none
Nach der CeBIT ist vor der CeBIT...

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    kaum zu glauben...aber hier fangen unsere ersten Überlegungen zur CeBIT 2010 an...  ;-)

    Darum würde ich mich über kurzes Feedback freuen:   plant Ihr zu gehen?  warum bzw. warum nicht?   Was erwartet Ihr als Entwickler vor Ort?  Was erwartet Ihr von uns (Microsoft)?

    Vielen Dank!!   Achim 
    Montag, 19. Oktober 2009 15:26

Alle Antworten

  • Ich denke die Cebit ist seit einigen Jahren fast nur noch für Firmen interessant, die Produkte an den Normalverbraucher bringen wollen oder aus Prestigegründen. Für Spieleentwickler oder Hardwarehersteller ist das sicherlich interessant. Ausnahmen sind wie gesagt natürlich Firmen, von denen man eigentlich erwartet, dass sie dort präsent sind. Ich kann mich noch gut an die Cebit vor 6 Jahren erinnern. Dort war ich in der "Halle" von IBM. Das war optisch schon recht beeindruckend. Ich denke dass Fachmessen wie die DMS EXPO für Anbieter von Geschäftsanwendungen die bessere Wahl sind.

    Ich persönlich werde die Cebit weder besuchen, noch würde ich dort ausstellen wenn ich das zu entscheiden hätte. Deswegen habe ich auch keine Erwartungen an Microsoft. Ich kann der Cebit persönlich einfach nichts mehr abgewinnen. Es ist mir einfach zu voll und zu kuschelig. Selbst in einigen VIP Lounges wo man meint, man könnte wirklich mal übers Geschäft sprechen, geht teilweise schon am Nachmittag die Post ab, sodass ich mich echt gestört fühle. Das ist mir mal am Stand von Tenovis passiert.

    Aber die Cebit steht mit diesem Wandel nicht alleine da. Das gleiche kann man schon einige Jahre auf der Medica (Messe rund um Medizin) beobachten. Mein ehemaliger Arbeitgeber hat bis Ende der 90er dort auch ausgestellt und dann darauf verzichtet, da einfach zu wenig Entscheider und wirkliche Fachleute diese Messe besucht haben.
    Donnerstag, 29. Oktober 2009 14:45