none
Eigene Parameter verwenden

    Frage

  • Hallo,

    ich beginne gerade mit Access 2013 meine ersten Schritte und baue gerade erst mal ein Formular mit dem ich arbeiten möchte.

    Im Formular möchte ich Auswertungen diverser Tabellen machen, hier muss ich unter Where ja das Datum einschränken. In einem Formular möchte ich dazu den Auswertungszeitraum mit zwei Text-Felder (Shortdate) abfragen, diese Werte aber in einer Tabelle sofort speichern.

    In der gleichen Tabelle werden ich dann meine eigenen Parameter ablegen die ich sonst noch brauche.

    Wie kann ich das über VB definieren?

    Angefangen habe ich mit Form_Current, dort weise ich z.Bsp. dem QueryVon Text-Feld mit DateSerial(Year(Date),1 ,1) den ersten Tag des Jahres zu, aber das wird jedesmal neu gesetzt wenn das Formular gezeichnet wird. Daher suche ich nach einer Möglichkeit das Dauerhaft zu setzen.

    Daher die Frage mit der Parameter-Tabelle, wenn das so der richtige Weg ist.

    Viele Grüsse,
    Maximilian

    Donnerstag, 29. Dezember 2016 18:39

Alle Antworten

  • Da Du, wie Du schreibst, gerade mal am Anfang stehst, empfiehlt es sich, überhaupt nicht an eine VB - Programmierung zu denken und daher zu versuchen, alle Aufgaben zunächst in Access zu lösen. Dabei sollten die Formular-Inhalte auch an zu erstellende Abfragen deiner Tabellen gebunden werden. Im Wechselspiel zwischen der Def. der Eigenschaften in gebundenen Formular-Feldern, der Auswertung von Tabellen durch Abfragen und SQL kann auf einen gespeicherten Wert (hier erster Tag des Jahres) jederzeit zugegriffen werden. Außerdem sollten Beziehungen für Tabellen und Abfragen über Schlüsselfelder definiert sein.

    mfg

    Samstag, 7. Januar 2017 12:08