none
IT - Language Exchange

    Frage

  • Hallo alle zusammen,

    ich bin gerade mitten in einer Ausbildung zum IT-Programmierer/Developer und bräuchte ein wenig Hilfe.

    Da Programmieren bzw. dessen Sprachen in Englisch sind, weiters natürlich auch so gut wie alle Foren oder Lernseiten (zb. WPF Tutorial), und wir nicht spezifisch IT-Englisch lernen, wollte ich fragen ob ihr Tipps habt wo man effektiv IT-Englisch lernen kann bzw. ob es irgendwelche Seiten für IT Language Exchange gibt?

    Mein allgemeines Englisch gehört in die Kategorie "Fluent", doch fehlt mir unheimlich viel Grammatik und IT-spezifisches Vokabular. Also falls ihr irgendwelche Tipps habt wäre ich euch sehr dankbar. Ich versuche natürlich alle Programme so gut wie möglich in Englisch zu halten, ist aber eben wegen dem fehlenden Vokabular nicht so einfach.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dave

    Donnerstag, 7. November 2013 08:01

Antworten

  • Hallo Dave,

    zu Stackoverflow: Die Seite gehört zwar zu den besten, wenn man genau weiß, was man fragen will (oder auch zum Nachschlagen).

    Wenn man sich aber in ein Gebiet einarbeitet oder sich durch Fragen erst an eine Lösung heran tasten muss - was u. U. (mehrfaches) Nachfragen, Klarstellungen usw. benötigt, ist es nicht besonders gut geeignet. Wie ich aus einigen Diskussionen gesehen habe, geht das auch (us)-englischen Fragern so[1].

    Und als Student dürfte es Dir häufiger so gehen. Da solltest Du Dein Glück hier in den deutschen Foren oder den US-Foren (auch zum englisch üben besser geeignet ;) versuchen.

    Gruß Elmar

    [1] z. B. Aussage von  Reed Copsey (sowohl in US-Foren wie auf Stackoverflow sehr aktiv):
    This is partly why I constantly tell people that StackOverflow is not a replacement for the forums - StackOverflow is great if you have a very focused, specific question.  It's awful if you're not sure what you should be doing, and want general guidance, and need real discussion to get to where you should be and what you should be writing.  Programmers.Stackexchange.com is a bit better for that (another stack exchange site), as your question won't be closed immediately there if it's vague - but it doesn't seem to have the same quality of answerers...

    (gepostet auch hier, weil der Ursprungthread sehr groß ist und Off-Topic im Thread war).

    Donnerstag, 7. November 2013 14:24

Alle Antworten

  • Hallo Dave,

    so geht es allen, die mit der IT neu in Berührung kommen...

    Ich pflege die Dokumentation i. a. in englisch zu lesen, wodurch man die "neuesten Trends" wie Fach-Termini und Abkürzungen/Akronyme am schnellsten lernt. Denn abseits von spezialisierten Schulen - von denen ich nur mal gehört habe und die nicht gerade billig sein sollen - gibt es kaum spezialisierte Seiten bzw. ihr Inhalt ist nicht gerade umfassend.

    In englischen Foren / Stackoverflow etc. ist man i. a. tolerant, da englisch bei vielen Nutzern nicht die Muttersprache ist, so dass man sich um die Grammatik nicht zu viel Sorgen machen sollte. Orthografische Fehler kann man durch Installation von Wörterbüchern im Browser zumindest verringern.

    Microsoft betreibt unter http://www.microsoft.com/Language/en-US/Default.aspx[1] Suchmöglichkeiten, die helfen können, die "offiziellen" Benennungen zu verwenden.

    Auch die MSDN Bibliothek kann helfen. Durch Wechseln der Sprache in der URL (de-DE <=> en-US) kann man die jeweilige Dokumentation in der Landessprache erhalten, z. B. für WPF: Deutsch vs. Englisch. Leider wird mittlerweile viel automatisch übersetzt, was die Qualität der lokalen (deutschen) Dokumentation verschlechtert hat.

    Gruß Elmar

    [1] leider oft schnarchend langsam ;(

    Donnerstag, 7. November 2013 11:11
  • Hallo Elmar,

    ich versuche es auch tagtäglich die ganze Dokumentation in Englisch zu lesen. Als Beispiel habe ich ein wirklich sehr gutes WPF-Buch auf Englisch erhalten und ich kann mir ungefähr vorstellen was wo wie gemeint ist, aber es ist schon mal eine wahnsinnige Herausforderung den Text überhaupt zu verstehen. Natürlich versuche ich auch weitestgehend das Programmieren (Variablennamen etc.) in Englisch zu halten. Mir geht es aber vorrangig um das Verständnis bzw. verstehen was Profis schreiben und erklären. Google Übersetzer (oder andere) funktionieren nur bedingt für manche Einzelwörter die aber meistens, aus dem Zusammenhang gerissen, eine ganz andere Bedeutung haben/bekommen.

    Wie gesagt bin ich relativ gut in Englisch und ich kann mir schon einiges zusammen reimen, aber selbst, dann auf Englisch, geeignete Fragestellungen zu formulieren ist dann imens schwer für mich.

    Ich bin schon auf Stackoverflow registriert um mich auf Englisch in die Materie einzulesen aber genau diese Seite hat mich nicht nur einmal zu Verzweiflung gebracht weil eben genau dort auch soviele Profis und Senior-Developer posten bzw. kommentieren (unter anderem mein sehr guter Programmier-Trainer). Ich bin ja schon mal froh, dass es soviele deutschsprachige Profis hier im Microsoft Forum gibt.

    Ich weiß nur, dass es hier in Österreich auch spezielle Kurse für diese berufliche Sparte gibt aber wie du sagst, kosten diese (für 2h/Woche und insgesamt 3 Monate) so um die 800€. Also auch nicht wirklich rentabel (die Qualität des Kurses ist mir nicht bekannt).

    Ich werde mich dann weiter durch das Inet graben und vielleicht finde ich irgendwas brauchbares.

    Vielen Dank für deine Anstöße!

    MfG Dave 


    David Stockinger | IT-Student | Programming/Developing | SQL; C#; JavaScript; HTML; CSS; WPF; WinForms;


    • Bearbeitet David Stockinger Donnerstag, 7. November 2013 12:10 fehler ausgebessert
    Donnerstag, 7. November 2013 12:06
  • Hallo Dave,

    zu Stackoverflow: Die Seite gehört zwar zu den besten, wenn man genau weiß, was man fragen will (oder auch zum Nachschlagen).

    Wenn man sich aber in ein Gebiet einarbeitet oder sich durch Fragen erst an eine Lösung heran tasten muss - was u. U. (mehrfaches) Nachfragen, Klarstellungen usw. benötigt, ist es nicht besonders gut geeignet. Wie ich aus einigen Diskussionen gesehen habe, geht das auch (us)-englischen Fragern so[1].

    Und als Student dürfte es Dir häufiger so gehen. Da solltest Du Dein Glück hier in den deutschen Foren oder den US-Foren (auch zum englisch üben besser geeignet ;) versuchen.

    Gruß Elmar

    [1] z. B. Aussage von  Reed Copsey (sowohl in US-Foren wie auf Stackoverflow sehr aktiv):
    This is partly why I constantly tell people that StackOverflow is not a replacement for the forums - StackOverflow is great if you have a very focused, specific question.  It's awful if you're not sure what you should be doing, and want general guidance, and need real discussion to get to where you should be and what you should be writing.  Programmers.Stackexchange.com is a bit better for that (another stack exchange site), as your question won't be closed immediately there if it's vague - but it doesn't seem to have the same quality of answerers...

    (gepostet auch hier, weil der Ursprungthread sehr groß ist und Off-Topic im Thread war).

    Donnerstag, 7. November 2013 14:24