße

    Oliver

    Mittwoch, 4. April 2012 10:58
    Moderator
  • ****************************************************************************************************************
    Dieser Thread wurde mangels weiterer Beteiligung des Fragestellenden ohne bestätigte Lösung abgeschlossen.
    Neue Rückfragen oder Ergänzungen zu diesem Thread bleiben weiterhin möglich.
    ****************************************************************************************************************

    Robert Breitenhofer, MICROSOFT  Twitter Facebook
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „Entwickler helfen Entwickler“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 12. April 2012 13:02
    Besitzer