none
Probleme mit Windows Server 2019 RRS feed

  • Frage

  • Unser System arbeitet mit originalen DBF-Dateien.  Diese liegen auf einem Windows Server 2019 in einem Netzwerkshare.

    Die Clients (2 Arbeitsplätze) sind mit Windows 10 (immer mit den aktuellen Patches) bestückt. 

    Die für Windows 10 notwendigen Registry-Einträge (DirectoryCacheLifetime, FileInfoCacheLifetime, FileNotFoundCacheLifetime) sind auf allen Clients mit dem Wert 0 eingetragen.

    Trotzdem ist die Arbeit nicht mehr möglich: Alle paar Augenblicke sind die CDXen oder die FPT's defekt. Was läuft hier falsch, bzw. was muss noch konfiguriert werden?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

    Peter Pichlmair

    Montag, 17. Januar 2022 15:23

Alle Antworten

  • Moin,

    ich erinnere mich dunkel das die Einträge, abhängig von der SMB Version, nicht genügen, bzw. ignoriert werden.

    Auf stackoverflow, foxite und tek-view gibt es dazu etliche threads.

    https://stackoverflow.com/questions/58044466/how-to-verify-and-disable-smb-oplocks-and-caching-in-foxpro-application-startup

    >AIUI recent versions of windows use SMB3 which overrides/ignores these settings.
    >And following a virus scare (about 18 months ago i think - sorry don't remember the details) the recommendation is to NOT switch off SMB3.
    >Which leaves networked DBFs vulnerable and performance slow.
    >LOCK and FLUSH will help but now would be a good time to rewrite all data access to use a SQLExpress or MariaDB server instead.

    Die SMB Version zurücksetzen wird wohl kein Admin mehr erlauben.

    https://infusionsoftware.zendesk.com/hc/en-us/articles/115002293593-To-Disable-SMB2-and-OPLOCK-Network-Locking-Errors-

    https://www.tek-tips.com/viewthread.cfm?qid=1782208https://www.foxite.com/archives/disabling-oplocks-0000266648.htm

    https://www.foxite.com/archives/disabling-oplocks-0000266648.htm

    HTH

    Grüße

    tom

    Ich empfehle ein Umstellen der Anwendung auf Client-Server, z.B. MS SQL, mit Remote Views ist das m.E. nach i.d.R.  machbar



    • Bearbeitet tom knauf Freitag, 28. Januar 2022 10:03
    Freitag, 28. Januar 2022 10:01