none
Möglichkeit in SharePoint 2019, Listen-Ansichten zu sichern und zu einer neuen Liste hinzuzufügen? RRS feed

  • Frage

  • Moin!

    Ich habe tausende von Datensätzen in Excel 2016 (Programm oder Version kann nicht geändert werden), zu denen aus diversen Quellen automatisiert immer welche hinzukommen bzw. bei denen sich Daten ändern. SharePoint 2019 kann leider aus mehreren Gründen nicht als führendes System für diese Daten dienen (Diskussion ist nicht zielführend), allerdings zur firmenintern Veröffentlichung der Datensätze. Es ist problemlos möglich, aus der Excel-Liste eine SharePoint-Liste zu erstellen und dann in SharePoint sinnvolle Ansichten dazu. 

    Wenn sich Daten geändert haben, soll die alte durch eine neue SharePoint-Liste mit gleichem Namen ersetzt werden. Dazu muss die alte Liste gelöscht werden, die Ansichten gehen mit verloren und müssen mühsam neu erstellt werden. Daher meine Frage: Gibt es in SharePoint 2019 irgendeine Möglichkeit, Ansichten zu sichern und zu einer neuen Liste (die garantiert die gleiche Struktur hat) hinzuzufügen?

    Viele Grüße, besten Dank im Voraus, gesund bleiben, Norbert

    Montag, 29. März 2021 13:32

Alle Antworten

  • Hi,
    warum nutzt du nicht einen externen Inhaltstyp? Da hättest du das Problem nicht, da immer der aktuelle Inhalt der Excel-Tabelle im SharePoint angezeigt wird und kein Kopieren erforderlich ist.

    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks

    Montag, 29. März 2021 16:00
  • Moin, moin!

    Eine externe Liste als App hinzufügen ist zwar eine gute Idee, ist aber leider konfigurativ ausgeschlossen worden (Metadatenspeicher von Business Data Connectivity nicht verfügbar).

    Norbert

    Dienstag, 30. März 2021 07:51
  • Hi Norbert,
    und welche Hinderungsgründe gibt es für die Aktivierung des MetaData-Dienstes?

    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks

    Dienstag, 30. März 2021 15:01
  • Hallo!

    Damit können externe Dateien eingebunden werden, die Schadsoftware etc. enthalten könnten und deshalb potenziell gefährlich sind. Eine Diskussion darüber ist leider nicht sinnvoll. Deshalb hoffe ich weiterhin auf eine Antwort zur ursprünglichen Frage: Gibt es in SharePoint 2019 irgendeine Möglichkeit, Ansichten zu sichern und zu einer neuen Liste (die garantiert die gleiche Struktur hat) hinzuzufügen?

    Norbert 

    Mittwoch, 31. März 2021 06:32
  • Hi Norbert,
    wie bei den mehrstufigen Sicherheitseinstellungen im Falle externer Inhaltstypen das Eintragen (wohin?) von Schadsoftware möglich sein soll, ist mir schleierhaft, außer bei fehlendem Vertrauen zu den Administratoren der Prozesse. Bei der Nutzung externer Inhaltstypen werden KEINE externen Dateien im SharePoint abgelegt (hochgeladen), so dass auch keine Schadsoftware in den SharePoint Server gelangen kann. Eine Diskussion dazu wäre schon sinnvoll. Möglicherweise lernt man da dazu. 

    Zur ursprünglichen Frage, Ansichten zu sichern, würde ich einen anderen Weg gehen, indem ein Script erstellt wird, der die einzelnen Schritte enthält: Löschen der alten Liste, Importieren der Excel-Daten, Erstellen der Ansichten. Das wäre dann eine stabile Technologie, die aber auch wie externe Inhaltstypen genau so rechtetechnisch zu sichern wäre.


    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks




    Mittwoch, 31. März 2021 07:26
  • Moinsen!

    Ein Script ist eine gute Idee, allerdings habe ich Ahnung, wie z. B. eines zum Erstellen einer Ansicht aussehen müsste. Ich werde mal Suchmaschinen bemühen, wäre aber auch für Tipps dankbar.

    Frohe Ostern, Norbert

    Donnerstag, 1. April 2021 10:10
  • Hi Norbert,
    zuerst sollest du dich für eine Technologie entscheiden: Powershell, VB.NET oder C#.NET, JScript?

    Wesentlich für die Entscheidung ist, wo der Script laufen soll und wie er gestartet werden soll. Beispielsweise kann ein mit dem Visual Studio erstelltes VB.NET Programm direkt auf dem SharePoint Server laufen, gestartet z.B. über den Task Sceduler. Eine andere Variante ist mit CSOM (Client script object model) möglich, z.B. mit einem Programm außerhalb des SharePoints. Eine dritte Möglichkeit ist die Nutzung der API Schnittstelle, z.B. aus einem JavaScript, der in einer SharePoint Page eingebunden ist und über eine Befehlsschaltfläche gestartet wird. Kombinationen der Möglichkeiten gibt es viele.


    --
    Best Regards / Viele Grüße
    Peter Fleischer (former MVP for Developer Technologies)
    Homepage, Tipps, Tricks

    Donnerstag, 1. April 2021 15:49