none
Zugriff von Access 2010 auf SQL Server 2008 Stored Procedure

    Frage

  • Hallo,

    ich möchte mit Access auf Stored Procedure zugreifen, welche auf einem SQL Server 2008 gespeichert sind.

    In SQL Server 2008 R2 - Der schnelle Einstieg von Konopasek ist auch dargestellt wie das funktionieren sollte.

    Bei mir sieht aber das Menüband schon anders aus. Der Punkt Gespeichert Prozedur existiert nicht. Jetzt habe ich den Befehl in das Menüband geschupst, er ist aber ausgegraut. Wie schaffe ich es, mit Access auf die gespeicherten Prozeduren zuzugreifen?

    Access gehört zu Office Proffessional Plus 2010

    Vielen Dank für die Hilfe

    Björn

    Freitag, 17. Dezember 2010 09:37

Antworten

  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:

    ich möchte mit Access auf Stored Procedure zugreifen, welche auf einem
    SQL Server 2008 gespeichert sind.

    In SQL Server 2008 R2 - Der schnelle Einstieg von Konopasek ist auch
    dargestellt wie das funktionieren sollte.

    Bei mir sieht aber das Menüband schon anders aus. Der Punkt Gespeichert
    Prozedur existiert nicht. Jetzt habe ich den Befehl in das Menüband
    geschupst, er ist aber ausgegraut. Wie schaffe ich es, mit Access auf
    die gespeicherten Prozeduren zuzugreifen?

    Was verstehst du unter "Zugriff"? Bearbeitung, Ausfuehrung, nur die
    Ansicht?

    Wenn du ein neues ADP angelegt hast, kann es sein, dass im Navigation Pane
    nur die Tabellen gefiltert sind. Du solltest also pruefen, ob "All Access
    Objects" angezeigt wird.

    Danach erscheinen die SPs unter Queries (Abfragen) und du kannst per
    rechter Maustaste - Design bearbeiten. Sollte erst das
    Abfrage-Editor-Fenster angezeigt werden, musst du in die SQL-Ansicht
    wechseln. Da siehst du deine SP.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:16
    Freitag, 17. Dezember 2010 10:32
    Moderator
  • hallo Björn,

    Ich weiß schon nicht wie man ein ADB anlegt.

    Bevor du auf Erzeugen/Anlegen gehst, ändere die Dateierweiterung auf .adp.


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 12:45
    Moderator
  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:


    Ich weiß schon nicht wie man ein ADB anlegt.

    File - New - Ordnersymbol ganz rechts anklicken, um Dateidialog aufzurufen
    - Dateityp auf ADP aendern, los gehts ;-)

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 13:12
    Moderator
  • hallo Björn,

    bei mir tauchen die benutzebaren, für die ich ausreichende Berechtigungen habe unter Abfragen auf.


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 13:46
    Moderator
  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:

    Dafür sehe ich aber die Prozeduren nicht. Wenn ich auf Gespeicherte
    Prozedur klicke bekomme ich die Meldung

    In dieser Version von Microsoft Access werden keine Entwurfsänderungen
    unterstützt, die mit der Version von Microsoft SQL Server vorgenommen
    wurden, mit der Ihr Access-Projekt verknüpft ist.

    Diese Meldung kommt eigentlich nur, wenn die Access-Version zu niedrig ist.
    Aber in der Kombination A2010 und SQL2008R2 sind Aenderungen definitiv
    moeglich. Ich hab die gleiche Kombination hier und kann sowohl aendern als
    auch anlegen/loeschen.

    Ich will nix an den Prozeduren ändern, ich möchte sie nur aufrufen.
    Insofern ist mir diese Meldung egal.

    Ok.

    Kann ich die Gespeicherten Prozeduren auf dem SQL Server nur mit
    Programmierung in einem Formular ansprechen und wenn ja, wie mache ich
    das? Wenn nein, wie kann ich sonst die Prozeduren aufrufen und nutzen /
    testen?

    SPs, die Daten liefern, verwendest du als Datenherkunft (RecordSource) fuer
    das Formular. Solche, die keine Daten liefern, kannst du per .Execute
    aufrufen.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:28
    Freitag, 17. Dezember 2010 14:21
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:

    ich möchte mit Access auf Stored Procedure zugreifen, welche auf einem
    SQL Server 2008 gespeichert sind.

    In SQL Server 2008 R2 - Der schnelle Einstieg von Konopasek ist auch
    dargestellt wie das funktionieren sollte.

    Bei mir sieht aber das Menüband schon anders aus. Der Punkt Gespeichert
    Prozedur existiert nicht. Jetzt habe ich den Befehl in das Menüband
    geschupst, er ist aber ausgegraut. Wie schaffe ich es, mit Access auf
    die gespeicherten Prozeduren zuzugreifen?

    Was verstehst du unter "Zugriff"? Bearbeitung, Ausfuehrung, nur die
    Ansicht?

    Wenn du ein neues ADP angelegt hast, kann es sein, dass im Navigation Pane
    nur die Tabellen gefiltert sind. Du solltest also pruefen, ob "All Access
    Objects" angezeigt wird.

    Danach erscheinen die SPs unter Queries (Abfragen) und du kannst per
    rechter Maustaste - Design bearbeiten. Sollte erst das
    Abfrage-Editor-Fenster angezeigt werden, musst du in die SQL-Ansicht
    wechseln. Da siehst du deine SP.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:16
    Freitag, 17. Dezember 2010 10:32
    Moderator
  • Hallo,

    meine Fragestellung war wohl nicht meinem Anliegen entsprechend:-(

    Es gibt einen SQL 2008 Server, dort sind in einer DB Stored Procedure angelegt. Meine Kenntnisse anderer Programmsprachen / -umgebungen sind noch geringer als meine Access-Kenntnisse, deswegen Access.

    Nun wollte ich in Access Formulare erstellen, die diese Prozeduren testen. Es soll dem Prototyping für eine spätere Frontend-Ertellung, nicht in Access, dienen.

    Ich weiß schon nicht wie man ein ADB anlegt. Ich habe dazu keine Möglichkeit in Access gefunden. Es würde schon reichen, wenn ich eine Quelle im Internet wüsste, bei der ich dies nachlesen könnte. Meine Recherchen auf dem Gebiet waren nicht erfolgreich.

    Es geht mir nur um den Aufruf der Prozeduren auf dem SQL Server und die Auswertung der Ergebnisse unter Access. Die Pflege / Korrektur der Prozeduren erfolgt auf dem SQL Server.

    Gruss

    Björn

    Freitag, 17. Dezember 2010 12:18
  • hallo Björn,

    Ich weiß schon nicht wie man ein ADB anlegt.

    Bevor du auf Erzeugen/Anlegen gehst, ändere die Dateierweiterung auf .adp.


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 12:45
    Moderator
  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:


    Ich weiß schon nicht wie man ein ADB anlegt.

    File - New - Ordnersymbol ganz rechts anklicken, um Dateidialog aufzurufen
    - Dateityp auf ADP aendern, los gehts ;-)

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 13:12
    Moderator
  • Hallo,

    Danke für die Antworten. Jetzt habe ich die Verbindung zum SQL Server:-)

    Dafür sehe ich aber die Prozeduren nicht. Wenn ich auf Gespeicherte Prozedur klicke bekomme ich die Meldung

    In dieser Version von Microsoft Access werden keine Entwurfsänderungen unterstützt, die mit der Version von Microsoft SQL Server vorgenommen wurden, mit der Ihr Access-Projekt verknüpft ist.

    Ich will nix an den Prozeduren ändern, ich möchte sie nur aufrufen. Insofern ist mir diese Meldung egal.

    Kann ich die Gespeicherten Prozeduren auf dem SQL Server nur mit Programmierung in einem Formular ansprechen und wenn ja, wie mache ich das? Wenn nein, wie kann ich sonst die Prozeduren aufrufen und nutzen / testen?

    Gruss

    Björn

    Freitag, 17. Dezember 2010 13:34
  • hallo Björn,

    bei mir tauchen die benutzebaren, für die ich ausreichende Berechtigungen habe unter Abfragen auf.


    Microsoft MVP Office Access
    https://mvp.support.microsoft.com/profile/Stefan.Hoffmann
    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:17
    Freitag, 17. Dezember 2010 13:46
    Moderator
  • Hallo,

    Bjoern.Kulig wrote:

    Dafür sehe ich aber die Prozeduren nicht. Wenn ich auf Gespeicherte
    Prozedur klicke bekomme ich die Meldung

    In dieser Version von Microsoft Access werden keine Entwurfsänderungen
    unterstützt, die mit der Version von Microsoft SQL Server vorgenommen
    wurden, mit der Ihr Access-Projekt verknüpft ist.

    Diese Meldung kommt eigentlich nur, wenn die Access-Version zu niedrig ist.
    Aber in der Kombination A2010 und SQL2008R2 sind Aenderungen definitiv
    moeglich. Ich hab die gleiche Kombination hier und kann sowohl aendern als
    auch anlegen/loeschen.

    Ich will nix an den Prozeduren ändern, ich möchte sie nur aufrufen.
    Insofern ist mir diese Meldung egal.

    Ok.

    Kann ich die Gespeicherten Prozeduren auf dem SQL Server nur mit
    Programmierung in einem Formular ansprechen und wenn ja, wie mache ich
    das? Wenn nein, wie kann ich sonst die Prozeduren aufrufen und nutzen /
    testen?

    SPs, die Daten liefern, verwendest du als Datenherkunft (RecordSource) fuer
    das Formular. Solche, die keine Daten liefern, kannst du per .Execute
    aufrufen.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    • Als Antwort markiert Bjoern Kulig Freitag, 17. Dezember 2010 14:28
    Freitag, 17. Dezember 2010 14:21
    Moderator
  • Es ist die Access-Version 14.0.5128.5000 (32-Bit), es sollte eigentlich die aktuellste Version sein.

    Vielleicht lag die Meldung schlicht an den fehlenden Rechten. Ich habe bei einer Anmeldung an der DB als Server Admin die vermissten Prozeduren bei den Abfragen gesehen.

    Auch diese Antwort war hilfreich für mein Verständnis des ZUsammenspiels Access <> SQL Server

    Gruss

    Björn

    Freitag, 17. Dezember 2010 14:35