none
EWS API - Meeting speichern RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich benutze die EWS Managed API zur Synchronisation von Terminen mit Exchange/Exchange Online. Das funktioniert auch alles gut. Leider gibt es aber Probleme
    bei Terminen, die in Exchange über eine Besprechungsanfrage angelegt wurden, also ein Meeting darstellen. (IsMeeting = True).
    Beim Versuch die Zeitzone zu setzen (StartTimeZone, EndTimeZone) und zu speichern kommt der folgende Fehler: "Set action is invalid for property."
    Andere Eigenschaften, wie z.B. Beginn und Ende (Start, End) des Termins lassen sich ändern und speichern.
    Bei Terminen, die kein Meeting darstellen, lässt sich auch die Zeitzone problemlos speichern.

    Der Code sieht folgendermaßen aus:

    Appointment = Appointment.Bind(Service, New ItemId("<ItemID>"))
    
    Appointment.StartTimeZone = TimeZoneInfo.Local '--- Problemstelle
    Appointment.EndTimeZone = TimeZoneInfo.Local '--- Problemstelle
    Appointment.Start = DateTime.Parse("08.10.2014 11:00:00")
    Appointment.End = DateTime.Parse("08.10.2014 12:00:00")
    
    Appointment.Update(ConflictResolutionMode.AlwaysOverwrite, SendInvitationsOrCancellationsMode.SendToNone) '--- löst Fehler aus

    Kann jemand sagen, was man tun muss, um auch ein Meeting entsprechend zu ändern, bzw. wo überhaupt die Ursache des Fehlers ist?

    Vielen Dank, Torsten

    Mittwoch, 8. Oktober 2014 10:17

Alle Antworten

  • Hallo Torsten,

    ich habe dir ja schon im englischen Forum unter [1] geantwortet. Konnte es dir weiterhelfen?

    [1] https://social.msdn.microsoft.com/Forums/office/en-US/53d388c0-5dea-4321-b2e8-3effc9584301/ews-api-update-a-meeting?forum=exchangesvrdevelopment#fb131c18-659e-41cc-92b8-13d86e8c9713 

    Viele Grüße
    Markus Kocybik     
    Entwickler-Hotline für MSDN Online Deutschland

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die MSDN-Entwickler-Hotline: http://www.msdn-online.de/Hotline
    MSDN-Entwickler-Hotline: Schnelle & kompetente Hilfe für Entwickler: kostenfrei!

    Es gelten für die MSDN-Entwickler-Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen, Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die MSDN-Entwickler-Hotline.

    Montag, 27. Oktober 2014 14:15
  • Hallo Markus,

    danke für die Antwort.

    Den Foreneintrag hatte ich auch schon gefunden, aber es scheint nicht ganz das gleiche Problem wie bei mir zu sein. Ich kann Start- und Ende-Zeit des Meetings schon ändern und auch speichern. Da kommt kein Fehler. Demzufolge sollte ich auch generell die notwendigen Berechtigungen haben, zumal ich das Meeting (Zeiten, etc.) auch in Outlook bearbeiten kann. Einzig die Zeitzone lässt sich nicht verändern.

    Das Problem tritt auch nur mit Exchange Online auf. Der erzeugte Meeting-Termin bekommt dort beim Akzeptieren der Besprechungsanfrage die Zeitzone "(UTC) Monrovia, Reykjavik" zugeordnet. (wird wohl die lokale Zeitzone des Servers sein). Die in Office 365 konfigurierte Zeitzone scheint dabei keine Berücksichtigung zu finden. Ich möchte aber mit meiner lokalen Zeitzone ((UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien) arbeiten und die lässt sich scheinbar nachträglich für diese Meetings nicht mehr ändern.

    Kann man ggf. für das Akzeptieren der Besprechungsanfragen noch irgendwo konfigurieren, welche Zeitzone genutzt werden soll? Gibt es noch andere Ideen?

    Viele Grüße

    Torsten

    Dienstag, 28. Oktober 2014 12:29