locked
Höhe der Auszahlung im Marketplace RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    beziehen sich die 70% der Auszahlung der Einnhamen auf den Bruttopreis oder werden davon noch irgendwelche Steuern oder so abgezogen? Also konkret wieviel erhält der Entwickler bei einem Verkaufspreis von 0,89 €?

     

    Danke im Voraus.

    Montag, 26. Juli 2010 20:51

Antworten

  • Um zu verhindern, dass Dir in den USA 30% Quellensteuer abgezogen werden musst Du mit dem W-7-Formular eine ITIN bei der amerikansichen Steuerbehörde beantragen und MS mitteilen. Schon berrechnete Stuern kannst Du dir auch nachträglich noch zurückholen, ist aber vermutlich kompliziert.
    Mittwoch, 11. August 2010 19:46
  • Hallo kortela,

    mit der neben Frage von Cipher2k habe ich deine Frage übersehen. Sry.

    Aber nun zurück zum Thema: Laut Veröffentlichungen z. B. hier stehen dem Entwickler 70% des Umsatzes zu. Mit Umsatz wird soviel ich weiß immer der Brutto-Umsatz gemeint (wenn Unternehmen ihre Umsätze veröffentlichen sind es auch immer Brutto-Umsätze (Anzahl der Produkte * Brutto-Preise), sonst nennen die es Umsatz nach Steuern(abführung!)), sollte dies aber anders sein lasse ich mich gerne anders belehren.

    Deswegen gehe ich ganz stark davon aus, dass du von 0,89 € Verkaufspreis, bei nicht beachtung der Quellensteuer, genau 0,62 € erhälst.

    Hoffe, dass dir diese Info weiterhilft und deine Frage beantwortet.

    Gruß

    RudolfG

    • Als Antwort vorgeschlagen Rudolf Grauberger Freitag, 13. August 2010 06:20
    • Als Antwort markiert kortela Samstag, 14. August 2010 14:23
    Donnerstag, 12. August 2010 21:33
  • Hi,

    also das macht Sinn bzw. würde Sinn machen, denn wer eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besitzt ist Umsatzsteuerpflichtig und muss sich also selber um die Versteuerunng seiner Einkünfte kümmern. Somit braucht MS dies nicht zu tuen, sondern überlässt (muss!?!) es dem jeweiligen Unternehmen/Entwickler selber.

    Gruß

    RudolfG

    • Als Antwort vorgeschlagen Rudolf Grauberger Montag, 16. August 2010 23:02
    • Als Antwort markiert kortela Freitag, 20. August 2010 19:02
    Montag, 16. August 2010 22:56

Alle Antworten

  • Ich habe meine Auszahlung bereits erhalten, aber ich steige da überhaupt nicht durch, wie das berechnet wurde.

    Könnte evt. jemand ein kleines Rechenbeispiel aufzeigen. Mit sagen wir mal 50 Verkauften Einheiten im DE-DE Markt zu je 1,89 EUR, USD/EUR Wechselkurs von 1,22 und was man am Ende genau überwiesen bekommt?

    Montag, 9. August 2010 09:14
  • Steht das denn nicht in dem Lizenzgebührenbericht?

     

    Montag, 9. August 2010 19:09
  • Der Lizenzgebührenbericht ist für mich nicht nachvollziehbar. Da wird scheinbar erst einmal alles von EUR nach USD umgerechnet, dann irgendetwas abgezogen, dann die 30% abgezogen und dann wieder zurück von USD nach EUR. Im Endeffekt habe ich irgendwie nur knapp 40% (!) von dem ursprünglichen Verkaufspreis bekommen.

    Deshalb würde ich gerne wissen, wie das zustandekommt.

     

    Dienstag, 10. August 2010 13:15
  • Hast Du denn auch eine ITIN beantragt und diese MS mitgeteilt?

    Dienstag, 10. August 2010 22:02
  • Ich habe nur das W-8 Formular ausgefüllt und das wurde auch "approved". Ich dachte, damit wäre alles erledigt.

     

    Muss ich da jetzt noch etwas beantragen?

    Mittwoch, 11. August 2010 08:16
  • Um zu verhindern, dass Dir in den USA 30% Quellensteuer abgezogen werden musst Du mit dem W-7-Formular eine ITIN bei der amerikansichen Steuerbehörde beantragen und MS mitteilen. Schon berrechnete Stuern kannst Du dir auch nachträglich noch zurückholen, ist aber vermutlich kompliziert.
    Mittwoch, 11. August 2010 19:46
  • Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, ob jetzt (ohne die Quellensteuer zu berücksichtigen) die 70% vom Bruttopreis genommen werden, oder ob da noch die Mehrwertsteuer vorher abgezogen wird?
    Donnerstag, 12. August 2010 18:47
  • Hallo kortela,

    mit der neben Frage von Cipher2k habe ich deine Frage übersehen. Sry.

    Aber nun zurück zum Thema: Laut Veröffentlichungen z. B. hier stehen dem Entwickler 70% des Umsatzes zu. Mit Umsatz wird soviel ich weiß immer der Brutto-Umsatz gemeint (wenn Unternehmen ihre Umsätze veröffentlichen sind es auch immer Brutto-Umsätze (Anzahl der Produkte * Brutto-Preise), sonst nennen die es Umsatz nach Steuern(abführung!)), sollte dies aber anders sein lasse ich mich gerne anders belehren.

    Deswegen gehe ich ganz stark davon aus, dass du von 0,89 € Verkaufspreis, bei nicht beachtung der Quellensteuer, genau 0,62 € erhälst.

    Hoffe, dass dir diese Info weiterhilft und deine Frage beantwortet.

    Gruß

    RudolfG

    • Als Antwort vorgeschlagen Rudolf Grauberger Freitag, 13. August 2010 06:20
    • Als Antwort markiert kortela Samstag, 14. August 2010 14:23
    Donnerstag, 12. August 2010 21:33
  • Hallo noch mal,

    kann es sein, dass einem die Mehrwertsteuer nur nicht abgezogen wird, wenn man in den Kontoinformationen eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angibt?

    Montag, 16. August 2010 21:13
  • Hi,

    also das macht Sinn bzw. würde Sinn machen, denn wer eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besitzt ist Umsatzsteuerpflichtig und muss sich also selber um die Versteuerunng seiner Einkünfte kümmern. Somit braucht MS dies nicht zu tuen, sondern überlässt (muss!?!) es dem jeweiligen Unternehmen/Entwickler selber.

    Gruß

    RudolfG

    • Als Antwort vorgeschlagen Rudolf Grauberger Montag, 16. August 2010 23:02
    • Als Antwort markiert kortela Freitag, 20. August 2010 19:02
    Montag, 16. August 2010 22:56
  • Hallo,

    Mir scheint es so, also ob der ausbezahlte Betrag in letzter Zeit generell "niedriger als erwartet" ist.
    ITIN habe ich schon vor Jahren als ich mit der WP Entwicklung begonnen habe beantragt.

    Beispiel: 
    Auf einem Screenshot vom 23.06 ist der angezeigte "reservierte Betrag" ca. 3 mal so hoch wie der jetzt am 10.07. angezeigte Betrag bei "upcoming payment".
    Weiters ist es so, wenn ich die jetzt angezeigten Beträge von "reservierter Betrag" und dem "upcoming payment" addiere, ist diese Summe ca. nur 2/3 des am 23.06. angezeigten "reservierten Betrages".

    Zusammengefasst: Der angezeigte "reservierte Betrag" ist immer weit höher als der dann tatsächlich ausbezahlte Betrag.
    Die ausbezahlten Beträge von Juni 2015 und Mai 2015 sind ebenfalls höher als der jetzt angezeigte "reservierte Betrag", obwohl die Anzahl der "payed downloads" niedriger war - das passt also nicht zusammen.
    Ist das bei euch auch so?

    Freitag, 10. Juli 2015 05:45