none
VS 2010 remote debug über hardware firewall RRS feed

  • Frage

  • Hallo an alle die dies hier lesen (und hoffentlich helfen können)

    Ich habe eine Server 2008 R2 Domäne (nennen wir sie 'a') in der TFS 2010 installiert ist. Auf meinen Windows 7 x64 Clients ist Visual Studio 2010 Ultimate installiert. Außerhalb dieser Domäne habe ich einen Server 2008 R2 auf dem eine Anwendung läuft, die ich nun remote debuggen möchte. Zwischen der Domäne 'a' und dem einzelnen Server steht eine große Hardwarefirewall die alles blockt was durch will, und zwar in beide Richtungen.

    Welche Ports, am besten mit Richtung muss ich denn freigeben, das das remotedebugging funktioniert?

    Folgendes habe ich alles schon gemacht. Die lokalen Firewalls sind "ALLE" deaktiviert. An der Hardware-Firewall sind die Ports 135 TCP, 139 TCP, 445 TCP, 137 UDP, 138 UDP, 500 UDP und 4500 UDP sowie der range von 49152 bis 65535 zugelassen (beidseitig erstmal).

    Die Firewall blockt jetzt aber plötzlich Zugriffe die über den Port 38xxx (achtunddreissigtausend) kommunizieren wollen. Gibt es vielleicht eine genaue Definition welche Ports (am besten mit Richtungsangabe) das Remotedebugging unter Visual Studio 2010 verwendet. Ich kann doch meine Firewall nicht komplett aufmachen ?

    Ich bin für jede hilfreiche Antwort Dankbar.

    Gruß Sascha

    Donnerstag, 9. September 2010 13:29

Alle Antworten

  • Wenn ich den Remote-Debugging Client starte, dann fragt er mich brav, ob die entsprechenden Ports in der Firewall aufgemacht werden sollen.

    Ist das bei Dir nicht so?
    Ansonsten findest Du alles weitere in der MSDN
    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bt727f1t(VS.80).aspx


    Martin Richter -- MVP for VC++ [Germany] -- http://blog.m-ri.de
    Donnerstag, 9. September 2010 18:00
    Moderator
  • Hallo und danke für die Antwort.

    Das Problem ist, dass bei mir die Windowsfirewalls komplett deaktiviert sind. Ich habe eine Hardware-Firewall die ich konfigurieren muss. Dafür benötige ich aber alle Ports die vom RemoteDebuging-Client verwendet werden. Mein VS2010 befindet sich innerhalb einer Bomäne, und der Server auf dem ich eine Anwendung debugen möchte läuft auf einem Standalone-Server außerhalb dieser Domäne. Ich muss mit meinem Client durch diese Firewall hindurch, deshalb muss ich sie entsprechend konfigurieren.

    Gruß Sascha

     

    Montag, 13. September 2010 06:34
  • Mein VS zeigt folgende Info an beim ersten Start:

    The Windows Firewall on this machine is currently blocking remote debugging, Remote debugging requires that the remote debugging monitor be allowed to receive information from the network. Remote debugging also requires hie sharing, DCOM (TCP Port 135) and IPSEC (UDP 4500 / UDP 500) be unblocked, For more information on remote debugging and firewalls, see the Remote Debugging heip topic in Visual Studio.

    Genügt das nicht?


    Martin Richter -- MVP for VC++ [Germany] -- http://blog.m-ri.de
    Montag, 13. September 2010 13:09
    Moderator