none
Verwendung Visual Studio Community Edition

    Frage

  • Hallo zusammen,
    wie bekannt sein dürfte, wird ja künftig die VS Express Edition durch VS Community Edition ersetzt.

    Nun setzt die Community Edition Restriktionen bezüglich der kostenfreien Verwendung. So dürfen nur Unternehmen mit weniger als 251 Mitarbeiter und maximal 5 Entwicklern diese Version verwenden. Wir fallen somit für die Verwendung aus dem Rahmen.

    Unsere Entwickler verwenden zwar die Professional Edition, allerdings haben seither unsere Azubi- bzw. Praktikanten PCs VS Express  drauf gehabt.

    Darf ich für Ausbildungszwecke die Community Edition verwenden, obwohl wir uns außerhalb der Verwendungsvorgaben bewegen oder nicht?

    @Edit: Natürlich kann ich nicht ausschließen, das unsere Azubis zumindest hin und wieder auch in
    echten Projekten mitarbeiten.

    Danke für eure Info :)


    Viele Grüße Holger M. Rößler



    Freitag, 14. November 2014 09:21

Antworten

  • Hallo Holger,

    ich interpretiere den Originaltext auf:

      http://www.visualstudio.com/products/visual-studio-community-vs

    For all other usage scenarios: In non-enterprise organizations, up to 5 users can use Visual Studio Community. In enterprise organizations (meaning those with >250 PCs or > $1MM in annual revenue), no use is permitted beyond the open source, academic research, and classroom learning environment scenarios described above.

    so, dass nicht insgesamt max. 5 Entwickler da sein dürfen, sondern bei max. 250 MAs (und max 1 Mio. USD wasauchimmer) 5 User VS CE verwenden dürfen. Wenn ihr also bspw. 10 Entwickler und 3 Azubis habt, die 10 Entwickler eh ihre normalen Professional Lizenzen haben, lese ich das so, dass es kein Problem ist, wenn die 3 Azubis die CE Version verwenden.

    Ich bin aber kein Jurist und auch kein Lizenzprofi, rechtliche Sicherheit darfst Du daher nicht aus meiner Meinung ableiten :)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community


    Freitag, 14. November 2014 10:33
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Holger,

    ich interpretiere den Originaltext auf:

      http://www.visualstudio.com/products/visual-studio-community-vs

    For all other usage scenarios: In non-enterprise organizations, up to 5 users can use Visual Studio Community. In enterprise organizations (meaning those with >250 PCs or > $1MM in annual revenue), no use is permitted beyond the open source, academic research, and classroom learning environment scenarios described above.

    so, dass nicht insgesamt max. 5 Entwickler da sein dürfen, sondern bei max. 250 MAs (und max 1 Mio. USD wasauchimmer) 5 User VS CE verwenden dürfen. Wenn ihr also bspw. 10 Entwickler und 3 Azubis habt, die 10 Entwickler eh ihre normalen Professional Lizenzen haben, lese ich das so, dass es kein Problem ist, wenn die 3 Azubis die CE Version verwenden.

    Ich bin aber kein Jurist und auch kein Lizenzprofi, rechtliche Sicherheit darfst Du daher nicht aus meiner Meinung ableiten :)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community


    Freitag, 14. November 2014 10:33
    Moderator
  • Hallo Stefan,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich wollte mir eigentlich nur eine zweite Meinung einholen, denn ich interpretiere das wie du auch.

    Danke für deine Meinung :)


    Viele Grüße Holger M. Rößler

    Freitag, 14. November 2014 11:14
  • Hallo zusammen,

    verstehe ich es richtig, wenn man aber als "enterprise organizations" eingestuft wird (wegen mehr als 250 MAs oder einem höheren Jahresumsatz als 1 Mio Dollar) dann kann man die CE Version nicht für Ausbildungszwecke einsetzten? Denn eine Ausbildung ist ja weder wissenschaftliche Forschung, noch findet sie in einem "abgeschotteten" Klassenzimmern statt. Oder interpretier ich die Bedingungen zu streng?

    Dieswäre wirklich schade! Denn dann müssen wir eine Alternative zu Visual Studio für unsere Azubis suchen...


    Grüß

    Fabian

    Montag, 1. Dezember 2014 11:44