none
Access ODBC Treiber Problem

    Frage

  • Hi,

    ein Kunde versucht über meine .NET 3.5 Anwendung eine Verbindung zu seiner Access DB auf einem Windows 2003 Server (32-Bit) herzustellen. Er hat hierfür eine DSN angelegt nd verwendet den Treiber:

    Microsoft Access Treiber 4.00.6305.00 ODBCJT32.DLL 17.02.2007

    Er bekommt die Fehlermeldung, dass eine Verbindung zur Datenquelle nicht hergestellt werden konnte.

    Da meine Tests mit dem Microsoft Access Treiber 6.00.6001.18000 problemlos funktionieren, liegt die Vermutung nahe, dass er den Treiber aktualisieren müsste.

    Wo bitte kann ich aktuelle Treiber runterladen?

    Danke
    Christian

    Dienstag, 26. Juni 2012 07:20

Alle Antworten

  • Wo läuft die .Net 3.5 Anwendung? Läuft die auch auf dem Windows 2003 Server oder läuft die auf einem Client im 64-bit mode?

    Falls 64-bit, dann musst Du die ACE (Accesss Database Engine von Office 2010) benutzen. Diese läuft auch auf 64-bit.

    Wenn es eine MDB ist sollte diese im 32-bit Modus mit der Jet4 zugegriffen werden können. Wenn es eine ACCDB ist braucht es auf jeden Fall neuere Treiber (ACE). Windows Server 2003 (wie alle Windows Versionen) haben (nur) 32-bit Jet Support von Hause aus dabei.

    Die kostenfreie Redistributable für die ACE gibt es hier als 32 oder 64 bit Version

    http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=13255

    Gruss

    Henry

    Dienstag, 26. Juni 2012 08:54
  • Hi Henry,

    vielen Dank für Deine Hilfe!

    Die .NET Anwendung läuft auf dem gleichen Rechner als 32-Bit Prozess.

    Gruss

    Christian

    Dienstag, 26. Juni 2012 08:59