none
Feldbreite in Bericht lässt sich nicht verändern

    Frage

  • Hi,

    habe Access 2010 und einen Bericht, der als Unterbericht in einem Formular eingehängt wird. In dem Bericht soll es ein Feld (Textfeld oder Rechteck) geben, dessen Breite ich vom numerischen Inhalt eines anderen Feldes abhängig machen möchte.

    Im Detailbereich_Format geschieht überhaupt nichts.

    Im Detailbereich_Paint bekomme ich den Fehler "Laufzeitfehler '2101': Die von Ihnen eingebene Einstellung ist für diese Eigenschaft ungültig". Hab schon gegoogelt etc, doch es geht einfach nicht.

    Me.DurationRectangle.Width = durationSeconds / 60
    Was ist hier faul?


    • Bearbeitet Hipp1010 Mittwoch, 28. August 2013 13:44
    Mittwoch, 28. August 2013 13:43

Antworten

  • Hallo!

    Der Fehler im Paint-Ereignis ist "normal", weil sich dort vieles nicht mehr einstellen lässt. Das "Nichts" im Format-Ereignis solltest du nochmal genauer untersuchen.

    Ist dir klar, dass die Breite in Twips eingestellt wird, wobei 1 cm = 567 Twips?
    Das heißt, deine durationSeconds müssen einigermaßen hohe Werte haben, damit du einen Effekt siehst.

    Wenn sie nicht im Tausenderbereich liegen, dann lass mal /60 testweise weg und versuche dann schrittweise einen sinnvollen Divisor zu finden. Manchmal muss da auch noch ein "Moderator" in die Formel mit rein, damit das optisch passt. Hängt halt alles von den Werten und den optischen Wünschen ab.

    • Als Antwort markiert Hipp1010 Mittwoch, 6. November 2013 15:25
    Mittwoch, 28. August 2013 15:55

Alle Antworten

  • Hallo!

    Der Fehler im Paint-Ereignis ist "normal", weil sich dort vieles nicht mehr einstellen lässt. Das "Nichts" im Format-Ereignis solltest du nochmal genauer untersuchen.

    Ist dir klar, dass die Breite in Twips eingestellt wird, wobei 1 cm = 567 Twips?
    Das heißt, deine durationSeconds müssen einigermaßen hohe Werte haben, damit du einen Effekt siehst.

    Wenn sie nicht im Tausenderbereich liegen, dann lass mal /60 testweise weg und versuche dann schrittweise einen sinnvollen Divisor zu finden. Manchmal muss da auch noch ein "Moderator" in die Formel mit rein, damit das optisch passt. Hängt halt alles von den Werten und den optischen Wünschen ab.

    • Als Antwort markiert Hipp1010 Mittwoch, 6. November 2013 15:25
    Mittwoch, 28. August 2013 15:55
  • Super vielen Dank. Ich habs jetzt erst einmal anders gelöst, aber werde mich dieser sache noch einmal annehmen.

    Gruß Hipp

    Mittwoch, 6. November 2013 15:24