none
Access 2013 Ereigniss "verschieben"

    Frage

  • Hallo

    Ich habe meine DB von ACC2003 nach  ACC2013 gebracht habe aber Probleme bei dem KeyDown Ereigniss bei Formularen

    (ESC schliessen des Formulares mit ausführen eines SQL befehles(leere Datensätze löschen))

    Dabei bricht Access immer wieder ab und möchte in den Debugger von Access nicht von VBA

    Jetzt habe ich rumprobiert und bekomme die Fehlermeldung scheinbar nicht wenn ich das Ereigniss KeyUp benutze

    so und nun meine Frage

    Ich habe viele Formular und würde gerne mit suchen und ersetzen die

    Sub Form_KeyDown

    in

    Sub Form_KeyUp

    ersetzen - macht er natürlich auch nur steht dann in dem Formular das Ereigniss noch in Bei Taste Ab - kann ich die Formularereignisse mit den wirklichen Ereignissen irgendwie abgleichen?

    Danke

    Michael

    PS: Gibt es irgendwo eine Seite mit Bugreport oder "heimlichen" ServicePacks... von Access 2013

    Freitag, 15. November 2013 07:02

Antworten

Alle Antworten

  • Ich habe meine DB von ACC2003 nach  ACC2013 gebracht habe aber Probleme bei dem KeyDown Ereigniss bei Formularen

    (ESC schliessen des Formulares mit ausführen eines SQL befehles(leere Datensätze löschen))

    Dabei bricht Access immer wieder ab und möchte in den Debugger von Access nicht von VBA

    Lösch doch mal alle Haltepunkt in der IDE. Mit A2010 hab ich keinerlei Probleme mit dem KeyDown Ereignis. Ebenso führe ich regelmässig das hier auf das Frontend aus: /compact /decompile /compact

    Jetzt habe ich rumprobiert und bekomme die Fehlermeldung scheinbar nicht wenn ich das Ereigniss KeyUp benutze

    so und nun meine Frage

    Ich habe viele Formular und würde gerne mit suchen und ersetzen die

    Sub Form_KeyDown

    in

    Sub Form_KeyUp

    ersetzen - macht er natürlich auch nur steht dann in dem Formular das Ereigniss noch in Bei Taste Ab - kann ich die Formularereignisse mit den wirklichen Ereignissen irgendwie abgleichen?

    Du könntest mit VBA alle Formulare durchlaufen und im Entwurfsmodus öffnen, speichern und wieder schließen.
    PS: Gibt es irgendwo eine Seite mit Bugreport oder "heimlichen" ServicePacks... von Access 2013


    Auf connect.microsoft.com können Bugs gemeldet werden.

    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher

    Samstag, 16. November 2013 15:16
  • Danke Winfried,

    /compact /decompile /compact

    ist bei mir Standard

    ebenso die Haltepunkte

    es ist definitiv so wenn ich den SQL Befehl aus kommentiere läuft es durch

    wenn nicht bei keydown jedes mal zusammenbruch Access 2013 bei KeyUp ca. jedes 5te mal

    also komme ich mit dem verschieben des KeyDown zu KeyUp nicht wirklich weiter

    habe auch den KeyCode = 0 gesetzt

    leider keine änderung

    was bis jetzt scheinbar fehlerfrei funktioniert ist

    vor und nach dem absetzen des SQL Befehl ein DoEvents zu setzen

    Sonntag, 17. November 2013 11:11
  • Kannst Du den  SQL Befehl nicht auslagern in eine Funktion und nur die Funktion mit entsprechenden Parametern aufrufen?

    Wenn DoEvents hilft, dann wäre es in einer Funktion IMHO am besten aufgehoben, denn dort ist der Code nur einmal geschrieben.


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher

    • Als Antwort markiert MCDPone Sonntag, 17. November 2013 17:15
    Sonntag, 17. November 2013 12:24
  • War eh ausgelagert in eine Funktion - sprich genauso habe ich es gemacht
    Sonntag, 17. November 2013 17:15