none
SSRS - Parameteranordnung RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    bei Berichten, welche mit VisualStudio erstellt wurden, entspricht die Anordnung der Parameter nicht der im Designer.

    Wird der Bericht mit dem separat erhältlichen Report-Designer abgespeichert, dann passt alles.
    Gibt es eine Erklärung für dieses Verhalten?

    Anordnung im Designer:

    Anordnung im Designer

    Anordnung auf der Website:

    Bzw. gibt es eine Möglichkeit, das Layout der Parameter zu beeinflussen, also eine Art Userlayout?

    Vielen Dank.


    Viele Grüße, Volker


    • Bearbeitet Volker S Donnerstag, 12. September 2019 12:29
    Donnerstag, 12. September 2019 12:24

Antworten

  • Man kann mit den Key vom SQL Server 2014 kein SSRS 2017 installieren, die Keys sind Versions-gebunden; aber egal.

    Sieh mal in den Projekt-Eigenschaften nach, welche TargetVersion eingestellt ist; ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass das einen Einfluß hat; veröffentlich man eine ältere Report Version in einer neueren SSRS Version, wir der Report automatisch upgraded.


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    • Als Antwort vorgeschlagen Ivan DragovModerator Montag, 16. September 2019 05:31
    • Als Antwort markiert Volker S Montag, 16. September 2019 05:49
    Freitag, 13. September 2019 05:28

Alle Antworten

  • Hallo Volker,

    welche Version von SSRS verwendest Du?

    Bis Version 2014 waren im Berichtsportal die Parameter in zwei Spalten angeordnet, so wie man es in Deinem zweiter Screenshot sieht. Erst ab 2016 hat man mehr Freiraum beim Arrangieren der Parameter. Neue SSDT Versionen bilden das im Entwurfsmodus schon hab, bei veröffentlichten Berichten in älteren SSRS Versionen bleibt es bei der alten, zweispaltigen Ansicht.

    Siehe What's new in SQL Server Reporting Services (SSRS) => Customize the Parameters Pane


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]


    Donnerstag, 12. September 2019 13:26
  • Hallo Olaf,
    vielen Dank für dein Interesse.

    Version 14.0.600

    Das ist doch SSRS 2017...
    Oder ist die Version an die Lizenz des SQL-Servers gebunden? Der ist 2014

    VS ist 2019 Com


    Viele Grüße, Volker



    • Bearbeitet Volker S Donnerstag, 12. September 2019 13:48
    Donnerstag, 12. September 2019 13:45
  • Wenn Du SQL Server 2014 installiert hast, dann hat der dazu gehörenden SSRS die gleiche Version. Oder hast Du eine separate Lizenz & Installation von (SSRS) 2017? Der Screenshot sieht jedenfalls nicht danach aus.

    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Donnerstag, 12. September 2019 14:02
  • Also installiert ist SQL Server 2014.
    Nachträglich wurde der SSRS 2017 mit dem Key des SQL-Servers installiert (von hier).

    Angezeigt wird im SSRS-Konfigurationsmanager o.g. Version 14.0.600.
    Wird ein Bericht mit dem ReportBuilder von hier erstellt, dann werden die Parameter sauber angeordnet. Mit VS2019 Community eben nicht. Also scheint es m.M. nach an VS zu liegen.

    Oder verstehe ich da etwas nicht so richtig?

    Prinzipiell ist es kein so großes Problem. Wenn halt wenigsten die zweispaltige Ansicht sauber übernommen werden würde. Aber das wird eben auch immer durcheinander gewürfelt.


    Viele Grüße, Volker

    Donnerstag, 12. September 2019 15:05
  • Man kann mit den Key vom SQL Server 2014 kein SSRS 2017 installieren, die Keys sind Versions-gebunden; aber egal.

    Sieh mal in den Projekt-Eigenschaften nach, welche TargetVersion eingestellt ist; ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass das einen Einfluß hat; veröffentlich man eine ältere Report Version in einer neueren SSRS Version, wir der Report automatisch upgraded.


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    • Als Antwort vorgeschlagen Ivan DragovModerator Montag, 16. September 2019 05:31
    • Als Antwort markiert Volker S Montag, 16. September 2019 05:49
    Freitag, 13. September 2019 05:28
  • Du hast natürlich Recht. Der SSRS wurde mit einem 2017er Key installiert.

    Als TargetVersion steht 2008 R2, 2012 2014 drin. Das passt auch, es läuft ja ein 2014 SQL-Server. Umstellen auf 2016 bringt nichts.

    Dann isses halt so...

    Danke für deine Hilfe.



    Viele Grüße, Volker

    Montag, 16. September 2019 05:49