none
Allgemeine Fragen zu Universal Apps RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich bin noch ein ziemlicher Newbie auf dem Gebiet App Entwicklung für Windows. Und während meiner Recherche sind mir ein paar Fragen, auch in Bezug auf VS2015 und Win10, gekommen. Im Netz habe ich dazu nichts konkretes gefunden:

    1. Wenn ich in VS2015 für Windows 10 Universal Apps entwickle, laufen die dann auch unter Windows 8.1? Windows 10 verwendet als Laufzeitumgebung ebenfalls die WinRT, oder ?

    2. Das Konzept der Universal Apps gab es ja schon mit Windows 8.1 und VS2013. Hier hatte ich in einer Universal App Solution jeweils ein Projekt für WindowsPhone und ein anderes Projekt für den Desktop Betrieb. Mit VS2015 besteht eine Universal Apps nur aus einem Projekt. Die Oberfläche muss ich aber nach wie vor für jedes Gerät anpassen, richtig?

    Freue mich, wenn mir jemand darauf antworten kann :-)

    Grüße

    Kevin

    Sonntag, 9. August 2015 15:45

Antworten

  • Hallo Kevin,

    zu 1.)
    Nein, Windows 10 Apps laufen wirklich nur auf Windows 10 und dessen Derivaten (Mobile, IoT und XBox). Windows 10 basiert auch nicht wirklich auf WinRT, es sind zwar weitestgehend die selben Klassen etc, jedoch kam auch vieles hinzu und vieles wurde gelockert - also für den Entwickler verbessert.

    zu 2.)
    Du hast nur eine App, die sich aber selbstständig anpassen muss. Stelle dir folgendes vor: Es gibt 5" Smartphones und 55" Touchscreens - beide mit 1080p Auflösung. Genauso gibt es 22" Monitore mit VGA bis 4K Auflösung. Das ist das Hauptproblem bei den universal Apps: Die verschiedenen Auflösungen bei verschiedenen Displaygrößen.
    Windows 10 skaliert das zunächst so das du nur noch mit logischen Einheiten statt mit Pixeln rechnest. Eine logische Einheit entspricht dabei 1/96 Zoll. Der Benutzer kann das aber auch manipulieren

    In der App Entwicklung gibt es des weiteren spezielle Container-Steuerelemente welche sich an die Bildschirmgrößen anpassen. Somit musst du zwar verschiedene Layouts erstellen (2 reichen manchmal nicht), zugleich musst du dir teilweiße aber auch gar keine Gedanken darüber machen da die Controls das automatisch für dich übernehmen. Das muss man austesten oder aber die vielen Tausend Seiten Dokumentation lesen.


    Tom Lambert - .NET (C#) MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets

    • Als Antwort markiert Troboba Sonntag, 9. August 2015 18:57
    Sonntag, 9. August 2015 16:20

Alle Antworten

  • Hallo Kevin,

    zu 1.)
    Nein, Windows 10 Apps laufen wirklich nur auf Windows 10 und dessen Derivaten (Mobile, IoT und XBox). Windows 10 basiert auch nicht wirklich auf WinRT, es sind zwar weitestgehend die selben Klassen etc, jedoch kam auch vieles hinzu und vieles wurde gelockert - also für den Entwickler verbessert.

    zu 2.)
    Du hast nur eine App, die sich aber selbstständig anpassen muss. Stelle dir folgendes vor: Es gibt 5" Smartphones und 55" Touchscreens - beide mit 1080p Auflösung. Genauso gibt es 22" Monitore mit VGA bis 4K Auflösung. Das ist das Hauptproblem bei den universal Apps: Die verschiedenen Auflösungen bei verschiedenen Displaygrößen.
    Windows 10 skaliert das zunächst so das du nur noch mit logischen Einheiten statt mit Pixeln rechnest. Eine logische Einheit entspricht dabei 1/96 Zoll. Der Benutzer kann das aber auch manipulieren

    In der App Entwicklung gibt es des weiteren spezielle Container-Steuerelemente welche sich an die Bildschirmgrößen anpassen. Somit musst du zwar verschiedene Layouts erstellen (2 reichen manchmal nicht), zugleich musst du dir teilweiße aber auch gar keine Gedanken darüber machen da die Controls das automatisch für dich übernehmen. Das muss man austesten oder aber die vielen Tausend Seiten Dokumentation lesen.


    Tom Lambert - .NET (C#) MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets

    • Als Antwort markiert Troboba Sonntag, 9. August 2015 18:57
    Sonntag, 9. August 2015 16:20
  • Hallo Tom,

    danke für deine informative Antwort. Hat mir sehr geholfen :-)
    Werde mich in Zukunft weiter damit befassen.

    Grüße

    Kevin
    Sonntag, 9. August 2015 18:59